Drucken Redaktion Startseite

Eine Reise in den Süden

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 459 vom Donnerstag, 16.03.2017

Nachfolgende Presseinformation erreichte uns von Klaus Wilhelm vom Verband Südwestdeutscher Rennvereine:

Die Turf Freunde aus dem Südwesten laden ein zur Turfreise nach Mailand / Lago Maggiore vom 12.-16.10 2017

1. Tag: Anreise ab Zweibrücken über Como – Mailand 

2.Tag: Stadtrundfahrt in Mailand der zweitgrößten Stadt Italiens. Abendessen im traditionsreichen Restaurant Ribot. Ein Restaurant, das seit Generationen im Besitz der Familie um das Ausnahmepferd Ribot steht und der Pferderennsport allgegenwärtig ist.

3. Tag: Auf dem Weg zum Lago Maggiore besuchen wir das kleine Gestüt Dormello in Dormelletto. ln diesen historischen Gebäuden ist das Ausnahmepferd Ribot zur Welt gekommen. Nach dem Gestütsrundgang fahren wir weiter nach Stresa. Am frühen Nachmittag besuchen wir mit dem Schiff die drei bekannten Borromäischen lnseln. Die lsola Bella mit dem Barockpalast und der schönen Gartenanlage beherbergt viele unschätzbare Kunstwerke. Auf der lsola Pescatori finden Sie ein malerisches Fischerdörfchen, das in der Zeit des Mittelalters entstand. Die ursprüngliche lsola Madre bietet eine bunte Flora und Fauna.

4. Tag: Einer der wichtigsten Renntage im Mailänder Rennkalender. Neben dem Gran Criteruim für die Zweijährigen, wird als Hauptereignis der Gran Premio d. Jockey Club über 2400 Meter für 3 j.u.ält. Pferde ausgetragen.

5. Tag: Rückreise - Rückkunft in Zweibrücken um ca.20.00 Uhr.

Informationen und Anmeldungen:          

Klaus Wilhelm   06372 995201 Mail Klaus.Wilhelm@ruv.de

Ralf Lambert     06838 9797220 Mail info@lambert-reisen.de 

Verwandte Artikel: