Drucken Redaktion Startseite

2015-05-03, Frankfurt, 6. R. - Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler Stadtrat Albert von Metzler-Rennen

6 Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler Stadtrat Albert von Metzler-Rennen

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500)
Für 3-jährige Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 299:10. - Platzwette 68, 28, 20:10. - Zweierwette 7.056:10. - Dreierwette 19.549:10. - Platz-Zwilling-Wette 322, 361, 49:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Shadow Sadness (GER) 2012
 /  b. H. v. Soldier Hollow - Shadow Queen (Lando)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
5-5-3
58 kg 32.000 € 299
2
Areo (GB) 2012
 / F. H. v. Medicean - Atiara (Pivotal)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
Formen:
1-2-2
58 kg 11.000 € 138
3
Fair Mountain (GER) 2012
 / db. H. v. Tiger Hill - Fair Breeze (Silvano)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-3
58 kg 5.500 € 40
4
Space Cowboy (GER) 2012
 / F. H. v. Adlerflug - St Aye (Nureyev)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1
58 kg 3.000 € 37
5
Rogue Runner (GER) 2012
 / b. H. v. King's Best - Rosa Di Brema (Lomitas)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Oisin Murphy
Formen:
1-1
58 kg 2.000 € 31
6
Agosteo (GER) 2012
 / b. H. v. Soldier Hollow - Anna Thea (Turfkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
2-2-3-5-3
58 kg 1.500 € 116
7
Mohadjer (FR) 2012
 / F. H. v. Lord of England - Nicara (Nebos)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
1
58 kg 51
8
Molly le Clou (GER) 2012
 / Rsch. H. v. Doyen - Molly Maxima (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
4-3-1-1
58 kg 101

Kurzergebnis

SHADOW SADNESS (2012), H., v. Soldier Hollow - Shadow Queen v. Lando, Zü.: Michael Herrmann, Bes.: Stall Weiss-Blau, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Rene Piechulek, GAG: 93 kg, 2. Areo (Medicean), 3. Fair Mountain (Tiger Hill), 4. Space Cowboy, 5. Rogue Runner, 6. Agosteo, 7. Mohadjer, 8. Molly le Clou

Richterspruch

Si. 1½-¾-H-1¼-½-1¼-1¾

Zeit

2:16,40

Zusatzinformationen

Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Shadow Sadness eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Es dürfte schon länger keine so große Überraschung in einem Gruppe-Rennen gegeben haben wie im diesjährigen Metzler-Preis. Nicht so sehr, was die Quote anbetraf, doch der Formspiegel von Shadow Sadness war nicht unbedingt so, dass man einen solchen Erfolg erwarten konnte. Ganz verkehrt war die Form des Schützlings von Christian von der Recke aber nicht. Zweijährig war er beim Debut als Dritter in Düsseldorf immerhin vor dem späteren „Winterfavoriten“ Brisanto (Pivotal), bei seinem zweiten und letzten Start zweijährig belegte er im Düsseldorfer Auktionsrennen Rang fünf. Beim Einstand 2015 war er jedoch in Köln, in dem von Isidor (Adlerflug) Maidenrennen respektvoll geschlagener Fünfter. In Frankfurt rollte er auf wohl passend weicher Bahn das Feld von hinten auf, Stehvermögen hat er also genügend. Sein Trainer will ihn vor dem Derby gar nicht mehr an den Start bringen, was schon etwas ungewöhnlich ist, denn bis dahin sind es noch knapp zwei Monate. Er wurde jedoch für kein relevantes Vorbereitungsrennen genannt, wenn er in Deutschland laufen würde, müsste man schon auf die Listenebene zurückgehen. Als Jährling war er im Kontingent von Ronald Rauscher bei der BBAG-Herbstauktion, erreichte jedoch den damals geforderten Reservepreis von 24.000 Euro nicht. 

Er ist der fünfte Gruppe-Sieger seines Vaters Soldier Hollow (In The Wings), auf Gruppe I-Ebene haben Pastorius und Ivanhowe gewonnen, Ars Nova und Dabbitse sind die beiden anderen Gr.-Sieger. Black Type gab es am Sonntag noch für einen anderen Soldier Hollow-Nachkommen, Nymeria in Düsseldorf.

Der Hengst stammt aus einem Seitenzweig der Schwarzgold-Linie. Die Mutter Shadow Queen hat dreijährig ein Rennen gewonnen, ihr bisher bester Nachkomme war ihr Erstling, die Gr. III-Siegerin Survey (Big Shuffle), die in der Herde des Gestüts Hof Ittlingen steht. In Etzean wurde dieses Jahr Summertime (Sholokhov) eingestellt. Shadow Sadness ist das erste Fohlen, das auf das Zuchtkonto von Michael Herrmann geht, anschließend ist die Mutter zweimal güst geblieben, dieses Jahr gab es ein Hengstfohlen von Jukebox Jury, zu dem sie erneut gegangen ist.

Shadow Queen ist Schwester von vier Black Type-Siegern, allen voran Scoubidou (Johan Cruyff), Siegerin im Premio Dormello (Gr. III), später nach Japan verkauft, dort inzwischen Black Type-Vererberin. Der Bruder Slowfoot (Hernando), Gr. III-Zweiter, ist ein spannender Nachwuchshürdler in England, weitere Geschwister sind die listenplatziert gelaufenen Schulz (Rail Link) und Sutra (Big Shuffle). Die nächste Mutter Simply Red (Dashing Blade) ist eine Schwester der Mutter von Sherlock (Areion), Dritter im Criterium International (Gr. I), inzwischen nach Hong Kong verkauft. Schlenderhaner Blut kommt später ins Spiel, die vierte Mutter ist die Preis der Diana (damals Gr. II)-Zweite Shantou (Charlottown), eine erstklassige Zuchtstute über mehrere Generationen hinweg.

Die Buchmacher waren von dem Erfolg nicht besonders beeindruckt. Wer wollte, konnte Shadow Sadness Anfang der Woche noch zu Kursen um die 400:10 für einen Derbysieg bekommen. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Shadow Sadness unter Rene Piechulek Sieger im Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Shadow Sadness siegt mit Rene Piechulek im Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler Foto: Dr. Jens Fuchs
Shadow Sadness siegt mit Rene Piechulek im Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler Foto: Dr. Jens Fuchs
Shadow Sadness mit Rene Piechulek, Besitzer Michael Herrmann, Klaus Dobbeck und Trainer Christian von der Recke. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Shadow Sadness mit Rene Piechulek nach dem Sieg im Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Stimmungsvolle Siegerehrung nach dem Sensationssieg von Shadow Sadness im Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2016 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!