Drucken Redaktion Startseite

Pläne mit Wuheida

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 480 vom Donnerstag, 10.08.2017

Trotz der Niederlage im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) hat Trainer Charlie Appleby weiterhin große Pläne für die Godolphin-Stute Wuheida (Dubawi). „Die Distanz in Düsseldorf war definitiv zu lang für sie“, sagte er. Das nächste Ziel könnten für sie die Matron Stakes (Gr. I) in Leopardstown sein, danach kommen die Queen Elizabeth II Stakes (Gr.I) über 1800 Meter in Keeneland Mitte Oktober in Betracht. 

Verwandte Artikel: