Drucken Redaktion Startseite

Baker reitet nicht mehr

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 493 vom Donnerstag, 09.11.2017

George Baker, 35, der im Februar bei einem Sturz in St. Moritz schwere Kopfverletzungen erlitten hat, wird nicht mehr in den Rennsattel steigen. Obwohl seine Rekonvaleszenz in den vergangenen Monaten gute Fortschritte gemacht hat, wird er auf Anraten seiner Ärzte den Jockeyberuf aufgeben. Ein weiterer Sturz würde unabsehbare Konsequenzen nach sich ziehen. 

Verwandte Artikel: