Drucken Redaktion Startseite

Hong Kong oder Hongkong?

Autor: 

Turf aktuell

TurfTimes: 

Ausgabe 497 vom Donnerstag, 07.12.2017

Jedes Jahr im Dezember, wenn sich die Aufmerksamkeit der internationalen Turf-Szene auf das letzte Turf-Großereignis des Jahres in der ehemaligen britischen Kronkolonie richtet, kommt die Frage nach der richtigen Schreibweise des Ortsnamens Hongkong auf. Bei Turf Times sind zwei Schreibweisen anzutreffen. Immer, wenn die Renntitel der vier internationalen Gruppe I Prüfungen angesprochen werden, ist die Schreibweise „Hong Kong“ zu finden, da wir dann die englischsprachige Originalversion der Renntitel verwenden. An allen anderen Stellen verwenden wir die laut Duden korrekte deutsche Schreibweise „Hongkong“. Vielleicht sollten wir in der Zukunft, um orthografische Missverständnisse zu vermeiden, nur noch von „Xianggang“ sprechen, denn so heißt Hongkong offiziell im China (der Name stammt aus dem Kantonesischen und bedeutet wörtlich übersetzt „duftender Hafen“).

Verwandte Artikel: