Drucken Redaktion Startseite

Red Cardinal löst mit dem Sieg im Hoppegartener Oleander-Rennen das Ticket nach New York

Hoppegarten, Red Cardinal mit Eduardo Pedroza nach dem Sieg im Oleander-Rennen. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Pressemitteilung

5.230 Besucher genossen den ersten Gruppe-Renntag der Saison auf der Rennbahn Hoppegarten und feierten den diesjährigen Galopper-Steherkönig Red Cardinal. Publikumsliebling Eduardo Pedroza steuerte den fünfjährigen Wallach durch das kopfstarke Feld von 15 Konkurrenten ins Ziel. Er gewann souverän das 46. Comer Group International Oleander-Rennen, das nunmehr seit sechs Jahren in Hoppegarten ausgetragen wird. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

Die Siegprämie in Höhe von 40.000 Euro ging an das Syndikat Australian Bloodstock, das mit Protectionist bereits 2016 in Hoppegarten erfolgreich war. Für Erfolgstrainer Andreas Wöhler war es bereits der siebte Sieg in diesem Rennen. Er reiht sich damit vor Bruno Schütz (6 Siege) und Heinz Jentzsch (5 Siege) ein und hält nun den Rekord seit Beginn des Rennens im Jahr 1972. Unter stürmischem Beifall verkündete Wöhler bei der Siegerehrung: „Jetzt fahren wir Anfang Juni nach New York zu dem 400.000 Dollar Rennen. Wir nehmen die Einladung der Rennbahn Belmont Park gern an.“  

Durch eine strategische Kooperation der Rennbahn Hoppegarten mit der New York Racing  Association bekommt der Sieger des 46. Comer Group International Oleander-Rennens eine Einladung für das mit 400.000 Dollar dotierte Belmont Gold Cup Invitational, Gruppe III, 3200 Meter Grasbahn am 9. Juni in Belmont Park/New York. 

Auf der Marathon-Distanz von 3200 m musste sich der von Hugh Morrison trainierte englische 29:10 Favorit Nearly Caught im heißen Finish geschlagen geben. Er rettete unter Adam Kirby den zweiten Platz nur um eine Nasenspitze gegen Außenseiter San Salvador (Alexander Pietsch) aus dem Erfolgsstall von Andreas Suborics

Neben den acht Rennen des Tages erfreuten sich die Zuschauer am „Irish Raceday“, der im Rahmenprogramm neben irischer Musik und Tanz sowie irischen Sportarten wie Hurling und Gaelic Football bot, auch an kulinarischen Highlights aus Irland. 

Ladies Day am 04. Juni

Der nächste Renntag findet Pfingstsonntag, den 04. Juni mit dem Ladies Day statt. Sportlicher Höhepunkt wird das Soldier Hollow Diana Trial werden. Zudem steht mit dem Viertelfinale die erste Runde des diesjährigen Match Race-Cups auf dem Programm.

Quelle und weitere Infos: www.hoppegarten.com

Verwandte Artikel: