Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

16.06.2017

1596 

Besucher wurden am vergangenen Freitag auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten gezählt. Das mag übersichtlich klingen, aber es ist vor allem: ehrlich. Denn in der Regel sind die von den Rennvereinen veröffentlichten Zuschauerzahlen nach oben geschönt und entbehren oft jeglicher Grundlage. Immerhin war der Wettumsatz an dem Renntag in Hoppegarten sechsstellig. 

weiterlesen »
26.05.2017
Ausgabe 469 vom Donnerstag, 25.05.2017

Das French Racing & Breeding Committee (FRBC) hat seine Website jetzt auch in deutscher Sprache ins Netz gestellt (www.frbc.fr/de) „Die deutschen Interessenten sind für die französische Zucht und die französischen Rennen eine der wichtigsten Kundengruppen“, heißt es dazu in einer Presseinformation, „von nun an findet der interessierte Nutzer viele Informationen auf Deutsch auf der Webseite des FRBC, um sich in der Welt des französischen Rennsports zurechtzufinden: Vorstellung der Trainingszentren und Rennbahnen, Details zum Besitzen eines Rennpferdes, Kontakte zu Gestüten und Übersicht über die dort angebotenen Dienstleistungen, Erklärung des Prämiensystems, etc.“

weiterlesen »
26.05.2017
Ausgabe 469 vom Donnerstag, 25.05.2017

In unserer letzten Ausgabe schrieben wir bei der Pedigree-Analyse des Gruppe-Siegers Brametot, dass die Mutter Morning Light, eine Schwester von Monsun, mit Brametot ihr letztes Fohlen gebracht habe. Unsere Leserin Antje Kreisel hat uns korrigiert: Morning Light wurde nach Chile exportiert und hat dort 2015 einen Sohn von Manduro gebracht – also eine erhebliche Inzucht auf Monsun. 

weiterlesen »
19.05.2017
Ausgabe 468 vom Donnerstag, 18.05.2017

Wer bei Wettstar by PMU wettet, der kommt in den Genuss ganz besonderer Vorzüge: Der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport startet am 22. Mai 2017 sein Loyalitätsprogramm „Wettstars“ und belohnt damit seine Kunden!

Alle, die sich an dieser dauerhaften Aktion beteiligen und regelmäßig die „Wettstars“ genannten Punkte sammeln, sichern sich viele Vorteile, und dies bei jeder Wettabgabe! Bei spannenden Sonderangeboten erhalten die Kunden von Wettstar stets zusätzliche „Wettstars“. Da lohnt sich das Sammeln so richtig, und jeder Wetter sollte sich für dieses Programm anmelden.

„Wettstars“ können in Wettguthaben der Kunden eingelöst werden. In der Zukunft ist zudem auch ein Katalog an Präsenten und Events angedacht, Prämien, die man mit Geld nicht kaufen kann. Über einen Button auf der Website www.wettstar.de gelangt man zur Anmeldung. 

weiterlesen »
19.05.2017
Ausgabe 468 vom Donnerstag, 18.05.2017
Der Titel der 45-minütigen Dokumentation „Das kurze Leben der Rennpferde“, die am späten Montagabend im 3. Programm des NDR gesendet worden ist, war richtungsweisend. So durfte niemand wirklich überrascht sein über das durchweg negative Bild, das dort vom deutschen Galopprennsport gezeichnet worden ist. Der Sturm der Entrüstung war und ist immer noch groß. Bei denen, die sich ungerecht und falsch dargestellt fühlen, aber noch mehr bei denen, die die Dokumentation gesehen und den Rennsport nun wahlweise als „Tierquälerei“, „geldgeile Abzocke“ oder „eitle Selbstdarstellung einer elitären Minderheit auf Kosten der Pferde" sehen – und das sind noch die harmloseren Kommentare, die zu lesen waren.  Und: Anders als früher „versendet“ sich so etwas nicht mehr einfach so, denn in sozialen Netzwerken wie YouTube, Facebook und Co. werden Geschichten wie diese immer wieder geteilt, tausendfach kommentiert und somit am Leben erhalten. Das macht Meinung.
weiterlesen »
12.05.2017
Ausgabe 467 vom Donnerstag, 11.05.2017

Das unendliche juristische Kapitel um das Derby 2016 ist um eine Wendung reicher. Durch den Sieg von Dschingis Secret im Gerling-Preis unter dem dort getragenen Gewicht werden einige Fragen aufgeworfen, die sich im Wesentlichen auf zwei Paragraphen der Rennordnung stützt. So heißt es in der Nr. 639: „Bis zur Entscheidung (im Protestverfahren) gelten im renntechnischen Sinne der Besitzer des Pferdes, gegen das Protest eingelegt worden ist, als Gewinner des Rennens und der Besitzer, der Protest eingelegt hat als Gewinner des Preises, der ihm im Erfolgsfall zufällt. Dies gilt auch für den Fall, dass nach Abschluss der Verbandsgerichtsbarkeit Klage vor dem ordentlichen Gericht erhoben wird." Demnach könnte man Dschingis Secret im Gerling-Preis renntechnisch als Sieger des Deutschen Derbys 2016 behandeln, was, so das getragene Gewicht von 57 Kg, nicht der Fall war. Als Gruppe I-Sieger hätte er zwei Kilo mehr tragen müssen.

weiterlesen »
07.05.2017
Ausgabe 466 vom Donnerstag, 04.05.2017

Pferde im Training wurden zum Stichtag 1. Mai in Deutschland im Training registriert. Das ist zu diesem Tag die geringste Zahl seit Jahrzehnten. 1998 waren es noch 4.703 Pferde gewesen. 

weiterlesen »
28.04.2017
Ausgabe 465 vom Donnerstag, 27.04.2017

Kanji - Mülheim/Ruhr, 22. April

Kanji [ˈkandʒi] (jap. 漢字 kanji  [kaɴdʑi]) ist die japanische Bezeichnung für chinesische Schriftzeichen, wie sie unter anderem in der japanischen Schrift verwendet werden.

weiterlesen »
28.04.2017
Ausgabe 465 vom Donnerstag, 27.04.2017

Das mit 250.000 Euro dotierte Criterium de Vente d’Octobre Arqana, ein erstmals ausgetragenes Zweijährigen-Auktionsrennen am 30. September, dem „Arc“-Vortag in Chantilly, wird vom französische Haras de Bouquetot gesponsert. In die Sponsorship eingeschlossen sind Freisprünge für die Züchter der drei erstplatzierten Pferde zu Shalaa, Olympic Glory und Style Vendome. Nach dem Prinzip der BBAG-Auktionsrennen sind ausschließlich Pferde für das Rennen qualifiziert, die auf der Oktober-Auktion 2016 von Arqana im Ring waren. 

weiterlesen »
28.04.2017
Ausgabe 465 vom Donnerstag, 27.04.2017

Das internationale Wettangebot von PMU wird immer größer. Davon profitieren auch die Kunden von Wettstar by PMU, dem bedeutendsten Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, sowohl in den Wettannahmestellen, als auch auf unserer Internet-Seite www.wettstar.de und natürlich auch bei mobilen Wetten.

Folgende Wettarten werden künftig in folgenden Ländern angeboten:

Irland: Hier ist die Sieg- und Zweierwette (Simple Gagnant International & Couplé Ordre International) spielbar.

Südafrika: Hier gibt es die Sieg-, Zweierwette und Dreierwette (Simple Gagnant International, Couplé Ordre International & Trio Ordre International).

Yonkers/USA: Hier werden die Sieg- und Platz-Wette (Simple Gagnant International & Simple Placé International) offeriert.

weiterlesen »