Drucken Redaktion Startseite

2017-11-26, Tokyo, 11. R. - Japan Cup

11 Japan Cup

Gruppe I, 4.300.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten133:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Cheval Grand (JPN) 2012
 / F. H. v. Heart's Cry - Halwa Sweet (Machiavellian)

Tr.: Yasuo Tomomichi / Jo.: Hugh Bowman
57 kg 2.500.000 € 133
2
Rey de Oro (JPN) 2014
 / b. H. v. King Kamehameha - La Dorada (Symboli Kris S)

Tr.: Kazuo Fujisawa / Jo.: Christophe Lemaire
55 kg 1.000.000 € 38
3
Kitasan Black (JPN) 2012
 / b. H. v. Black Tide - Sugar Heart (Sakura Bakushin)

Tr.: Hisashi Shimizu / Jo.: Yutaka Take
57 kg 650.000 € 21
4
Makahiki (JPN) 2013
 / b. H. v. Deep Impact - Wikiwiki (French Deputy)

Tr.: Yasuo Tomomichi / Jo.: Hiroyuki Uchida
57 kg 375.000 € 150
5
Idaho (IRE) 2013
 / b. H. v. Galileo - Hveger (Danehill)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Ryan Moore
57 kg 250.000 € 1012
6
Rainbow Line (JPN) 2013
 / b. H. v. Stay Gold - Regenbogen (French Deputy)

Tr.: Hidekazu Asami / Jo.: Yasunari Iwata
57 kg 200.000 € 577
7
Soul Stirring (JPN) 2014
 / db. St. v. Frankel - Stacelita (Monsun)

Tr.: Kazuo Fujisawa / Jo.: Cristian Demuro
53 kg 175.000 € 93
8
Yamakatsu Ace (JPN) 2012
 / F. H. v. King Kamehameha - Yamakatsu Marilyn (Grass Wonder)

Tr.: Kaneo Ikezoe / Jo.: Kenichi Ikezoe
57 kg 150.000 € 1165
9
Guignol (GER) 2012
 / b. H. v. Cape Cross - Guadalupe (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57 kg 75.000 € 718
10
Satono Crown (JPN) 2012
 / db. H. v. Marju - Jioconda (Rossini)

Tr.: Noriyuki Hori / Jo.: Mirco Demuro
57 kg 50.000 € 57
11
Sciacchetra (JPN) 2013
 / schwb. H. v. Manhattan Cafe - Samaaha (Singspiel)

Tr.: Katsuhiko Sumii / Jo.: Yuichi Fukunaga
57 kg 482
12
Sounds of Earth (JPN) 2011
 / db. H. v. Neo Universe - First Violin (Dixieland Band)

Tr.: Kenichi Fujioka / Jo.: Hironobu Tanabe
57 kg 1020
12
Boom Time (AUS) 2011
 / b. H. v. Flying Spur - Bit of a Ride (Snippets)

Tr.: David A. Hayes & Tom Dabernig / Jo.: Cory Parish
57 kg 3225
14
Last Impact (JPN) 2010
 / db. H. v. Deep Impact - Superior Pearl (Timber Country)

Tr.: Katsuhiko Sumii / Jo.: Keita Tosaki
57 kg 2709
15
Iquitos (GER) 2012
 / b. H. v. Adlerflug - Irika (Areion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Daniele Porcu
57 kg 1229
16
One and Only (JPN) 2011
 / db. H. v. Heart's Cry - Virtue (Taiki Shuttle)

Tr.: Shinsuke Hashigushi / Jo.: Norihio Yokoyama
57 kg 2808
17
Decipher (JPN) 2009
 / b. H. v. Deep Impact - Mizna (Dubai Millenium)

Tr.: Futoshi Kojima / Jo.: Yuichi Shibayama
57 kg 4458

Kurzergebnis

CHEVAL GRAND (2012), H., v. Heart's Cry - Halwa Sweet v. Machiavellian, Bes.: Kazuhiro Sasaki, Zü.: Northern Racing, Tr.: Yasuo Tomomichi, Jo.: Hugh Bowman 2. Rey de Oro (King Kamehameha), 3. Kitasan Black (Black Tide), 4. Makahihi, 5. Idaho, 6. Rainbow Line, 7. Soul Stirring. 8. Yamakatsu Ace, 9. Guignol, 10. Satono Crown, 11. Sciacchetra, 12. Sounds of Earth, 12. Boom TIme, 14. Last Impact, 15. Iquitos, 16. One and Only, 17. Decipher

Richterspruch

1 1/4, H, 4, <h, H, 1, 1/2, H, 1 1/4, H, K, tR, H, 1 1/4, 1 1/4, 2

Zeit

2:23,70

Rennanalyse

Vor einigen Jahren verbrachte Hugh Bowman den europäischen Sommer gelegentlich in England, ritt dort für Trainer Mick Channon, doch war das alles nicht so ganz aufregend, auch wenn er das eine oder andere bessere Rennen für sich entscheiden konnte. Das ist Historie, der 37jährige Australier, der sich in die Geschichtsbücher als Reiter von Winx eingeschrieben hat, gehört inzwischen zu den Jockeys, die gefragt werden, wenn es um Ritte in großen Rennen insbesondere im asiatischen Raum geht. So konnte er sich mit Cheval Grand jetzt auch in die Siegerliste des Japan Cups einschreiben.  Und mit dem Sieg wurde er auch die Nummer eins im Longines World’s Best Jockey Award, bei dem Punkte in den 100 Rennen mit dem höchsten Rating weltweit vergeben werden.

Es war der erste Gr. I-Sieg für den Hengst, der mehrfach schon dicht an einem Erfolg in dieser Klasse war, aber bisher nur Platzierungen erzielen konnte. Mehrfach war Kitasan Black (Black Tide) der Sieger in diesen Rennen, so vor einem Jahr, als Cheval Grand Dritter in dem von dem Konkurrenten gewonnenen Japan Cup war. Auch im Tenno Sho (Gr. I) über 3200 Meter im Mai hieß der Einlauf Kitasan Black vor Cheval Grand – diesmal kam der Titelverteidiger und klare Favorit nach offensivem Ritt nur auf den dritten Platz.

Nichts mit der Entscheidung zu tun hatten die beiden deutschen Teilnehmer. Guignol (Cape Cross) war lange im Vordertreffen zu finden und am Ende acht Längen hinter dem Sieger Neunter, der wie stets aus der Reserve gerittene Iquitos (Adlerflug) kam so recht nicht von hinten weg, fand in der Zielgeraden aber auch nicht immer freie Bahn. Die japanischen Spitzenpferde sind fraglos inzwischen zu gut für die hiesigen Grand Prix-Pferde.

Das Pedigree von Cheval Grand ist auch aus europäischer Sicht sehr interessant, denn er geht auf die große Renn- und Zuchtstute Glorious Song (Halo) zurück. Zu deren Nachkommen zählen die Top-Rennpferde und Deckhengste Singspiel (In The Wings) und Rahy (Blushing Groom) sowie in zweiter Generation auch Campanologist (Kingmambo). Cheval Grand ist Bruder der mehrfachen Gr. I-Siegerinnen Vivlos (Deep Impact) und Verxina (Deep Impact), die Mutter ist Schwester der Mutter von Lessing (Novellist), den Andreas Wöhler für Dr. Christoph Berglar trainiert. Nach zwei eher indiskutablen Leistungen ist der Zweijährige kastriert worden. Im Pedigree taucht auch der Name Romance Story (New Approach) auf. Manfred Ostermann hatte sie vor einigen Jahren in Newmarket gekauft, sie ist in Deutschland mehrfach listenplaziert gelaufen und inzwischen in der Ittlinger Zucht. Anzumerken auch, dass Martinborough (Deep Impact), Gr. III-Sieger und Bruder der Mutter von Cheval Grand, seit dem vergangenen Jahr Deckhengst im Haras de Grandcamp in Frankreich ist.

Der Vater Heart’s Cry (Sunday Silence) steht auf der Shadai Stallion Station, 2018 wird seine Decktaxe rund 60.000 Euro betragen. In diesem Jahr hat er 176 Stuten gedeckt. Er war das einzige Pferd, das Deep Impact auf japanischem Boden bezwingen konnte, 2005 im Arima Kinen (Gr. I).

Dieses am 24. Dezember gelaufene Rennen ist auch das nächste Ziel für Kitasan Black und Cheval Grand. Letzterer, der wie seine Schwestern dem ehemaligen Baseball-Profi Kazuhiro Sasaki gehört, könnte im kommenden Jahr auch in Dubai antreten. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video
See video

Bilder

Cheval Blanc (Mitte) gewinnt den Japan Cup gegen Rey de Oro (li.) und Kitasan Black. www.galoppfoto.de - Yasuo Ito
Stolze Sieger: Cheval Blanc und Hugh Bowman. www.galoppfoto.de - Stefano Grasso

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2017 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!