Drucken Redaktion Startseite

Deckhengste in Deutschland: Bedeckungen 2017

Soldier Hollow hatte 2017 die meiste Arbeit. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 494 vom Donnerstag, 16.11.2017

Maxios (Monsun) vor Soldier Hollow (In The Wings)– so hieß 2016 die "Zweierwette" bei den in Deutschland stationierten Deckhengsten, was die Zahl der Bedeckungen anbetraf. In diesem Jahr war es umgekehrt: Der in Auenquelle stationierte Soldier Hollow, dessen Aushängeschild 2017 natürlich Dschingis Secret war, wurde von 111 Stuten aufgesucht, das ist die bisher höchste Zahl seiner Laufbahn. 2014 waren es ausweislich der Zahlen des Direktoriums 106 gewesen, ohnehin sind es seit Jahren konstant um die einhundert, in der Regel etwas mehr. Konstant hat er auch in all den Jahren sehr gute Pferde auf der Bahn gebracht, kommerziell sind seine Nachkommen inzwischen auch international sehr interessant. In Iffezheim stellte er dieses Jahr den Salestopper.

Auch Maxios hat von Beginn an auf dem Fährhof starken Zuspruch gehabt. 104-110-112-104, das sind seine Bedeckungszahlen in den ersten vier Jahren im Gestüt, Chancen genug hat er also bekommen, quantitativ wie auch qualitativ. Für ihn wird natürlich das kommende Jahr wichtig, wenn sein erster Jahrgang drGestüt Ohlerweiherhofeijährig ist. Woodmax in Frankreich, Suada und Wild Max in Deutschland, das waren in dieser Saison Zweijährige, die mehr als positive Leistungen gebracht haben.

Mit 89 Stuten hat Isfahan (Lord of England) in Ohlerweiherhof einen hervorragenden Start hingelegt. Sein Besitzer hat ihn aber auch enorm unterstützt, hat ganz gezielt Stuten für ihn gekauft. Befeuert wurde der Run auf den Derbysieger wohl auch durch diverse Boni, die an die Züchter der ersten auf verschiedenen Ebenen erfolgreichen Nachkommen von ihm gehen.

Adlerflug (In The Wings) ist der Umzug von Harzburg nach Schlenderhan nicht schlecht bekommen. Er hat 2017 die bisher höchste Zahl an Stuten überhaupt gedeckt, weniger werde es 2018 kaum werden, selbst wenn die Decktaxe leicht auf 15.000 Euro erhöht wurde. Mit Iquitos und Lacazar hatte er 2017 zwei Gruppe I-Sieger auf der Bahn, dies aus quantitativ doch sehr übersichtlichen Jahrgängen.

Reliable Man (Dalakhani) und Pastorius (Soldier Hollow) werden zumindest hierzulande nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Export wurde von den jeweiligen Eignern auch damit begründet, dass die Bedeckungszahlen wohl nicht ganz den Erwartungen entsprachen. Vor einigen Jahren galten Hengste noch als ausgebucht, wenn vierzig Stuten gedeckt wurden, deshalb ist das nicht ganz nachvollziehbar. Zumal beide Hengsten dieses Jahr ihren ersten Jahrgang auf der Bahn hatten. Im Frühjahr tappte man da noch ziemlich im Dunkeln, die Züchter sind gerade in dieser Phase in der Regel eher zurückhaltend.

Jukebox Jury (Montjeu) war gut gefragt, einen mehr als soliden Start legte Protectionist (Monsun) hin, was insofern bemerkenswert ist, da seitens seiner Besitzer keine kopfstarke Herde im Hintergrund ist. Röttgen hat sich allerdings immer als sehr guter Standort erwiesen.

Amaron (Shamardal), Tai Chi (High Chaparral), Lord of England (Dashing Blade)– dieses Trio knackte noch die 40er Marke. Das sollte sich 2018 in dieser Größenordnung fortsetzen. Bei den drei weiteren Neulingen Guiliani (Tertullian), Lucky Lion (High Chaparral) und Ito (Adlerflug) hätten sich die jeweiligen Hengsthalter sicher etwas mehr Zuspruch gewünscht. Da könnte ein gewisser Standortnachteil (Lucky Lion/Ito, wobei das bei Letzterem durch Kostenübernahmen bei Transport und Unterbringung kompensiert wird) eine Rolle gespielt haben.

Das Deckhengstgeschäft ist am Ende des Tages auch eine Sache der beteiligten Persönlichkeiten. Ein Hengst muss auch „verkauft“ werden, er wird letztlich gemacht. In Deutschland ist das fast wichtiger als anderswo.

Etwas zurückgegangen ist die Zahl der im Ausland gedeckten Stuten. Dr. Hubert Uphaus, Chef der Zuchtabteilung des Direktoriums, teilte uns dazu Folgendes mit:  „In diesem Jahr haben wir zum Stichtag 1. November 258 Stuten zur Abfohlung und/oder Bedeckung vorübergehend ausgeführt. In 2016 waren es zum gleichen Zeitpunkt 309 Stuten.

Daraus könnte man schließen, dass in diesem Jahr vielleicht etwas mehr Stuten in Deutschland geblieben sind, was den leichten Anstieg bei den Bedeckungen hier erklären könnte. Andererseits bleibt die Gruppe der vorübergehend ausgeführten Stuten immer eine ,unwägbare Masse‘, weil Stuten nach unserer Rennordnung ja durchaus auch länger als nur für eine Decksaison vorübergehend ausgeführt werden dürfen. D.h., ein Teil der Stuten, die 2016 vorübergehend ausgeführt wurden, sind draußen geblieben und vermutlich auch in diesem Jahr wieder im Ausland gedeckt worden und kommen bis Ende diesen Jahres zurück.“

Zusammenfassend meint Uphaus: „Unterstellt man, dass der Anteil an länger draußen bleibenden Stuten von Jahr zu Jahr nicht allzu sehr schwankt, dann sind im Vergleich zum Vorjahr somit in 2017 etwas mehr Stuten in Deutschland und etwas weniger Stuten im Ausland gedeckt worden. Unterm Strich kann also festgehalten werden, dass die Population auf jeden Fall nicht weiter geschrumpft ist. Dies bestätigen auch die ersten Auswertungen der diesjährigen Herbstuntersuchung.“ 

HengstStandort 2017Bed. 2017Bed. 2016
Soldier Hollow (2000)Auenquelle11196
Maxios (2008)Fährhof104112
Isfahan (2013)Ohlerweiherhof89---
Adlerflug (2004)Schlenderhan7047
Reliable Man (2008)Röttgen6766
Jukebox Jury (2006)Etzean545
Protectionist (2010)Röttgen58---
Pastorius (2009)Fährhof5650
Amaron (2009)Etzean4956
Tai Chi (2009)Ohlerweiherhof4333
Lord of England (2003)Etzean4147
Guiliani (2011)Erftmühle28---
Areion (1995)Evershorst2329
Arrigo (2008)Graditz2217
Lucky Lion (2011)Graditz22---
Nutan (2012)Lindenhof2127
Intendant (2001)Ralf Paulick180
Tertullian (1995)Erftmühle171
Earl of Tinsdal (2008)Helenenhof1510
Neatico (2007)Hof Ittlingen1414
Russian Tango (2007)Werner Klein1417
Flamingo Fantasy (2005)Trona1412
Ito (2011)Bernried14---
Poseidon Adventure (2003)Hofgut Heymann1312
Feuerblitz (2009)Union-Gestüt1329
Kallisto (1997)Röttgen129
Wiesenpfad (2003)Trona1119
Contat (2003)Nadine Schwinger1014
Paolini (1997)Hof Ittlingen85
Superplex (2010)JMC Racehorses8---
Glitter of Gold (2000)Gwendolyn Gregorio72
Samum (1997)Karlshof722
Munic Boy (2009)Regina Ehm65
Electric Beat (2003)Trona57
Polish Vulcano (2008)Idee58

Anzahl Bedeckungen im Vergleich

2000201020152017
1.7661.3121.1471.107

Anzahl Deckhengste

2000201020152017
106896955

Verwandte Artikel: