Drucken Redaktion Startseite

Epsom-Kandidaten

Cliffs of Moher (2.v.li.) marschiert Richtung Epsom Derby. Foto: ITM

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 468 vom Donnerstag, 18.05.2017

Wenn ein Pferd Kodiac als Vater hat, dann ist nicht zwingend anzunehmen, dass es sich um ein Pferd mit Derby-Ambitionen handelt. Best Solution (Kodiac) jedoch ist ein Kandidat für Epsom, das bewies Godolphins Dreijähriger mit einem Sieg in den Derby Trial Stakes (LR) am Samstag über 2300 Meter im englischen Lingfield. Es war schon der neunte Lebensstart für den Schützling von Saeed Bin Suroor, in Meydan konnte zuvor nicht überzeugen, doch hat er im vergangenen Jahr die Dubai 100 Autumn Stakes (Gr. III) gewonnen und war Zweiter zu Waldgeist (Galileo) im Criterium de Saint-Cloud.

Ein weiteres Pferd, das sich mit einem Listensieg für Epsom empfohlen hat, ist Cliffs of Moher (Galileo). Der von Aidan O’Brien trainierte drei Jahre alte Hengst gewann am Freitag in Chester die Dee Stakes (LR) über 2300 Meter und festigte damit seine Position in der Spitze des Wettmarktes. Cliffs of Moher stammt aus der direkten Linie von Henrythenavigator (Kingmambo). 

Verwandte Artikel: