Drucken Redaktion Startseite

Neue Hengste in Italien

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 500 vom Freitag, 12.01.2018

Zwei neue Hengste werden im kommenden Jahr in Italien aufgestellt. Aus Japan kommt in das Allevamente di Besnate Albert Dock (Deep Impact), ein fünffacher Sieger, darunter in zwei Gr. III-Rennen über 1800 und 2000 Meter. Seine Mutter Golden Doc A (Unusual Heat) hat die Las Virgenes Stakes (Gr. I) gewonnen, ist auch Schwester eines Gr. I-Siegers. Für Albert Dock, der an der Seite von Mujahid (Danzig) und Arcano (Oasis Dream) stehen wird, werden 4.000 Euro als Decktaxe verlangt.

Im Allevamente de Pierantonio wird Faydhan (War Front) zu einem Tarif von 3.000 Euro aufgestellt. Der Fünfjährige, der für Hamdan Al Maktoum am Start war, hat nur vier Starts absolviert, war Sieger und Dritter auf Listenebene.  

Verwandte Artikel: