Drucken Redaktion Startseite

Deutscher Hintergrund

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 459 vom Donnerstag, 16.03.2017

Der Montmartre-Wallach Labaik ist ein Sohn der von Gestüt Karlshof gezogenen Avanguardia (Choisir), die bereits in jungen Jahren nach Frankreich verkauft wurde, dort bei 17 Starts ein Rennen gewann. Sie ist eine Tochter der Anthurium (Hector Protector), Listensiegerin und Mutter von vier Siegern. Ihr Bruder Arcadio (Monsun) hat drei Gr.-Rennen, darunter den Großen Mercedes Benz-Preis (Gr. II) gewonnen, er gehört zu den interessantesten Nachwuchshengsten der irischen National Hunt-Zucht. Es handelt sich auch um die Familie des Derbysiegers Pastorius (Soldier Hollow). Flamingo Queen (Royal Applause), eine Schwester von Labaik, steht in der Zucht von Günther Schmidts Taxi4Horses.

Labaik selbst war als Jährling ein 130.000 Euro-Kauf von Shadwell France bei Arqana, er ist in Frankreich für Trainer John Hammond platziert gelaufen, wechselte dann bei einer Goffs-Auktion 2016 in den Stall von Gordon Elliott. 

Verwandte Artikel: