Drucken Redaktion Startseite

Sparmaßnahmen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 490 vom Donnerstag, 19.10.2017

France Galop, die Dachorganisation des französischen Rennsports, hat für 2018 einige Einsparungen angekündigt. So soll etwa die Besitzerprämie für in Frankreich gezogene Pferde neu justiert werden. Zwei- und Dreijährige werden zukünftig mit 60 % vom Rennpreis bedacht (bisher Zwei – bis Vierjährige 64 %), Vier- und Fünfjährige mit 45 % (bisher  Fünfjährige und ältere mit 43 %), Sechsjährige und Ältere mit 25 %. Die Rennpreise in Rennen, die nicht über die PMU laufen, werden leicht zurückgefahren, auch bei den Transportbeihilfen gibt es Kürzungen. Das gilt auch für Züchterprämien, wobei da nur Pferde betroffen sein werden, die sechs Jahre und älter sind. 

Verwandte Artikel: