Das Derby im TV

Das Derby - am schönsten live auf der Bahn, aber auch im TV ist es zu sehen. Foto www.kincsem.de - Silvia Göldner

Sport1 – früher als DSF bekannt – berichtet an zwei Tagen über das  IDEE 142. Deutschen Derby im Sparda Derby Park, wobei bereits am Freitag, 01. Juli,  erste Vorberichte vorgesehen sind. Am Derby-Sonntag, 3. Juli, berichtet Sport 1 in mehreren Beiträgen ab 15.50 Uhr, das Derby wird um 17:35 Uhr gestartet und soll zeitversetzt gegen 17.55 Uhr gezeigt werden. In der ARD-Sportschau werden Bilder von Endkampf im Nachrichtenblock gesendet. Die PMU übertragt das Rennen über den Sender Equidia in 11.000 Geschäfte in Frankreich, im Internet und an die Abonnenten des TV-Senders.

Der NDR dreht eine 60 Minuten Reportage. Diese wird am 12. August ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Eine Derby-Nachlese mit Christian Zschache,  Peter Schiergen und  Andreas Wöhler zeigt SAT1 in seinem Wissenschaftsmagazin Planetopia am Mo., 04.07., ab 22.15 Uhr. Zudem sind zahlreiche regionale TV-Teams in Hamburg vor Ort.

Hier auf der Webseite können Sie die Videos bereits wenige Minuten nach den jeweiligen Rennen sehen. Einfach das jeweilige Rennen anklicken, dann gibt es ein Video-Symbol oder unter "Renndetails" ein Link zu www.RaceBets.com. Auch bei YouTube gibt es einen eigenen Kanal, in dem alle Rennvideos des IDEE 142. Derby-Meetings zu sehen sind. Es handelt sich dabei um eine Fanseite, für die sich der Hamburger Renn-Club jedoch ausdrücklich bedanken möchte. Hier der Klick zum HRC-Kanal bei YouTube.