Drucken Redaktion Startseite

Bradik erster Spitzenreiter

Autor: 

Pressemitteilung

TurfTimes: 

Ausgabe 512 vom Freitag, 06.04.2018

Der Startschuss für den Besitzertrainer-Cup 2018 ist am Karfreitag, 30. März, auf der Bremer Galopprennbahn gefallen. In den acht Rennen waren insgesamt 20 Pferde von Mitgliedern des Vereins Deutscher Besitzertrainer am Ablauf. Dank des Sieges von Adel Verpflichtet (Patricia Tepper) und Rang vier von Van Venture (Andreas Helfenbein) schaffte Pavel Bradik mit 14 Punkten den Sprung an die Spitze. Auf Rang zwei schob sich Maria Nienstädt, die mit Lady Leoso (2./Rebecca Danz), Stuck (6./Rebecca Danz) und Chancy (11./Nicola Sechi) 10 Zähler sammelte. Rang drei belegt mit 8 Punkten Isabell Kreger durch den 2. Platz von Texas Scramble (Lilli-Marie Engels). 

Im Besitzertrainer-Cup 2018 stehen noch fünf Renntage im Programm. Die Termine sind am 10. Mai in Haßloch, 15. Juli in Zweibrücken, 19. August in Düsseldorf, 2. September in Dresden und 13. Oktober in Leipzig. In Leipzig werden dann der Sieger sowie die Platzierten des Besitzertrainer-Cups 2018 geehrt.

Die gesammelten Punkte an den Wertungsrenntagen entscheiden über Sieger und Platzierte im Besitzertrainer-Cup. Platz eins ist mit 1000 € dotiert. Der Zweitplatzierte erhält 500 €, der Drittplatzierte 300 € und der Viertplatzierte 200 € als Prämie.

Mit dem Besitzertrainer-Cup will der Verein Deutscher Besitzertrainer Startanreize für seine Mitglieder geben. Gleichzeitig werden auch die jeweiligen Rennvereine unterstützt, da durch die zusätzliche „Gewinnmöglichkeit“ mehr Starter von Besitzertrainern zu erwarten sind.

Verwandte Artikel: