Drucken Redaktion Startseite

Erfolgreiches Comeback

Nach drei Jahren Pause kommt Toast of New York wieder zum Zuge. Foto: offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 497 vom Donnerstag, 07.12.2017

2014 gehörte Toast of New York (Thewayyouare) zu den besten Pferden der Welt. Er gewann für Trainer Jamie Osborne und Besitzer Michael Buckley in Meydan das UAE Derby (Gr. II) und war im Breeders‘ Cup Classic (Gr. I) nur eine Nase geschlagen Zweiter. Mit dem Ziel Dubai World Cup (Gr. I) ist er daraufhin von Al Shaqab Racing gekauft worden, doch verletzungsbedingt ließ sich das nicht realisieren. Er ging dann in Katar ins Gestüt, doch war die Nachfrage dort wohl sehr übersichtlich, so dass er wieder zu Jamie Osborne in den Rennstall zurückkehrte. Am Mittwoch feierte er in Lingfield ein erfolgreiches Comeback, als er unter Frankie Dettori ein kleineres Altersgewichtsrennen gewinnen konnte. Der Sechsjährige soll jetzt wieder an höhere Aufgaben herangeführt werden. 

Verwandte Artikel: