Drucken Redaktion Startseite

2017-08-20, Hannover, 7. R. - Grosser Preis des Audi-Zentrums Hannover (Fürstenberg-Rennen)

7 Grosser Preis des Audi-Zentrums Hannover (Fürstenberg-Rennen)

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde.

Gew. 57,0 kg. Siegern seit 1.4.2017 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Pferden, die seit 1.4.2017 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 57:10. - Platzwette 31, 30:10. - Zweierwette 254:10. - Dreierwette 937:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Real Value (FR) 2014
 / b. H. v. Rip Van Winkle - Rosey De Megeve (Efisio)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
1-1-6-5-4-4-5-8-3-3
57 kg 32.000 € 57
2
Ming Jung (FR) 2014
 / b. H. v. Kallisto - Muriel (Fath)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
6-10-4-6-5-4-1-4-4
56 kg 12.000 € 69
3
Amigo (GER) 2014
 / F. H. v. Lord of England - All night long (Ransom O'War)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-3-1-2-5-2
57 kg 6.000 € 41
4
Enjoy Vijay (GER) 2014
 / b. H. v. Nathaniel - Enjoy The Life (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-2-6-2-1-3-9-4-4
57 kg 3.000 € 15
5
Kick and rush (GER) 2014
 / b. H. v. Tertullian - Kittiwake (Barathea)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
2-6-1-6
56 kg 2.000 € 113

Kurzergebnis

REAL VALUE (2014), H., v. Rip van Winkle - Rosey de Megeve v. Efisio, Bes.: Eckhard Sauren, Zü.: Berend van Dalfsen, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Fabrice Veron 2. Ming Jung (Kallisto), 3. Amigo (Lord of England), 4. Enjoy Vijay, 5. Kick and Rush

Richterspruch

Si. 1 1/2, 2, 1/2, 3/4

Zeit

2:10,47

Rennanalyse

Ein häufiger Gast auf deutschen Bahnen war Real Value bisher nicht, was natürlich auch seinen Grund darin hat, dass er als Jährling für 25.000 Euro bei Arqana gekauft wurde und in Frankreich prämienberechtigt ist. Im Frühjahr war er, nicht weit geschlagen, Fünfter im Ittlingen Derby-Trial (Gr. III), lief dann dreimal in Frankreich, wo er zuletzt gut ausgesuchte Aufgaben in Argentan und Chantilly für sich entscheiden konnte. In Hannover setzte er sich auf aufgeweichter Bahn nach einem bestens eingeteilten Ritt Start-Ziel durch, der Derby-Zweite Enjoy Vijay (Nathaniel) kam in der entscheidenden Phase aus guter Ausgangsposition nicht weiter und wurde nur Vierter.

Real  Value ist ein Sohn von Rip van Winkle (Galileo), der als Vererber bislang noch nicht so recht überzeugen konnte. Er ist deshalb in diesem Jahr von Australien aus auch nicht nach Coolmore zurückgekehrt, wo er in den Jahren zuvor in der nördlichen Hemisphäre aufgestellt war. Bei der BBAG-Jährlingsauktion kommen drei Nachkommen von ihm in den Ring.

Die mütterliche Linie von Real Value ist im Pedigree der Woche näher dargestellt und ist aus deutscher Sicht natürlich insofern interessant, da sie im Gestüt Ammerland durch Lady Vettori (Vettori) und ihre Nachkommen enorme Erfolge gefeiert hat. Lope de Vega (Shamardal) ist einer ihrer Söhne, eine Tochter ist Lady Frankel (Frankel), die letzte Woche in Deauville den Prix de Lieurey (Gr. III) gewinnen konnte.   

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Das komplette Feld - der Sieger Real Value ist links zu sehen. www.galoppfoto.de
Das Siegerteam um Real Value. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!