Drucken Redaktion Startseite

Karpino eingegangen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 513 vom Freitag, 13.04.2018

Der klassische Sieger Karpino (Cape Cross) ist im Alter von sechs Jahren in Irland an den Folgen einer Tumor-Erkrankung eingegangen. Der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene Sohn der Karpina hatte gerade seine Tätigkeit als Vererber im Glenview Stud begonnen und bereits eine größere Zahl von Stuten erfolgreich gedeckt. Er war für Qatar Racing und Andreas Wöhler Sieger im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) und im Dr. Busch-Memorial (Gr. III), wenige Tage vor dem Derby zog er sich eine langwierige und schwerwiegende Verletzung zu. Sein Comeback war im vergangenen Jahr weniger erfolgreich. 

Verwandte Artikel: