Top-Rennen

30.08.2015, Baden-Baden, 3. R., BBAG Auktionsrennen Iffezheim, Kat. C

30.08.2015, Baden-Baden, 6. R., 145. Goldene Peitsche powered by Burda@turf, Gruppe II

29.08.2015, Baden-Baden, 7. R., Preis der Sparkassen Finanzgruppe, Gruppe III

28.08.2015, Baden-Baden, 6. R., Preis der BBAG-Jährlingsauktion, Kat. C

23.08.2015, Düsseldorf, 7. R., Großer Sparkassenpreis - Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf, Listenrennen

Top-News

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Es gibt ernst zu nehmende Menschen in der Szene, die haben schon vor Jahren gefordert, der deutsche Rennsport solle, was das Wettgeschäft anbetrifft, komplett unter den Mantel der PMU schlüpfen. Verbot der Buchmacher, alles in den Toto. Das war zu einer Zeit, als der Dachverband immer mal wieder Kooperationen mit seriösen oder weniger seriösen ausländischen Wettanbietern anstrebte, sie sind allesamt gescheitert. Jetzt wird also endgültig mit den Franzosen zusammengearbeitet, sie haben die Mehrheit an German Tote übernommen, einem profitablen Unternehmen, das bisher im alleinigen Besitz der Rennvereine war.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Start in die Große Woche 2015 auf der Rennbahn Iffezheim, wo es im Galopp durch sieben Renntage geht, an denen sportliche Highlights und ein glamouröses Rahmenprogramm gleichermaßen geboten werden. Sechs Grupperennen stehen ingesamt auf der Karte, wobei die  145. Goldene Peitsche powered by Burda@Turf am ersten Meetings-Sonntag und der Longines Großer Preis von Baden (Gr. I, 2.400 Meter, Dotierung 250.000 Euro) am letzten Renntag die Highlights sind.

Im Rahmenprogramm gibt es u.a. eine Kunstausstellung zum Thema Pferd unter dem Titel „Art at the Races“ von Sam Shendi und passend zum schon obligatorischen "Ladies Day" fehlt natürlich auch der Hut-Wettbewerb nicht, zudem wird die eleganteste Frau Deutschlands gekürt, die im Rahmen eines Internet-Votings ermittelt wurde.

weiterlesen »
28.08.2015

Ein sehr übersichtlich besetztes Rennen, in dem die deutschen Elemente ein klares Übergewicht hatten. Trotz einer Pause seit Mai, als er in Longchamp den Prix de Barbeville (Gr. III) gewann, kam Alex My Boy sehr leicht zum Zuge. Er ist extrem von durchlässigem Boden abhängig, weswegen er in den vergangenen Monaten eine Auszeit bekam. Die einschlägigen europäischen Steherrennen werden jetzt auf seinem Fahrplan stehen.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Mit einem Erfolg in einem über 1200 Meter führenden „Trial“ startete der vorjährige Melbourne Cup (Gr. I)-Sieger Protectionist (Monsun) seine Kampagne mit dem Ziel Titelverteidigung am 3. November in Flemington. Hugh Bowman saß im Sattel des Hengstes, er soll ihn auch bei den kommenden Starts steuern. Trainer Kris Lees hat als nächsten offiziellen Start die Chelmsford Stakes (Gr. II) am Samstag in einer Woche über 1600 Meter in Randwick ins Auge gefasst.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Trainer Andreas Wöhler hat als erster nicht-australischer Trainer die Fred Hoysted Medaille für seine außergewöhnliche Leistung bei der Vorbereitung von Protectionist (Monsun) auf den Melbourne Cup (Gr. I) verliehen bekommen. Einmal im Monat ehrt die Australian Trainers Association diesbezüglich einen Trainer, aus diesen Kandidaten wird dann der Jahressieger gewählt. Wöhler gewann den Titel mit dreißig Stimmen und verwies damit Aidan O’Brien auf Rang zwei, der im Oktober 2015 für den Sieg von Adelaide in der Cox Plate nominiert war und 29 Voten bekommen hatte.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Der positive Trend bei den Jährlingsauktionen in Europa hält an: In Doncaster stand zur Wochenmitte die wichtigste Versteigerung der dortigen Auktionsgesellschaft  an, unterteilt in die zweitägige Premier Yearling Sale und die nachrangigere Silver Yearling Sale. Die Premier Yearling Sale, traditionell ein Marktplatz für frühreif gezogene Jährlinge mit der Blickrichtung auf Zweijährigen-Rennen, endete mit einem neuen Rekordergebnis:  17.760.000 Pfund wurden umgesetzt, der Schnitt pro Zuschlag lag 42.731 Pfund und somit um 15 Prozent über dem vorjährigen Wert. Die Verkaufsrate lag bei vorzüglichen 87 Prozent.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Today (Friday) sees the start of Germany's most important race meeting, the Grosse Woche at Baden-Baden. Although today's card is actually rather feeble, from tomorrow onwards there is a group race on every one of the meeting's last six days, usually backed up by a listed race as well. On Saturday we have the Preis der Sparkassen Finanzgruppen over ten furlongs, in which Lucky Lion (High Chaparral), winner of last year's Group One Grosser Dallmayr-Preis, appears extremely well treated by the race conditions, and gets weight all round.

weiterlesen »
27.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Um Punkt 17 Uhr kam nachfolgende Pressemitteilung per Mail:

Das für die Zukunft des deutschen Galopprennsports wegweisende Abkommen ist perfekt:PMU (Pari Mutuel Urbain), der führende europäische Anbieter für Pferdewetten, unterzeichnete am 27. August 2015 eine Vereinbarung zum Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der German Tote Service- und Beteiligungs GmbH, dem deutschen Vermarkter für Pferderennen. 

Xavier Hürstel, Generaldirektor der PMU, unterschrieb an diesem Tag in Karlsruhe den Vertrag mit der Betriebsgesellschaft der Galopprennvereine (BGG) - im Rahmen des PMU-Strategieplans 2020 und der gezielten Politik der Ausrichtung auf internationale Märkte des weltweit drittgrößten Anbieters für Pferdewetten.

weiterlesen »
27.08.2015

„So viel Mode, so viel Kunst und so viele hochwertige Rennen in einer Großen Woche wie schon lange nicht mehr“, freute sich der Geschäftsführende Gesellschafter von Baden Racing, Dr. Benedict Forndran, auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Großen Woche. Mit ihrem Auftakt am Freitag, dem 28. August bis hin zur Apotheose am 6. September, dem Tag des Longines Großer Preis von Baden, bietet die Grosse Woche 2015 sieben vollwertige Renntage mit 60 Rennen, davon sechs Grupperennen, die Champions League des Rennsports. 

„Art at the Races“, Bodypainting und Longines Prize for Elegance     

weiterlesen »
27.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Samstag, 29. August

Goodwood/GB

Celebration Mile – Gr. II, 128.000 €, 3 j. u. ält., 1600 m

Prestige Stakes – Gr. III, 51.000 €, 2 j. Stuten, 1400 m

 

Saratoga/USA

Sword Dancer Stakes – Gr. I, 840.000 €, 3j. u. ält., 2400 m

mit Guardini, Tr.: Paul Harley, Jo.: Martin Harley

 

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
28.08.2015, Baden-Baden, Preis der BBAG-Jährlingsauktion
NORDIC FLIGHT (2012), H., v. Adlerflug - Norwegian Pride v. Diktat, Zü.: Gestüt...
Kat. C 2.400 m
28.08.2015, Baden-Baden, neue Welle Auftaktrennen
1. Arleona, 2. World's Dream, 3. On y va, 4. Saquedo, 5. La Best
Kat. E 1.500 m
28.08.2015, Baden-Baden, Preis der BBAG Auktion in Iffezheim
DREAM OF YOU (2012), St., v. Art Connoisseur - Ms Sasha Malia v. Verglas, Zü.:...
Kat. D 1.400 m
28.08.2015, Baden-Baden, PINK Event Service Trophy
1. Newnton Lodge, 2. La Celerina, 3. Andraxt, 4. Earl of Heinz, 5. Divisional,...
Kat. D/Agl. II 2.000 m
28.08.2015, Baden-Baden, Butsch & Meier Trophy
1. Spirit Danon, 2. Dutch Lady, 3. Floralys, 4. Dalmore, 5. Lausanne, 6....
Kat. F/Agl. IV 1.800 m

Rennen

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Start in die Große Woche 2015 auf der Rennbahn Iffezheim, wo es im Galopp durch sieben Renntage geht, an denen sportliche Highlights und ein glamouröses Rahmenprogramm gleichermaßen geboten werden. Sechs Grupperennen stehen ingesamt auf der Karte, wobei die  145. Goldene Peitsche powered by Burda@Turf am ersten Meetings-Sonntag und der Longines Großer Preis von Baden (Gr. I, 2.400 Meter, Dotierung 250.000 Euro) am letzten Renntag die Highlights sind.

Im Rahmenprogramm gibt es u.a. eine Kunstausstellung zum Thema Pferd unter dem Titel „Art at the Races“ von Sam Shendi und passend zum schon obligatorischen "Ladies Day" fehlt natürlich auch der Hut-Wettbewerb nicht, zudem wird die eleganteste Frau Deutschlands gekürt, die im Rahmen eines Internet-Votings ermittelt wurde.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Anno Lepi (2011), W., v. Electric Beat – Adorata, Zü.: Gestüt Trona

Sieger am 16. August in Warschau/Polen, 1200m, ca. €1.500

BBAG-Herbstauktion 2012, €4.500 an Marczak

 

Tickle the Queen (2010), H., v. Royal Applause – Tickle Me Pink, Zü.: Gestüt Görlsdorf

Sieger am 21. August im Kincsem Park/Ungarn, Hürdenr., 2800m, ca. €950

BBAG-Herbstauktion 2011, €18.000

 

weiterlesen »
27.08.2015

„So viel Mode, so viel Kunst und so viele hochwertige Rennen in einer Großen Woche wie schon lange nicht mehr“, freute sich der Geschäftsführende Gesellschafter von Baden Racing, Dr. Benedict Forndran, auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Großen Woche. Mit ihrem Auftakt am Freitag, dem 28. August bis hin zur Apotheose am 6. September, dem Tag des Longines Großer Preis von Baden, bietet die Grosse Woche 2015 sieben vollwertige Renntage mit 60 Rennen, davon sechs Grupperennen, die Champions League des Rennsports. 

„Art at the Races“, Bodypainting und Longines Prize for Elegance     

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Anno Lepi (2011), W., v. Electric Beat – Adorata, Zü.: Gestüt Trona

Sieger am 16. August in Warschau/Polen, 1200m, ca. €1.500

BBAG-Herbstauktion 2012, €4.500 an Marczak

 

Tickle the Queen (2010), H., v. Royal Applause – Tickle Me Pink, Zü.: Gestüt Görlsdorf

Sieger am 21. August im Kincsem Park/Ungarn, Hürdenr., 2800m, ca. €950

BBAG-Herbstauktion 2011, €18.000

 

weiterlesen »
21.08.2015
Ausgabe 381 vom Donnerstag, 20.08.2015

Monfalcone (2005), W., v. Big Shuffle – Molto in Forma, Zü.: Silvia & Johann Th. Pavenstedt

Sieger am 12. August in Täby/Schweden, Jagdr., 4000m, ca. €4.230

BBAG-Jährlingsauktion 2006, €19.000 an BBA Germany

 

My Dad Syd (2012), H., v. Acclamation – Weekend Fling, Zü.: Dr. Christoph Berglar

Sieger am 15. August in Doncaster/Großbr., 1200m, ca. €7.000  

 

weiterlesen »
13.08.2015
Ausgabe 380 vom Donnerstag, 13.08.2015

Narima of Budysin (2011), St., v. Lateral – Noble Lady, Zü.: Hans-Jörg Gaertner

Siegerin am 1. August in Warschau/Polen, 1600m, ca. €2.000

BBAG-Herbstauktion 2012, €4.000 an Adam Omen

 

Moabit (2012), W., v. Azamour – Moonlight Danceuse, Zü.: Gestüt Am Schlossgarten

Sieger am 4. August in Deauville/Frankreich, Hcap, 3000m, €11.500

BBAG-Jährlingsauktion 2013, €13.000 an Markus Tschopp

weiterlesen »

Pferde

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Pferderennen sind kein Wunschkonzert - so oder ähnlich könnte man die beiden letzten Tage des Ebor-Meetings durchaus umschreiben. Denn es waren nicht die Favoriten, die in den Hauptrennen zum Zuge kamen, und der Traum vieler Wetter und einiger sehr zuversichtlicher Trainer zerplatzte auf dem grünen Rasen; was natürlich nicht heißt, dass die Zuschauer nicht Rennsport vom Feinsten und sehr hochklassige und vor allem verdiente Sieger sahen.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Vor ihrem Export nach Japan hatte die vom Gestüt Park Wiedingen gezogene Schwarzgold-Rennen (Gr. II)-Siegerin Quelle Amore (Monsun) bereits die mehrfache Gr.-Siegerin Quaduna (Duke of Marmalade) gebracht. Am vergangenen Samstag stellte sich ihr zwei Jahre alter Sohn Quelle Freude (King Kamehameha) im japanischen Niigata in einem Rennen für Debutanten über 2.000 Meter gleich siegreich vor, umgerechnet 51.000 Euro betrug die Siegdotierung.

 

Hier geht es zum Video (Quelle Freude Nr. 1): Klick!

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Weiter in Siegform ist in den USA Trophee (Mr. Sidney), die ein Jahr jüngere Schwester der Ausnahmestute Treve (Motivator). Nachdem sie in Frankreich bei vier Starts wenig bewegen konnte, hat sie die Familie Head in die Staaten zu Christophe Clement in Obhut gegeben, in der vergangenen Woche hat sie in Saratoga jetzt ihr zweites Rennen dort gewonnen, es ging über 2200 Meter. Die rechte Schwester von Treve hatte bei der Jährlingsauktion von Arqana keinen Käufer gefunden, das Haras du Quesnay hatte einen Millionen-Betrag für sie verlangt. 

weiterlesen »

Deckhengste

28.08.2015

Ein sehr übersichtlich besetztes Rennen, in dem die deutschen Elemente ein klares Übergewicht hatten. Trotz einer Pause seit Mai, als er in Longchamp den Prix de Barbeville (Gr. III) gewann, kam Alex My Boy sehr leicht zum Zuge. Er ist extrem von durchlässigem Boden abhängig, weswegen er in den vergangenen Monaten eine Auszeit bekam. Die einschlägigen europäischen Steherrennen werden jetzt auf seinem Fahrplan stehen.

weiterlesen »
22.08.2015

Die Anhänger der auf 11:10 herunter gewetteten Kosmische mussten schon etwas zittern, denn es war am Ende eine knappe Angelegenheit für die Tochter des amtierenden australischen Deckhengst-Champions Fastnet Rock. 140.000gns. hatte Rashid Shaykhutdinov für sie letzten Oktober bei Tattersalls angelegt, ganz sicher ist es eine Langzeitinvestition, denn mit ihr hat man die Zucht im Auge. Die Familie hat sich besonders in Ballydoyle hervorgetan, ihr ein Jahr älterer rechter Bruder Cape Clear Island war dieses Jahr Zweiter im Prix Hocquart (Gr.

weiterlesen »
22.08.2015

Nach mehreren Platzierungen konnte Blushing Beauty in dieser übersichtlichen Aufgabe erstmals mit Scheuklappen ausgerüstet knapp den ersten Treffer landen, erleichtert sicher durch den kurzfristigen Ausfall einer Mitbewerberin. Die Tochter von Jaber Abdullahs großartigem Youmzain (Sinndar) stammt aus der eigenen Zucht, denn unter dem Begriff Rabbah Bloodstock sind mehrere Freunde und Geschäftspartner von Scheich Mohammed gefasst, so auch Jaber Abdullah.

weiterlesen »

Personen

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Trainer Andreas Wöhler hat als erster nicht-australischer Trainer die Fred Hoysted Medaille für seine außergewöhnliche Leistung bei der Vorbereitung von Protectionist (Monsun) auf den Melbourne Cup (Gr. I) verliehen bekommen. Einmal im Monat ehrt die Australian Trainers Association diesbezüglich einen Trainer, aus diesen Kandidaten wird dann der Jahressieger gewählt. Wöhler gewann den Titel mit dreißig Stimmen und verwies damit Aidan O’Brien auf Rang zwei, der im Oktober 2015 für den Sieg von Adelaide in der Cox Plate nominiert war und 29 Voten bekommen hatte.

weiterlesen »
21.08.2015
Ausgabe 381 vom Donnerstag, 20.08.2015

Sein Aufstieg in den vergangenen Monaten ist phänomenal und sucht seinesgleichen: Vincent Cheminaud, 21, Champion der Hindernisreiter in Frankreich, ist dort nach seinem Wechsel in die Sparte der Flachjockeys nach oben durchgestartet, nicht zuletzt dank New Bay (Dubawi), Derbysieger und auch aktuell dort auf Gr. II-Ebene erfolgreich. Dass er in der vergangenen Woche sein erst 70. Rennen auf der Flachen gewonnen hat, damit seine Erlaubnis verlor und sich offiziell Profi nennen kann, ist umso erstaunlicher. Der Treffer gelang mit dem von Waldemar Hickst für den Stall Königsforst trainierten Gaius Caesar (Soldier of Fortune) am Donnerstag in einem Quinté-Handicap in Clairefontaine, mit Höchstgewicht eine bemerkenswerte Leistung. Der Schweizer Derbysieger könnte seinen nächsten Start im Bosphorus Cup (Gr. II) am 5.

weiterlesen »
14.08.2015
Ausgabe 380 vom Donnerstag, 13.08.2015

Jockey-Wettbewerbe sind in den letzten Jahren etwas aus der Mode gekommen. In Deutschland liegen ernsthafte Veranstaltungen dieser Art schon lange zurück, in Hamburg waren sie in goldenen Sponsoren-Jahren en vogue, damals reisten sogar Koryphäen wie Bill Shoemaker und Cash Asmussen an. Derzeit gibt es neben diversen Aktionen in der dritten Welt oder auch in Japan noch den geachteten Jockey-Wettstreit in Hong Kong im Vorfeld der Internationalen Rennen. Und den Shergar Cup, eine durchaus beliebte Angelegenheit in Ascot, was sich nicht zuletzt an der Zuschauerzahl von 30.146 am vergangenen Samstag festmachen lässt. Erstmals überhaupt setzte sich das Team der weiblichen Jockeys durch und mit Samantha-Jo Bell war es auch eine junge Dame, die sich ziemlich überraschend den Gesamtsieg sichern konnte.

weiterlesen »

Auktionen

15.08.2015

Kaum ist ein Deckhengst tot oder in eine nicht erreichbare Region verkauft, dann laufen seine Nachkommen schnell. Diese weit verbreitete Ansicht wird bei Duke of Marmalade (Danehill) in diesem Jahr kräftig untermauert, denn der von Coolmore nach Südafrika abgegebene Hengst hat eine große Saison als Vererber. Nutan, die Prix de Diane (Gr. I)-Siegerin Star of Seville und Big Orange sind seine diesjährigen Leistungsträger, Drummer war jetzt ein Sieger auf etwas anderem Niveau.

weiterlesen »
10.07.2015

Die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion findet am Freitag, dem 04. September ab 10:00 Uhr statt. Traditionell wird die Auktion während der Großen Woche in Iffezheim abgehalten, welche in diesem Jahr mit 7 Renntagen vom 28. August bis 6. September statt findet. Das Gesamtangebot der Jährlings-Auktion umfasst 246 Jährlinge. Alle führenden deutschen Gestüte und Anbieter sind vertreten.

weiterlesen »
14.06.2015

Der dreijährige Hengst Shimrano unter Jockey Adrie de Vries hat am Sonntag auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch das 180. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 Meter - beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!) gewonnen. Auf den Plätzen landeten der Ittlinger Areo (Robert Havlin) vor Stall Nizzas Nutan mit Dennis Schiergen im Sattel. „Wir hatten einen idealen Rennverlauf und auch sein kämpferischer Einsatz hat uns überzeugt“, so Siegtrainer Paul Harley aus Hannover. Shimrano steht im Besitz eines australischen Besitzersyndikats aus Melbourne. Dessen Vertreter David Baker empfing die Ehrenpreise. 

Damit avanciert der Oppenheim- Union-Sieger Shimrano zum Mitfavorit im IDEE 146. Deutschen Derby am 5. Juli in Hamburg Horn. 14.200 Besucher sahen eine sehenswerte Schlußattacke des Zweitplatzierten Areo, der kurz gefährlich schien. Und auch Lokalmatador Nutan löste als Dritter die Derbyfahrkarte. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und den Videos unter "Renndetails": Klick!

weiterlesen »

Aufgalopp

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Es gibt ernst zu nehmende Menschen in der Szene, die haben schon vor Jahren gefordert, der deutsche Rennsport solle, was das Wettgeschäft anbetrifft, komplett unter den Mantel der PMU schlüpfen. Verbot der Buchmacher, alles in den Toto. Das war zu einer Zeit, als der Dachverband immer mal wieder Kooperationen mit seriösen oder weniger seriösen ausländischen Wettanbietern anstrebte, sie sind allesamt gescheitert. Jetzt wird also endgültig mit den Franzosen zusammengearbeitet, sie haben die Mehrheit an German Tote übernommen, einem profitablen Unternehmen, das bisher im alleinigen Besitz der Rennvereine war.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

14.08.2015
Ausgabe 380 vom Donnerstag, 13.08.2015

Die UK Gambling Commission hat RaceBets Anfang dieser Woche eine uneingeschränkte Lizenz für den Betrieb ihres Geschäfts in Großbritannien erteilt. Obwohl der zum deutschen Galopprennsport gehörende Wettanbieter bereits seit Inkrafttreten der neuen Rechtslage in Großbritannien im vergangenen Dezember über eine Übergangslizenz verfügte, stellt der jetzige Erhalt der uneingeschränkten Lizenz einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar. Patrick Byrne, Geschäftsführer des in Malta ansässigen Unternehmens: “Wir sind sehr stolz, dass unser Unternehmen nun auch in Großbritannien voll lizenziert ist. Dies beweist einmal mehr, welche strengen Maßstäbe bei RaceBets in Sachen Spielerschutz, Datensicherheit und Integrität gesetzt werden.“

weiterlesen »
15.07.2015

German Tote - das ist Faszination Pferderennen - ob im Inland oder Ausland! Der Wettanbieter der deutschen Rennvereine kooperiert mit zahlreichen ausländischen Rennsportverbänden und Totalisatorunternehmen, es wurden mit bedeutenden europäischen Firmen Wettvermittlungsverträge geschlossen – verbunden mit Bild-, Daten- undTonrechten zur Live-Ausstrahlung der Rennen in den Wettannahmestellen und im Internet.

weiterlesen »
10.07.2015
Ausgabe 375 vom Donnerstag, 09.07.2015

In Hong Kong wird es in der Saison 2015/2016 erneut zu einer Anhebung des Preisgeldes kommen. Ausgeschüttet werden an den über 80 Renntagen 76 Millionen HK-Dollar (ca. €8,8 Mio.) mehr als im vergangenen Jahr, ein Zuwachs von 7,5 Prozent gegenüber 2014/2015. Davon unberührt bleiben vorerst die internationalen Rennen im Dezember, aber eine Ebene darunter hat man stark zugelegt. 

weiterlesen »

Vermischtes

28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Für die Große Woche in Baden-Baden bietet RaceBets ein neues Gewinnspiel an: Der RaceBets Tycoon Sechser belohnt den Kunden mit einem Preisgeld von bis zu 10.000€, wenn er im Großen Preis von Baden-Baden die ersten sechs Pferde in der richtigen Reihenfolge tippt. Die Teilnahme gestaltet sich leicht: Jeder RaceBets-Kunde, der in einem Rennen des Badener-Meetings 10€ in Festkurs- oder Buchmacherwetten umsetzt, erhält einen Taler. Jeder Taler kann für die Abgabe einer Kombination verwendet werden.  Selbstverständlich können auch vorher mehrere Taler für mehrere Kombinationen von Startern gesammelt werden, was die Gewinnchance erhöht.

weiterlesen »
28.08.2015
Ausgabe 382 vom Donnerstag, 27.08.2015

Traditionell findet während der Großen Woche 2015 auf dem Sportgelände des FV Iffezheim ein Fußballmatch zwischen dem RaceBets.com Galopp Dream Tream (Besitzer/Funktionäre) und den germantote.de Flying Horses (Trainer/Jockeys) statt. Ehemalige Profi-Fußballer, führende Besitzer/Züchter, Spitzenjockeys, Spitzentrainer und prominente Galoppsportfreunde haben sich für das Spiel angesagt.

Beginn ist am rennfreien Dienstag, dem 01.09.2015 ab 18.00 Uhr. Der Anstoß erfolgt 18.30 Uhr durch den Iffezheimer Bürgermeister Peter Werler und den Vorsitzenden der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) Karl-Dieter Ellerbracke. Als Stadionsprecher wird Daniel Delius (Rennbahnsprecher/Turf-Times) fungieren. Als Schiedsrichter der Partie wird Gianni Tedesco eingesetzt, der vom Linienrichtergespann Karl-Dieter Ellerbracke, Jan Anthony Vogel, Hans-Ludolf Matthiessen und Michael Andree unterstützt wird.

weiterlesen »
21.08.2015
Ausgabe 381 vom Donnerstag, 20.08.2015

More than Honey ist ein Dokumentarfilm des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof aus dem Jahr 2012. Dieser nimmt sich des weltweiten Bienensterbens, von Kalifornien bis China, als Thema an.

weiterlesen »