Drucken Redaktion Startseite

Marquise de Moratalla verstorben

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 496 vom Donnerstag, 30.11.2017

Die Marquise de Moratalla, eine der großen Rennstallbesitzerinnen in Frankreich, ist im Jahr von 87 Jahren verstorben. Sie hatte, sicher eine Seltenheit, erstklassige Pferde in allen drei Disziplinen, auf der Flachen, über Hindernisse und bei den Trabern. Ihr bestes und populärstes Pferd war wohl der Cheltenham Gold Cup (Gr. I)-Sieger The Fellow, weitere gute Steepler waren die Halbblüter Ubu III und Uccello II sowie auf der Flachen die Gr. I-Sieger Charge d’Affaires, Corre Caminos und Tin Horse. Ihr herausragender Traber war Remington Crown. Mehrfach trat sie auch bei der BBAG als Käufeinr auf. So lief in ihren Farben der Etzeaner Timos (Sholokhov), Listensieger und mehrfach gruppeplatziert, Deckhengst in Frankreich im Haras de Saint Fray. 

Verwandte Artikel: