Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

20.10.2017
Ausgabe 490 vom Donnerstag, 19.10.2017

France Galop, die Dachorganisation des französischen Rennsports, hat für 2018 einige Einsparungen angekündigt. So soll etwa die Besitzerprämie für in Frankreich gezogene Pferde neu justiert werden. Zwei- und Dreijährige werden zukünftig mit 60 % vom Rennpreis bedacht (bisher Zwei – bis Vierjährige 64 %), Vier- und Fünfjährige mit 45 % (bisher  Fünfjährige und ältere mit 43 %), Sechsjährige und Ältere mit 25 %. Die Rennpreise in Rennen, die nicht über die PMU laufen, werden leicht zurückgefahren, auch bei den Transportbeihilfen gibt es Kürzungen. Das gilt auch für Züchterprämien, wobei da nur Pferde betroffen sein werden, die sechs Jahre und älter sind. 

weiterlesen »
13.10.2017
Ausgabe 489 vom Donnerstag, 12.10.2017

Der nächste Züchterstammtisch in Bergheim ist am Freitag, den 10.11.2017  um 19:00 Uhr in der La Trattoria da Pippo am Schlenderhan, Köln-Aachener-Straße 32, 50127 Bergheim. Anmeldung für alle Rennsportinteressierten eberten per eMail an: zuechter-stammtisch@gmx.de Und am 9. und 10.12.2017 findet bei der Familie Hönning im Gestüt Erftmühle, Sandstraße 133, 50127 Bergheim (Quadrath-Ichendorf) bereits zum 12. Mal der gemütliche Weihnachtsmarkt statt.

weiterlesen »
29.09.2017
Ausgabe 487 vom Donnerstag, 28.09.2017

Zum Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe, dem bedeutendsten Galopprennen der Welt und gleichzeitig mit 5 Millionen Euro an Preisgeldern dem höchstdotierten Turf-Event Europas am Sonntag (1.10.) in Chantilly, wartet Wettstar by PMU mit besonderen Attraktionen für seine Kunden auf.

Der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport offeriert eine große Bonus-Aktion für sein Loyalitätsprogramm Wettstars: Für in fünf Rennen jeweils eine gewonnene Wette (außer Sieg und Platz) auf der Internetseite: www.wettstar-pferdewetten.de werden 10.000 Wettstars auf dem Konto gutgeschrieben!

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

143.729 Euro

beträgt die diesjährige Gewinnsumme der drei Jahre alten Stute Folie de Louise (Tin Horse), die Carmen Bocskai für den Galoppclub Iffezheim trainiert. Am Dienstag gewann sie unter Tony Piccone bereits das zweite Quinté-Handicap in der laufenden Saison.

Klick zum Video

Nach einem zweiten Platz in einem Verkaufsrennen in Vichy war sie vergangenen August für 17.888 Euro aus dem Stall von Jean-Marc Capitte geclaimt worden, war seitdem bei zehn Starts stets unter den ersten drei. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Vom 3. bis zum 5. November richtet die Besitzervereinigung erstmals ein Basis-Seminar für Auszubildende im Galopprennsport aus. Auf dem Programm stehen Rennstall- und Gestütsbesuche, Vorträge und zum Abschluss der Renntag am 5. November in Krefeld. Dieses Basisseminar Vollblutzucht und Rennen richtet sich an alle Auszubildenden (1. – 3. Ausbildungsjahr) des Rennsports, ob im Rennstall, im Gestüt oder in einem im Rennsport tätigen Unternehmen. Weitere Informationen und Modalitäten sind unter www.besitzervereinigung.de einzusehen. 

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

363

Renntage sollen 2018 nach dem von Horse Racing Ireland vorgelegten Terminplan in Irland stattfinden. Das ist die bislang größte Zahl in der Geschichte des irischen Rennsports. Geplant sind 1.135 Flach- und 1.434 Hindernisrennen. 

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Was 2014 als „Experiment“ der Besitzervereinigung begann, hat längst einen festen Platz im Terminkalender des Galoppsports. Am Samstag, 28. Oktober, findet im Hotel Courtyard by Marriot am Maschsee in Hannover, zum vierten Mal der „Expertentag“ statt, der eine Mischung aus Information und Austausch für die rund 300 Gäste bietet.

Spannende Einblicke verspricht in diesem Jahr die Diskussionsrunde zum Thema „Erfolgreich züchten“. Am Beispiel der W-Linie von Ravensberg diskutieren Gary Coffey (Newsells Park), Johann Henrich Delius (Ravensberg), Alexander Leisten (Brümmerhof), Dominique Rauch (Ammerland) und Stefan Ullrich (Fährhof). Die Stammmutter der berühmten Linie ist Waldrun (Alchimist – Walburga), der vielleicht berühmteste Nachkomme ist Windwurf, „Galopper des Jahres“ 1976 und 1977.

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Zweimal 85.000 Zuschauer, großartige Stimmung – das Musikfestival Lollapalooza am letzten Wochenende in Hoppegarten war zumindest vordergründig ein großer Erfolg. Aber im Nachklang gab es doch erhebliche Irritationen. Im Folgenden veröffentlichen wir die Presseinfo, die von der Rennbahn Hoppegarten am Mittwoch herausgegeben wurde.

Eine tolle Atmosphäre und Stimmung beim größten Musikfestival Deutschlands, je 85.000 Besucher an zwei Tagen, eine hohe Eignung des 32 ha großen Venues für Großveranstaltungen sowie eine reibungslose An- und Abreise am Sonntag – dieses positive Fazit der Rennbahn Hoppegarten zum Lollapalooza Berlin 2017 am 9. und 10. September wird leider wesentlich durch zwei Sachverhalte getrübt: Zum einen die strapaziöse Abreise vieler Festivalgäste am ersten Abend, die die Rennbahn sehr bedauert. Zum anderen durch die Äußerungen des Veranstalters FRHUG GmbH & Co. KG in seiner Pressemitteilung am 11. September 2017.

weiterlesen »
08.09.2017
Ausgabe 484 vom Donnerstag, 07.09.2017

Wegen eines technischen Fehlers haben wir in unserer jüngsten Ausgabe versehentlich eine ältere Ausgabe der „English Page“ im Blatt gehabt. Wir bitten diese Panne nachzusehen.  

weiterlesen »
01.09.2017
Ausgabe 483 vom Donnerstag, 31.08.2017

In der gut besuchten Jahresmitgliederversammlung der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen in Iffezheim hat der Präsident Manfred Ostermann auf die Bedeutung der angedachten Strukturreform hingewiesen. „Die Rennvereine brauchen dringend Rahmenbedingungen, die ein wirtschaftliches Arbeiten ermöglichen“, sagte Ostermann. „Wir werden alle einbinden und in den nächsten Wochen informieren, was geplant ist.“ Konkret wurde aber nichts bekannt. "Wir können in einem großen Auditorium nicht erklären, wie zukünftig der deutsche Rennsport funktionieren soll", so Ostermann. 

weiterlesen »