Drucken Redaktion Startseite

Wertvolle Trophäe

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 492 vom Donnerstag, 02.11.2017

Nach dem Sieg von Protectionist (Monsun) im Melbourne Cup (Gr. I) hatte der damalige Mitbesitzer Dr. Christoph Berglar den Ehrenpreis Australian Bloodstock überlassen. Langfristig keine besonders kluge Entscheidung, wie das Ergebnis einer Auktion von Sothebys in Sydney zeigt. Dort wurde der von Polo Prince 1964 gewonnene Melbourne Cup für 140.300 A-Dollar (ca. €92.000) versteigert. Die Trophäe aus Neun-Karat-Gold war seit in privatem Besitz. Der aktuelle Käufer zog es vor, anonym zu bleiben. 

Verwandte Artikel: