Drucken Redaktion Startseite

Auktions-News National / BBAG

Autor: 

Daniel Delius

Mit 367 Lots ist die Herbst-Auktion der BBAG am 20. und 21. Oktober deutlich umfangreicher als im vergangenen Jahr. Am Freitag, 20. Oktober, werden im Anschluss an die Rennen in Iffezheim ab 17 Uhr einhundert Pferde versteigert, 68 Jährlinge, 15 tragende Mutterstuten und 17 Pferde im Training, wobei in dieser Abend-Session die Qualität besonders hoch ist. Gleich 14 Geschwister von Gruppe-Siegern kommen im Jährlings-Segment in den Ring, darunter eine Maxios-Schwester zu Dragon Lips und ein Campanologist-Bruder zu Wonnemond. Der Katalog ist unter www.bbag-sales.de einzusehen und liegt gedruckt in den nächsten Tagen vor, für den Nachtragskatalog werden noch bis zum 11. Oktober Anmeldungen entgegen genommen. 

Autor: 

Daniel Delius

Genau zweimal brandete am Freitag in der BBAG-Auktionshalle in Iffezheim Beifall auf. Als Auktionator John O’Kelly bei dem rechten Bruder von Dschingis Secret bei 500.000 Euro den Hammer fallen ließ – was nicht unbedingt als Überraschung durchging. Und als ein Sea The Moon-Hengst aus dem Gestüt Görlsdorf für 460.000 Euro verkauft wurde – zumindest in dieser Höhe weniger erwartet.

Es waren die Höhepunkte von Deutschlands wichtigster Auktion von Vollblutpferden. Durchgeführt in Iffezheim bei besten äußeren Bedingungen vor einer bemerkenswerten Kulisse von Interessenten aus aller Herren Länder. Die Auktion ist inzwischen ein „must be“ für jeden ernsthaften Käufer weltweit geworden, was den hohen Standard der deutschen Vollblutzucht aufzeigt. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

BBAG-Jährlingsauktion 2013 - 2017

 

JahrAngeb.VerkauftVerkaufsrateUmsatzSchnitt
201725217971,0 %€7.860.000€43.910
201623618779,2 %€8.448.500€45.179
201522015670,9 %€6.433.250€41.238
201424717872.1 %€8.206.000€46.101
201322314966,8%€7.204.500€47.711

Autor: 

Pressemitteilung

Die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion präsentierte einen starken Katalog mit einem hohen Qualitätsstandard und das machte sich mit einem guten Ergebnis bezahlt. Bei 252 Pferden im Ring wurden den 177 verkauft (70%) und erzielten einen Gesamtumsatz von 7.783.000 Euro. Der Durchschnittspreis beträgt starke 44.000 Euro. Besonders erfreulich war, dass der Mittelmarkt stark war, deutsche Käufer einen hohen Anteil der Zuschläge erhielten und viele neue Käufer auf dem bestens besuchten Auktionsgelände begrüßt werden konnten. Es zeichnete sich sehr schnell ab, dass Qualität auch einen entsprechenden Preis erzielt. Insgesamt erzielten 16 Jährlinge einen Zuschlagspreis oberhalb der 100.000 Euro-Grenze. weiterlesen »

Autor: 

Frauke Delius
Alle gut angekommen: Bei unserem Karikaturisten fährt der BBAG-Chef Karl-Dieter Ellerbracke die kostbare Fracht höchstpersönlich nach Iffezheim. Nach dem Kindergarten auf den Koppeln der Gestüte und der intensiven Vorbereitung auf ihren großen Auftritt bei der BBAG-Jährlingsauktion beginnt für die jungen Pferde nun ein neuer Lebensabschnitt. Neue Besitzer werden gesucht, dann geht es in den Rennstall. ©miro-cartoonAlle gut angekommen: Bei unserem Karikaturisten fährt der BBAG-Chef Karl-Dieter Ellerbracke die kostbare Fracht höchstpersönlich nach Iffezheim. Nach dem Kindergarten auf den Koppeln der Gestüte und der intensiven Vorbereitung auf ihren großen Auftritt bei der BBAG-Jährlingsauktion beginnt für die jungen Pferde nun ein neuer Lebensabschnitt. Neue Besitzer werden gesucht, dann geht es in den Rennstall. ©miro-cartoon

Wann: Freitag, 01. September  2017, Beginn der Versteigerung um 10.00 Uhr

Wo: Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), An der Rennbahn 18, 76473 Iffezheim

Autor: 

Daniel Delius

Anodin (Anabaa)

 

Australia (Galileo)

 

Charm Spirit (Invincible Spirit)

 

Magician  (Galileo)

 

Olympic Glory (Choisir)

 

Ruler of the World (Galileo)

 

Sea The Moon (Sea The Stars)

 

Sommerabend (Shamardal)

 

Waldpark (Dubawi)

Sea The Moon will be well represented at the BBAG Sales. www.galoppfoto.de

Autor: 

David Conolly-Smith

The annual yearling sales circus is now under way, and following on Doncaster and Deauville, we have Germany´s most important sale by far, the BBAG Yearling Sale at the sales complex just outside the Baden-Baden racecourse at Iffezheim, which takes place next Friday, September 1st.  This sale, which a few years ago catered almost exclusively to domestic breeders and buyers, has now become a major international event. The continued worldwide success of German-breds is one reason for this, as is the much more professional preparation now given to their yearlings by most leading German studs and their willingness to see their best products sold on the open market. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

estes Auktionswetter, eine durchaus stattliche Kulisse  - die Voraussetzungen für die BBAG-Frühjahrsauktion vergangenen Freitag in Iffezheim konnten nicht besser sein. Am Ende war das Ergebnis zufriedenstellend, den Umständen entsprechend. Denn eine Reihe von Ausfällen und die gegenüber dem Vorjahr reduzierte Verkaufsrate ließ die Zahl der zugeschlagene Pferde auf 43 zurückgehen, Gesamtumsatz und Schnitt pro Zuschlag waren gegenüber 2016 leicht rückläufig. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Es ist die Auktion, die auf immer mit dem Namen Danedream verbunden sein wird. Vor sieben Jahren kam sie im Rahmen der BBAG Frühjahrs-Auktion in den Ring, wurde damals nicht einmal zugeschlagen, sondern im Nachhinein für einen mehr als übersichtlichen Preis verkauft. Der Rest ist Geschichte.

Ob am kommenden Freitag ein ähnliches Angebot im Katalog ist, weiß natürlich niemand und eine Danedream wird schwer zu toppen sein, doch hat sich die erste Versteigerung der Saison in Iffezheim in all den Jahren etablieren können und immer wieder sehr gute Pferde hervorgebracht. 85 Lots umfasst der Katalog (69 im Hauptkatalog, der Rest im Nachtrag), der Schwerpunkt liegt natürlich auf den Zweijährigen, die wie immer am Morgen des 26. Mai bei einem Breeze Up auf der Iffezheimer Rennbahn vorgestellt werden. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Für 17.000 Euro hatte der Kölner Rechtsanwalt Gottfried Reims bei der BBAG-Jährlingsauktion 2015 den vom Haras du Petit Tellier angebotenen Looper (Air Chief Marshal) ersteigert. Am Dienstag gewann der Dreijährige im französischen Cholet ein 20.000-Euro-Rennen, sein zweiter Sieg in Folge beim erst vierten Start. Reims ist als Besitzer in diesem Jahr noch ungeschlagen, die ebenfalls drei Jahre alte Rebecca (Myboycharlie) hat bei zwei Starts in diesem Jahr Verkaufsrennen in Compiegne und Maisons-Laffitte gewonnen. Beide Pferde werde von Henri-Alex Pantall in Frankreich trainiert.  weiterlesen »