Drucken Redaktion Startseite

Die Mafia am Werk

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 500 vom Freitag, 12.01.2018

Die Rennbahn im italienischen Palermo ist auf unabsehbare Zeit geschlossen worden, da dort offensichtlich Rennen abgesprochen wurden und in großem Stil illegale Wetten getätigt wurden. Dem Vernehmen nach sind bei diesem wohl von Mafia-Kreisen gesteuerten Treiben auch Jockeys involviert. Die vierhundert Boxen auf dem Ippodromo La Favorita stehen derzeit leer. 

Verwandte Artikel: