Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

28.12.2018
Ausgabe 500 vom Freitag, 12.01.2018

... Rennen hat Christophe Soumillon 2017 in Frankreich gewonnen. Damit hat der Belgier einen neuen Europarekord aufgestellt und die bisherige Bestmarke von 300 Siegen übertroffen, markiert von Pierre-Charles Boudot im Jahr zuvor. Seinen letzten Sieger 2017 ritt Soumillon am 21. Dezember in Marseille. Engagements am 26. und 27. Dezember in Deauville nahm er nicht mehr war, da sich seine Ehefrau beim Skilaufen leicht verletzt hatte. 

weiterlesen »
23.02.2018
Ausgabe 506 vom Freitag, 23.02.2018

Der Verein Deutscher Besitzertrainer hielt am 17. Februar im Sitzungsraum des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen in Köln seine Mitgliederversammlung ab. Neben den Regularien (Wahlen standen nicht auf der Tagesordnung) fand auch ein intensives Gespräch mit dem geschäftsführenden Vorstandsmitglied des Direktoriums Jan Antony Vogel statt. Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung: 

weiterlesen »
23.02.2018
Ausgabe 506 vom Freitag, 23.02.2018

Auch 2018 schreibt der Verein Deutscher Besitzertrainer wieder den Besitzertrainer-Cup aus. In diesem Jahr findet der Wettbewerb, den im Vorjahr Horst Rudolph gewonnen hat, an sechs verschiedenen Rennorten statt.

Start wird am 30. März in Bremen sein. Es folgen die Renntage am 10. Mai in Haßloch, 15. Juli in Zweibrücken, 19. August in Düsseldorf, am 2. September in Dresden und am 13. Oktober in Leipzig. In Leipzig werden dann der Sieger sowie die Platzierten des Besitzertrainer-Cups 2018 geehrt.

Wie gewohnt werden diese über ein Punktsystem bei allen Galopprennen von Voll- und Halbblütern in Flach- und Hindernisrennen an diesen sechs Renntagen ermittelt. Pro Rennen sind je Platzierung von Pferden von Besitzertrainern folgende Punkte zu erzielen:

weiterlesen »
23.02.2018
Ausgabe 506 vom Freitag, 23.02.2018

In der Mitgliederlounge der Rennbahn Hoppegarten wurde in der vergangenen Woche der „GaloppClub Hoppegarten“ ins Leben gerufen. Vorerst sieben Rennsportfreunde unter Führung von Jörg Sykora haben zum Einstand die vier Jahre alte Sunnylea (Jukebox Jury) gepachtet, sie wird von Uwe Stech trainiert. Bei der Gründungsversammlung waren auch Peter Banzhaf und Daniel Weber vom Galoppclub Iffezheim vor Ort, sie brachten als Geschenk der Partnergemeinde die erste Rennfarbe des neuen Clubs mit. Die Satzung der Iffezheimer, die bei der Gründung Hilfestellung leisteten, bildete auch die Grundlage für den GaloppClub Hoppegarten.

weiterlesen »
15.02.2018
Ausgabe 505 vom Freitag, 16.02.2018
Die Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Dschingis Secret (Soldier Hollow) - hier mit Adrie de Vries nach dem Sieg im 127. Großer Preis von Berlin, Gr. I. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDie Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Dschingis Secret (Soldier Hollow) - hier mit Adrie de Vries nach dem Sieg im 127. Großer Preis von Berlin, Gr. I. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDie Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Guignol (Cape Cross) - hier mit Filip Minarik nach seinem Sieg beim Großen Preis von Baden, Gr. I. Foto: Dr. Jens FuchsDie Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Guignol (Cape Cross) - hier mit Filip Minarik nach seinem Sieg beim Großen Preis von Baden, Gr. I. Foto: Dr. Jens FuchsDie Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Windstoß (Shirocco) - hier mit Maxim Pecheur nach dem Sieg im 148. Deutschen Derby, Gr. I. www.galoppfoto.de - Sabine BroseDie Kandidaten für die Wahl zum 'Galopper des Jahres 2017': Windstoß (Shirocco) - hier mit Maxim Pecheur nach dem Sieg im 148. Deutschen Derby, Gr. I. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Als 1957 Thila die erste Wahl zum "Galopper des Jahres" gewann, damals noch eine reine Journalistenwahl, war das der Auftakt zu einer Erfolgsgeschichte, in deren Höhepunkt Sportschauübertragungen mit 1,4 Millionen Teilnehmern in einer dann mittlerweile öffentlichen Publikumswahl zelebriert wurden, wovon dieses Foto bei Spiegelonline zeugt: Klick! Nun gibt es ein Jubiläum, gesucht wird der 60. Galopper des Jahres, und und mit - in alphabetischer Reihenfolge - Dschingis SecretGuignol und Windstoß gibt es dafür auch drei tolle Kandidaten mit herausragenden sportlichen Erfolgen.

weiterlesen »
09.02.2018
Ausgabe 504 vom Freitag, 09.02.2018

betrug der Wettumsatz auf Platz bei der PMU im vierten Rennen am Dienstag in Neuss. Auch auf Sieg wurden noch knapp 100.000 Euro umgesetzt. Es gewann Noor Al Hawa zum Siegkurs (in Frankreich) von 12:10, auf Platz wurden die Einsätze zurückgezahlt, eine Rarität in Frankreich. 

weiterlesen »
03.02.2018
Ausgabe 503 vom Freitag, 02.02.2018

Der Vorstand des Vereins Deutscher Besitzertrainer e.V. lädt seine Mitglieder und alle interessierten Gäste für Samstag, 17. Februar 2018, zur Mitgliederversammlung in Köln ein. Beginn im Sitzungsraum des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen ist um 12.30 Uhr.

Gleich nach der Eröffnung der Versammlung wird das geschäftsführende Vorstandsmitglied des Direktoriums Jan Antony Vogel als Gesprächsgast Informationen zur Situation des deutschen Galopprennsports geben. Danach werden die Regularien abgearbeitet. Wahlen stehen nicht auf der Tagesordnung. Im Anschluss an die Versammlung wird ab ca. 14.45 Uhr Gesundheitsbotschafterin, Medizinprodukteberaterin- und Fachreferentin Irene Sänger über die Physikalische Gefäßtherapie BEMER referieren.

weiterlesen »
02.02.2018
Ausgabe 503 vom Freitag, 02.02.2018

Euro pro Woche beträgt der Verdienst von Trainer Joseph O’Brien. Dies ließ er vergangene Woche bei einer Gerichtsverhandlung im irischen Kilkenny über seinen Rechtsanwalt verlauten. O’Brien, Trainer u.a. von Rekindling, Sieger des mit rund 2,55 Millionen für den Erstplatzierten dotierten Melbourne Cups, stand wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung vor Gericht. Er wurde zu einer Geldstrafe von 200 Euro verdonnert, wohl dem Einkommen angemessen… 

weiterlesen »
27.01.2018
Ausgabe 502 vom Donnerstag, 25.01.2018

www.foalpatrol.com heißt eine neue Website, die von National Museum of Racing in den USA installiert wurde. Hier können Fohlengeburten von ausgesuchten Stuten live verfolgt werden. Geschaffen wurde die Website, um die Zucht von Rennpferden transparenter zu machen und sie einer größeren Zahl von Interessenten näher zu bringen. Das erste Fohlen, das unter den Augen der Öffentlichkeit zu Welt kam, war ein Hengst von War Front aus der Sabbatical, geboren auf der Claiborne Farm. 

weiterlesen »
27.01.2018
Ausgabe 502 vom Donnerstag, 25.01.2018

Die Zahl der Fohlen in Großbritannien und Irland ist 2017 gegenüber dem Jahr zuvor erneut leicht angestiegen. In Großbritannien sind es nach den aktuellen Zählungen 4.778 (2016: 4.663), in Irland 9.689 (9.381). Im fünften Jahr in Folge sind beide Zahlen ansteigend. 2012 wurden etwa in Irland nur 7.546 Fohlen geboren. 

weiterlesen »