Drucken Redaktion Startseite

Erster Sommernachtsrenntag auf der Leipziger Galopprennbahn

Pferde und Jockeys beim Start in Leipzig. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Pressemitteilung

Die Tore auf der Leipziger Rennbahn im Scheibenholz öffnen sich am Freitag, den 11. Juli, um 16.00 Uhr für einen Renntag der besonderen Art. Geboten werden an diesem Sommerabend spannende Galopp-Rennen und zahlreiche Attraktionen: Live-Musik, Straßenkünstler, Feuerartisten, Cocktail-Show, BBQ, Liegestuhl-Wiese und vieles, vieles mehr. Im Anschluss an das letzte Rennen entzündet die Freiwillige Feuerwehr Leipzig Ost ein großes, knisterndes Lagerfeuer im Innenraum der Rennbahn, das Quintett „tempi passati“ gibt ein Akustik-Konzert, Fackeln erhellen das Gelände, Artisten „spielen mit dem Feuer“ - an diesem Abend glüht das Scheibenholz für seine Gäste.

Die sieben Rennen am 11. Juli sind mit insgesamt rund €30.000 dotiert. Erster Start ist um 17.30 Uhr, das letzte Feld wird um 20.30 Uhr ins Rennen gehen. Die durchgängig gut besetzten Felder weisen Starter aus ganz Deutschland aus. Grund zu besonderer Freude ist das Wiedersehen mit Eduardo Pedroza, dem mehrfachen Deutschen Jockey-Champion. Pedroza feierte in den Jahren 2008 bis 2012 zahlreiche Siege in Leipzig.

Im Kinderland werden die kleinen Gäste an einer großen Mal- und Bastelstraße, zum beliebten Ponyreiten, zur Besichtigung eines Feuerwehr-Autos und zu weiteren Attraktionen erwartet.

Der Sommernachtsrenntag im Scheibenholz vereint professionellen Pferdesport, beste Unterhaltung und kulinarische Genüsse bei entspannter Atmosphäre in der grünen Mitte Leipzigs. Inhaber der LEIPZIGER-Vorteilskarte erhalten in Verbindung mit dem Coupon aus

der Juli-Ausgabe des LEIPZIGER-Magazins freien Eintritt für zwei Erwachsene und Kinder bis 12 Jahre.

Hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!

Quelle und weitere Infos: www.scheibenholz.com

Verwandte Artikel: