Drucken Redaktion Startseite

Turf International - News

Autor: 

Daniel Delius

Samstag, 26. Juni

Newmarket/GB

Criterion Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1400m, 3j. u. ä.

Newcastle/GB

Chipchase Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1200m, 3j. u. ä.

Curragh/IRL

Pretty Polly Stakes - Gr. I, 200.000 €, 2000m, 3j. u. ä. St.

Curragh Cup - Gr. III, 65.000 €, 2800m, 3j. u. ä.

International Stakes - Gr. III, 65.000 €, 2000m, 3j. u. ä.

 

Sonntag, 27. Juni

Saint-Cloud/FR

Grand Prix de Saint-Cloud - Gr. I, 400.000 €, 2400m, 4j. u. ä.

Prix de Malleret - Gr. II, 130.000 €, 2400m, 3j. St.

Curragh/IRL

Dubai Duty Free Irish Derby - Gr. I, 1.250.000 €, 2400m, 3j. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Freitag, 18. Juni

Royal Ascot/GB

Coronation Stakes - Gr. I, ca. 285.000 €, 1600m, 3j. St.

King Edward VII Stakes - Gr. II, ca. 170.000 €, 2400m, 3j. H. u. W.

Queen's Vase - Gr. III, ca. 80.000 €, 3200m, 3j.

Albany Stakes - Gr. III, ca. 80.000 €, 1200m, 2j. St.

 

Samstag, 19. Juni

Royal Ascot/GB

Golden Jubilee Stakes - Gr. I, ca. 515.000 €, 1200m, 3j. u. ä.

Hardwicke Stakes - Gr. II, ca. 142.000 €, 2400m, 4j. u. ä.

 

Sonntag, 20. Juni

Mailand/ITA

Premio Primi Passi - Gr. III, 88.000 €, 1200m, 2j.  

 

Frauenfeld/SUI weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Mit einem fünften Platz und einem Trostpreis von 12.105 Pfund musste Gestüt Schlenderhans Wiener Walzer bei seinem Ausflug nach Royal Ascot zu den Prince of Wales's Stakes zufrieden sein. Der offensiv gerittene Vierjährige lag lange hinter dem später Drittplatzierten Tazzez auf Rang zwei, konnte aber in der entscheidenden Phase nicht zulegen. Vorne wurde es zu einem Einlauf der in diesem Jahr an allen Fronten so erfolgreichen Abdullah-Farben: Dr von Andre Fabre trainierte Byword setzte sich unter dem erstmals während des königlichen Meetings reitenden Maxime Guyon gegen Twice Over (Tom Queally) aus dem Cecil-Stall durch.

Autor: 

Daniel Delius

Im kommenden Jahr soll der jetzt fünf Jahre alte Equiano (Acclamation) im Newsells Park Stud der Familie Jacobs in England als Deckhengst aufgestellt werden. Nur wenige Tage nach Bekanntgabe des Deals gewann er während Royal Ascot die King's Stand Stakes (Gr. I) über 1000 Meter, eine Prüfung, die er bereits vor zwei Jahren an sich gebracht hat. Der von Barry Hills trainierte und Sohn Michael gerittene Equiano trägt unverändert die Farben von James Acheson, die Siegprämie betrug umgerechnet rund 190.000 €. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Zweiter, Vierter - das war die Ausbeute der beiden deutschen Starter im Gran Premio di Milano am Sonntag in Mailand. Rang zwei sprang für den mitfavorisierten Getaway heraus, der unter Adrie de Vries kurz wie der Sieger aussah, den Angriff von Jakkalberry mit Fabio Branca im Sattel aber nicht kontern konnte. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Sonntag, 13. Juni

Chantilly/FR

Prix de Diane - Gr. I, 800.000 €, 2100m, 3j. St.

Prix du Chemin de Fer du Nord - Gr. III, 80.000 €, 1600m, 4j. u. ä.

Prix du Lys - Gr. III, 80.000 €, 2400m, 3j. H. u. W.

Prix Paul de Moussac - Gr. III, 80.000 €, 1600m, 3j. H. u. W.

Cork/IRL

Kerry Group Noblesse Stakes - Gr. III, 85.000 €, 2400m, 3j. u. ä. St.

Mailand/ITA

Gran Premio di Milano - Gr. I, 297.000 €, 2400m, 3j. u. ä.

 

Montag, 14. Juni

Longchamp/FR

La Coupe - Gr. III, 80.000 €, 2000m, 4j. u. ä.

 

Dienstag, 15. Juni

Royal Ascot/GB
weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Bekannte Namen treten am Sonntag im Gran Premio di Milano (Gr. I) gegen die beiden deutschen Cracks  Getaway (Adrie de Vries) und Quijano (Andrasch Starke) an. Aus England wird Godolphins Campanologist (Frankie Dettori) eingeflogen, die einheimischen Hoffnungen ruhen in erster Linie auf Jakkalberry (Fabio Branca) und Voila Ici (Mirco Demuro). 2400 Meter beträgt die Distanz des mit 297.000 € dotierten Rennens, als Außenseiter ist der in Düsseldorf trainierte Estejo (Daniele Porcu) am Ablauf, insgesamt laufen zehn Pferde.  weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Zu einem Treffen zweier deutscher Grand Prix-Stars wird es am kommenden Sonntag im Gran Premio di Milano (Gr. I, 297.000 €, 2400m) in Mailand kommen. Stiftung Gestüt Fährhofs Quijano (Acatenango) will unter Andrasch Starke dieses Rennen zum dritten Mal in Folge gewinnen, zu seinen Gegnern wird Georg Baron von Ullmanns Getaway (Monsun) zählen, den Stalljockey Adrie de Vries reitet. Es ist das erste Aufeinandertreffen der zusammen auch schon fünfzehn Jahre alten Veteranen. 

Autor: 

Daniel Delius

Gestüt Ammerlands Lope de Vega (Shamardal) hat der deutschen Zucht einen der größten Erfolge der letzten Jahre beschert. In Chantilly gewann der Hengst, der zuvor bereits die Poule d'Essai des Poulains für sich entscheiden konnte, den Prix du Jockey-Club, das Französische Derby. Mit Maxime Guyon im Sattel setzte sich der von Andre Fabre trainierte Lope de Vega völlig überlegen gegen Planteur (Anthony Crastus) und den im Mitbesitz von Hans Gerd Wernicke stehenden Pain Perdu (Franki Dettori) durch. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Freitag, 4. Juni

Epsom Downs/GB

Investec Oaks - Gr. I, ca. 400.000 €, 2410m, 3j. Stuten

Investec Coronation Cup - Gr. I, ca. 260.000 €, 2410m, 4j. u. ä.

Investec Diomed Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1700m, 3j. u. ä.

 

Samstag, 5. Juni 

Epsom Downs/GB

Investec Derby - Gr. I, ca. 1.400.000 €, 2410m, 3j.

Princess Elizabeth Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1700m, 3j. u. ä. Stuten

Longchamp/F

Prix du Palais Royal - Gr. III, 80.000 €, 1400m, 3j. u. ä.

Saratoga/USA

Belmont Stakes - Gr. I, , 1.000.000 $, 2400m, 3j.

 

Sonntag, 6. Juni  weiterlesen »

25.06.2010
Ausgabe 120 vom Freitag, 25.06.2010

Ein ungewöhnlich offenes Derby wird am Sonntag in Prag gelaufen. Als Favorit geht in das Rennen zwar der in Görlsdorf gezogene Slowake Bribon (Pentire), doch Siegchancen haben durchaus sechs weitere Pferde. Unter ihnen auch der Lomitas-Sohn Talgado, der als Jährling auf der BBAG nur 8.000 Euro gekostet hatte und vor drei Wochen die Generalprobe über 2200 Meter gewinnen konnte. Das Kuriose an ihm: der Fuchshengst wird von der 16-Jährigen Tochter der Besitzer, Maria Magdalena Rossak geritten, die eine Profilizenz aus Panama besitzt und dort seit Dezember zwölf Rennen gewinnen konnte.

weiterlesen »
19.06.2010
Ausgabe 119 vom Freitag, 18.06.2010

Freitag, 18. Juni

Royal Ascot/GB

Coronation Stakes - Gr. I, ca. 285.000 €, 1600m, 3j. St.

King Edward VII Stakes - Gr. II, ca. 170.000 €, 2400m, 3j. H. u. W.

Queen's Vase - Gr. III, ca. 80.000 €, 3200m, 3j.

Albany Stakes - Gr. III, ca. 80.000 €, 1200m, 2j. St.

 

Samstag, 19. Juni

Royal Ascot/GB

Golden Jubilee Stakes - Gr. I, ca. 515.000 €, 1200m, 3j. u. ä.

Hardwicke Stakes - Gr. II, ca. 142.000 €, 2400m, 4j. u. ä.

 

Sonntag, 20. Juni

Mailand/ITA

Premio Primi Passi - Gr. III, 88.000 €, 1200m, 2j.  

 

Frauenfeld/SUI

weiterlesen »
16.06.2010

Mit einem fünften Platz und einem Trostpreis von 12.105 Pfund musste Gestüt Schlenderhans Wiener Walzer bei seinem Ausflug nach Royal Ascot zu den Prince of Wales's Stakes zufrieden sein. Der offensiv gerittene Vierjährige lag lange hinter dem später Drittplatzierten Tazzez auf Rang zwei, konnte aber in der entscheidenden Phase nicht zulegen. Vorne wurde es zu einem Einlauf der in diesem Jahr an allen Fronten so erfolgreichen Abdullah-Farben: Dr von Andre Fabre trainierte Byword setzte sich unter dem erstmals während des königlichen Meetings reitenden Maxime Guyon gegen Twice Over (Tom Queally) aus dem Cecil-Stall durch.

weiterlesen »
15.06.2010

Im kommenden Jahr soll der jetzt fünf Jahre alte Equiano (Acclamation) im Newsells Park Stud der Familie Jacobs in England als Deckhengst aufgestellt werden. Nur wenige Tage nach Bekanntgabe des Deals gewann er während Royal Ascot die King's Stand Stakes (Gr. I) über 1000 Meter, eine Prüfung, die er bereits vor zwei Jahren an sich gebracht hat. Der von Barry Hills trainierte und Sohn Michael gerittene Equiano trägt unverändert die Farben von James Acheson, die Siegprämie betrug umgerechnet rund 190.000 €.

weiterlesen »
13.06.2010

Zweiter, Vierter - das war die Ausbeute der beiden deutschen Starter im Gran Premio di Milano am Sonntag in Mailand. Rang zwei sprang für den mitfavorisierten Getaway heraus, der unter Adrie de Vries kurz wie der Sieger aussah, den Angriff von Jakkalberry mit Fabio Branca im Sattel aber nicht kontern konnte.

weiterlesen »
12.06.2010
Ausgabe 118 vom Donnerstag, 10.06.2010

Sonntag, 13. Juni

Chantilly/FR

Prix de Diane - Gr. I, 800.000 €, 2100m, 3j. St.

Prix du Chemin de Fer du Nord - Gr. III, 80.000 €, 1600m, 4j. u. ä.

Prix du Lys - Gr. III, 80.000 €, 2400m, 3j. H. u. W.

Prix Paul de Moussac - Gr. III, 80.000 €, 1600m, 3j. H. u. W.

Cork/IRL

Kerry Group Noblesse Stakes - Gr. III, 85.000 €, 2400m, 3j. u. ä. St.

Mailand/ITA

Gran Premio di Milano - Gr. I, 297.000 €, 2400m, 3j. u. ä.

 

Montag, 14. Juni

Longchamp/FR

La Coupe - Gr. III, 80.000 €, 2000m, 4j. u. ä.

 

Dienstag, 15. Juni

Royal Ascot/GB

weiterlesen »
11.06.2010

Bekannte Namen treten am Sonntag im Gran Premio di Milano (Gr. I) gegen die beiden deutschen Cracks  Getaway (Adrie de Vries) und Quijano (Andrasch Starke) an. Aus England wird Godolphins Campanologist (Frankie Dettori) eingeflogen, die einheimischen Hoffnungen ruhen in erster Linie auf Jakkalberry (Fabio Branca) und Voila Ici (Mirco Demuro). 2400 Meter beträgt die Distanz des mit 297.000 € dotierten Rennens, als Außenseiter ist der in Düsseldorf trainierte Estejo (Daniele Porcu) am Ablauf, insgesamt laufen zehn Pferde. 

weiterlesen »
08.06.2010

Zu einem Treffen zweier deutscher Grand Prix-Stars wird es am kommenden Sonntag im Gran Premio di Milano (Gr. I, 297.000 €, 2400m) in Mailand kommen. Stiftung Gestüt Fährhofs Quijano (Acatenango) will unter Andrasch Starke dieses Rennen zum dritten Mal in Folge gewinnen, zu seinen Gegnern wird Georg Baron von Ullmanns Getaway (Monsun) zählen, den Stalljockey Adrie de Vries reitet. Es ist das erste Aufeinandertreffen der zusammen auch schon fünfzehn Jahre alten Veteranen. 

weiterlesen »
06.06.2010

Gestüt Ammerlands Lope de Vega (Shamardal) hat der deutschen Zucht einen der größten Erfolge der letzten Jahre beschert. In Chantilly gewann der Hengst, der zuvor bereits die Poule d'Essai des Poulains für sich entscheiden konnte, den Prix du Jockey-Club, das Französische Derby. Mit Maxime Guyon im Sattel setzte sich der von Andre Fabre trainierte Lope de Vega völlig überlegen gegen Planteur (Anthony Crastus) und den im Mitbesitz von Hans Gerd Wernicke stehenden Pain Perdu (Franki Dettori) durch.

weiterlesen »
05.06.2010
Ausgabe 117 vom Freitag, 04.06.2010

Freitag, 4. Juni

Epsom Downs/GB

Investec Oaks - Gr. I, ca. 400.000 €, 2410m, 3j. Stuten

Investec Coronation Cup - Gr. I, ca. 260.000 €, 2410m, 4j. u. ä.

Investec Diomed Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1700m, 3j. u. ä.

 

Samstag, 5. Juni 

Epsom Downs/GB

Investec Derby - Gr. I, ca. 1.400.000 €, 2410m, 3j.

Princess Elizabeth Stakes - Gr. III, ca. 73.500 €, 1700m, 3j. u. ä. Stuten

Longchamp/F

Prix du Palais Royal - Gr. III, 80.000 €, 1400m, 3j. u. ä.

Saratoga/USA

Belmont Stakes - Gr. I, , 1.000.000 $, 2400m, 3j.

 

Sonntag, 6. Juni 

weiterlesen »