Drucken Redaktion Startseite

Geschützte Namen

Autor: 

Josef Soppa

TurfTimes: 

Ausgabe 499 vom Freitag, 22.12.2017

Die Namen der deutschen Pferde AlmandinSilvano und Neele dürfen nicht wieder genutzt werden. Ihre Träger erfüllen neben großen Siegen die gesetzten Maßstäbe „being the sire of at least 15 Group 1 winners or the dam of at least two Group 1 winners and one other black type winner.” Bei Neele machte der Listensieg von Nazbanou in Meran 2016 die Anforderungen komplett.

Hier geht es zu 3.010 geschützten Namen, von Abd-El-Kader bis Zut: Klick.

Verwandte Artikel: