Top-Rennen

24.09.2017, Köln, 3. R., Stutenpreis des Gestüts Winterhauch, Listenrennen

24.09.2017, Köln, 5. R., 55. Preis von Europa, Gruppe I

23.09.2017, Köln, 5. R., Preis des Medienhauses DuMont Rheinland - Winterkönigin-..., Listenrennen

Top-News

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Mit 367 Lots ist die Herbst-Auktion der BBAG am 20. und 21. Oktober deutlich umfangreicher als im vergangenen Jahr. Am Freitag, 20. Oktober, werden im Anschluss an die Rennen in Iffezheim ab 17 Uhr einhundert Pferde versteigert, 68 Jährlinge, 15 tragende Mutterstuten und 17 Pferde im Training, wobei in dieser Abend-Session die Qualität besonders hoch ist. Gleich 14 Geschwister von Gruppe-Siegern kommen im Jährlings-Segment in den Ring, darunter eine Maxios-Schwester zu Dragon Lips und ein Campanologist-Bruder zu Wonnemond. Der Katalog ist unter www.bbag-sales.de einzusehen und liegt gedruckt in den nächsten Tagen vor, für den Nachtragskatalog werden noch bis zum 11. Oktober Anmeldungen entgegen genommen. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Bei der zweiten Zivilkammer des Landgerichts Köln liegt eine Klageschrift der Hamburger Rechtsanwältin Vanessa von Heyden vor. Kläger ist Horst Pudwill, der Beklagte das Direktorium. Es geht um eine mögliche zivilgerichtliche Behandlung des Ausgangs des Deutschen Derbys 2016 mit dem Sieger Isfahan. Diese Akte war von der Sportgerichtsbarket vor einigen Wochen eigentlich geschlossen worden. Das Obere Renngericht hatte die Revision des Besitzers von Dschingis Secret gegen die Entscheidung des Renngerichts als unzulässig verworfen. 

weiterlesen »
21.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Samstag, 23. September

Ayr/GB

Firth of Clyde Stakes – Gr. III, 76.000 €, 2 j. Stuten, 1200 m

 

Newbury/GB

Mill Reef Stakes – Gr. II, 88.000 €, 2 j., 1200 m

Legacy Cup – Gr. III, 71.000 €, 3 j. u. ält., 2200 m

World Trophy – Gr. III, 71.000 €, 3 j. u. ält., 1050 m

 

weiterlesen »
14.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Freitag, 15. September

Doncaster/GB

Doncaster Cup – Gr. II, 118.000 €, 3 j. u. ält., 3600 m

Flying Childers Stakes – Gr. II, 82.000 €, 2 j., 1000 m

Sceptre Stakes – Gr. III, 71.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 1400 m

 

Samstag, 16. September

Doncaster/GB

St. Leger Stakes – Gr. I, 824.000 €, 3 j. Hengste und Stuten, 2900 m

Park Stakes – Gr. II, 118.000 €, 3 j. u. ält., 1400 m

Champagne Stakes – Gr. II, 88.000 €, 2 j., 1400 m

 

weiterlesen »
07.09.2017
Ausgabe 484 vom Donnerstag, 07.09.2017

Freitag, 8. September 2017

Saint-Cloud/FR

Prix de Lutece – Gr. III, 80.000 €, 3 j., 3000 m

mit Monreal, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Fabrice Veron

Prix la Rochette – Gr. III, 80.000 €, 2 j., 1400 m

 

Samstag, 9. September

Haydock/GB

Sprint Cup – Gr. I, 306.000 €, 3 j. u. ält., 1200 m

Superior Mile – Gr. III, 74.000 €, 3 j. u. ält., 1600 m

 

weiterlesen »
03.09.2017

Genießen das Bad in der Menge nach dem Erfolg im 145. Großen Preis von Baden, Gr. I: Guignol und Filip Minarik. www.galoppfoto.de - Frank SorgeGenießen das Bad in der Menge nach dem Erfolg im 145. Großen Preis von Baden, Gr. I: Guignol und Filip Minarik. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDer Baden-Baden-Held 2017 heißt Guignol: Nach seinem Erfolg im Frühjahr im Großen Preis der Badischen Wirtschaft triumphierte der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierte fünfjährige Hengst auch am Sonntag vor 15.500 Zuschauern im 145. Longines Großer Preis von Baden (Gruppe I, 250.000 Euro, 2.400 m), einem der bedeutendsten Galopprennen Deutschlands auf der Rennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
02.09.2017

Die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion präsentierte einen starken Katalog mit einem hohen Qualitätsstandard und das machte sich mit einem guten Ergebnis bezahlt. Bei 252 Pferden im Ring wurden den 177 verkauft (70%) und erzielten einen Gesamtumsatz von 7.783.000 Euro. Der Durchschnittspreis beträgt starke 44.000 Euro. Besonders erfreulich war, dass der Mittelmarkt stark war, deutsche Käufer einen hohen Anteil der Zuschläge erhielten und viele neue Käufer auf dem bestens besuchten Auktionsgelände begrüßt werden konnten. Es zeichnete sich sehr schnell ab, dass Qualität auch einen entsprechenden Preis erzielt. Insgesamt erzielten 16 Jährlinge einen Zuschlagspreis oberhalb der 100.000 Euro-Grenze.

weiterlesen »
31.08.2017
Ausgabe 483 vom Donnerstag, 31.08.2017

Samstag, 2. September

Sandown/GB

Atalanta Stakes – Gr. III, 76.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 1600 m

Solario Stakes – Gr. III, 53.000 €, 2 j., 1400 m

 

Saratoga/USA

Glen Falls Stakes – Gr. III, 167.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 2200 m

mit Sarandia, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Junior Alvarado

 

Veliefendi/TUR

International Istanbul Trophy – Gr. III, 195.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 1600 m

 

Sonntag, 3. September

Chantilly/FR

Prix d'Arenberg – Gr. III, 80.000 €, 2 j., 1000 m

Prix d'Aumale – Gr. III, 80.000 €, 2 j. Stuten, 1600 m

weiterlesen »
31.08.2017
Ausgabe 483 vom Donnerstag, 31.08.2017
Alle gut angekommen: Bei unserem Karikaturisten fährt der BBAG-Chef Karl-Dieter Ellerbracke die kostbare Fracht höchstpersönlich nach Iffezheim. Nach dem Kindergarten auf den Koppeln der Gestüte und der intensiven Vorbereitung auf ihren großen Auftritt bei der BBAG-Jährlingsauktion beginnt für die jungen Pferde nun ein neuer Lebensabschnitt. Neue Besitzer werden gesucht, dann geht es in den Rennstall. ©miro-cartoonAlle gut angekommen: Bei unserem Karikaturisten fährt der BBAG-Chef Karl-Dieter Ellerbracke die kostbare Fracht höchstpersönlich nach Iffezheim. Nach dem Kindergarten auf den Koppeln der Gestüte und der intensiven Vorbereitung auf ihren großen Auftritt bei der BBAG-Jährlingsauktion beginnt für die jungen Pferde nun ein neuer Lebensabschnitt. Neue Besitzer werden gesucht, dann geht es in den Rennstall. ©miro-cartoon

Wann: Freitag, 01. September  2017, Beginn der Versteigerung um 10.00 Uhr

Wo: Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), An der Rennbahn 18, 76473 Iffezheim

weiterlesen »
30.08.2017

Die dreijährige Stute Celebrity hat am dritten Tag der Großen Woche den Coolmore Stud Baden-Baden Cup gewonnen. Das mit 25.000 Euro dotierte Listenrennen über 1.400m für Stuten war das Hauptereignis auf der Galopprennbahn Baden-Baden – Iffezheim am Mittwoch. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
24.09.2017, Köln, 55. Preis von Europa
WINDSTOß (2014), H., v. Shirocco - Wellenspiel v. Sternkönig, Zü. u. Bes.:...
Gruppe I 2.400 m
24.09.2017, Köln, Stutenpreis des Gestüts Winterhauch
PRIMA VIOLETTA (2014), St., v. Areion - Power Penny v. Galileo, Zü.: Gestüt...
Listenrennen 1.850 m
24.09.2017, Köln, Preis der Jean Harzheim Pferdetransporte
ERASMUS (2015), H., v. Reliable Man - Enora v. Noverre, Zü. u. Bes.: Gestüt...
Kat. D 1.600 m
24.09.2017, Köln, Preis des Porsche Carrera
1. Shacon, 2. Diamantfee, 3. Imandra, 4. Dafina, 5. Tableforten, 6. Bective, 7...
Kat. E/Agl. III 1.400 m
24.09.2017, Köln, Preis des Porsche Panamera
1. Camberwell, 2. Astrella, 3. Honourable Action, 4. Saxone, 5. Welan, 6....
Kat.D/Agl. III 1.850 m

Rennen

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

South Dakota (2014), St., v. Rock of Gibraltar – Sayada, Zü.: Stall Oberlausitz

Siegerin am 29. August in Dax/Frankreich, Hcap, 1400m, €8.000

BBAG-Jährlingsauktion 2015, €13.000 an Brown Island Stables

 

Blue Tango (2015), H., v. Zebedee – Beatify, Zü.: Friedhelm Sommer

Sieger am 1. September in Fontainebleau/Frankreich, Hcap, 1200m, €13.000

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €10.000

 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Bei der zweiten Zivilkammer des Landgerichts Köln liegt eine Klageschrift der Hamburger Rechtsanwältin Vanessa von Heyden vor. Kläger ist Horst Pudwill, der Beklagte das Direktorium. Es geht um eine mögliche zivilgerichtliche Behandlung des Ausgangs des Deutschen Derbys 2016 mit dem Sieger Isfahan. Diese Akte war von der Sportgerichtsbarket vor einigen Wochen eigentlich geschlossen worden. Das Obere Renngericht hatte die Revision des Besitzers von Dschingis Secret gegen die Entscheidung des Renngerichts als unzulässig verworfen. 

weiterlesen »
21.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Samstag, 23. September

Ayr/GB

Firth of Clyde Stakes – Gr. III, 76.000 €, 2 j. Stuten, 1200 m

 

Newbury/GB

Mill Reef Stakes – Gr. II, 88.000 €, 2 j., 1200 m

Legacy Cup – Gr. III, 71.000 €, 3 j. u. ält., 2200 m

World Trophy – Gr. III, 71.000 €, 3 j. u. ält., 1050 m

 

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

South Dakota (2014), St., v. Rock of Gibraltar – Sayada, Zü.: Stall Oberlausitz

Siegerin am 29. August in Dax/Frankreich, Hcap, 1400m, €8.000

BBAG-Jährlingsauktion 2015, €13.000 an Brown Island Stables

 

Blue Tango (2015), H., v. Zebedee – Beatify, Zü.: Friedhelm Sommer

Sieger am 1. September in Fontainebleau/Frankreich, Hcap, 1200m, €13.000

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €10.000

 

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Caesara (2015), St., v. Pivotal – Chantra, Zü.: Gestüt Haus Ittlingen

Siegerin am 5. September in Bro Park/Schweden, 1200m, ca. €15.800

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €140.000 an Peter & Ross Doyle BS

 

Rogue Runner (2012), W., v. King’s Best – Rosa di Brema, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 6. September in Mont-de-Marsan/Frankreich, 2100m, €6.000

BBAG-Jährlingsauktion 2013, €55.000 an David Redvers

 

Fährhof-Klinker

 

Big Henry (2011), W., v. Sholokhov – Brandenburg, Zü.: Walter Kautz

Sieger am 6. September in Le Croisé-Laroche/Frankreich, 2500m, €7.500

 

Tentino (2012), W., v. Call me Big – Tennessee Waltz, Zü.: Gestüt Auenquelle

Sieger am 7. September in Florenz/Italien, Hcap, 1500m, €3.000

BBAG-Frühjahrsauktion 2014, €8.000 an Lance S.N.C.

 

Anachronist (2014), W., v. Soldier Hollow – Acacalia, Zü.: Peter Brauer

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Caesara (2015), St., v. Pivotal – Chantra, Zü.: Gestüt Haus Ittlingen

Siegerin am 5. September in Bro Park/Schweden, 1200m, ca. €15.800

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €140.000 an Peter & Ross Doyle BS

 

Rogue Runner (2012), W., v. King’s Best – Rosa di Brema, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 6. September in Mont-de-Marsan/Frankreich, 2100m, €6.000

BBAG-Jährlingsauktion 2013, €55.000 an David Redvers

 

Fährhof-Klinker

weiterlesen »

Pferde

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Donnerschlag (Bahamian Bounty), eines der besten deutschen Kurzstreckenpferde der letzten Jahre, hat seine Rennkarriere beendet. Der sechs Jahre alte Wallach des Gestüts Höy-Hof, von Gestütsleiter Simon Minch als Jährling bei Tattersalls für 30.000gns. erworben, hat für die Trainer Andreas Löwe und Jean-Pierre Carvalho vier Rennen gewonnen, darunter die Goldene Peitsche (Gr. II), den Hamburger Flieger-Preis (Gr. III) und das Benazet-Rennen (LR). Sein höchstes Rating betrug 95,5 kg. Donnerschlag ist bereits beim Retraining im Gestüt Lünzen in Norddeutschland eingetroffen. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Bereits in den Farben des Schweizer Stalles Beliar treten am Sonntag im mit 100.000 Franken dotierten Grand Prix Jockey Club in Zürich-Dielsdorf über 2450 Meter die von Peter Schiergen trainierten Samurai (Shamardal) und Nimrod (High Chaparral) an. Der Ammerländer Samurai hat in diesem Jahr zwei Rennen gewonnen und war zuletzt Zweiter in einem Ausgleich I in Baden-Baden, in dem der von Jürgen Imm gezogene Nimrod Fünfter war. Beide Pferde werden mutmaßlich nach dem Züricher Rennen, in dem elf Pferde an den Start gehen, in der Schweiz bleiben. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Mit einem Sieg in der Woodbine Mile (Gr. I) auf Kanadas wichtigster Rennbahn brachte sich der fünf Jahre alte World Approval (Northern Afleet) für den Breeders‘ Cup Mile (Gr. I) in Stellung. Es war der dritte Gr. I-Sieg für den von Mark Casse für Live Oak Plantation trainierten Wallachs. John Velazquez saß in dem über 1600 Meter führenden und mit 800.000 C-Dollar (ca. €550.000) dotierten Rennen im Sattel. Der beste der kopfstark vertretenen europäischen Gäste war der von Aidan O’Brien trainierte drei Jahre alte Lancaster Bomber (War Front) als Zweiter.

Klick zum Video

weiterlesen »

Deckhengste

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Kodiac (Danehill), Deckhengst im irischen Tally Ho Stud, stellte am Mittwoch im englischen Beverley mit Seen The Lyte den 44. individuellen Zweijährigen-Sieger der Saison und verbesserte damit seine eigene europäische Rekordmarke aus dem Jahr 2014. Damals hatte er 43 Sieger im jüngsten Jahrgang auf der Bahn. Der Weltrekord, den Kodiac natürlich noch knacken kann, liegt bei 51 Zweijährigen-Siegern, aufgestellt von Sunday Silence im Jahr 2004. 

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

Das Cheveley Park Stud in Newmarket hat neben Medicean (Polar Falcon) jetzt auch Kyllachy (Pivotal) auf Grund von Fruchtbarkeitsproblemen aus dem Deckbetrieb zurückgezogen. Der 19 Jahre als Hengst hatte seinen größten Erfolg in den Nunthorpe Stakes (Gr. I) erzielt. Auch als Vererber war er höchst erfolgreich, ist der Vater von bisher 16 Gr.-Siegern, von denen Krypton Factor, Sole Power und Twilight Son auf höchster Ebene erfolgreich waren, sämtlich wie ihr Vater herausragende Flieger. Letzterer steht neben ihm als Deckhengst in Cheveley Park. 

weiterlesen »
08.09.2017
Ausgabe 484 vom Donnerstag, 07.09.2017

Galileo Gold (Paco Boy), der vor einigen Monaten verletzungsbedingt seine Rennkarriere beenden musste, wird im kommenden Jahr im Tally Ho Stud in Irland als Deckhengst debutieren. Er hatte in den Farben von Al Shaqab Racing für Trainer Hugo Palmer die 2000 Guineas (Gr. I) und die St. James’s Palace Stakes (Gr. I) gewonnen. In den Lockinge Stakes (GR. I) zog er sich im Frühjahr eine Sehnenverletzung zu. Er stammt aus der Familie des Sprinters Goldream (Oasis Dream) und von Montjeu (Sadler’s Wells). 

weiterlesen »

Personen

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Die Reiter Marco Casamento und Francesco Ladu werden in den nächsten Tagen nicht in den Sattel steigen können. Grund ist ein Vorfall vom vergangenen Samstag in Leipzig, als sie dem Vernehmen nach im Anschluss an das letzte Rennen an eine Mauer außerhalb der Jockeystube urinierten. Die örtliche Security schritt ein, es entstand ein Handgemenge. 

Der Vorsitzende des Ordnungsausschusses hat den beiden Reitern bis zum rechtskräftigen Abschluss des gegen sie eingeleiteten Ordnungsverfahrens die Lizenz entzogen. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Gerade einmal vier Monate war Gerald Mosse, 50, Jockey für die Pferde des internationalen Großinvestors Phoenix Thoroughbreds. Jetzt kam bereits das Aus. Zukünftig sollen die Pferde, die in Europa bei Jeremy Noseda und Andre Fabre stationiert sind, von dem besten zur Verfügung stehenden Reiter gesteuert werden. Die Agentin Kerri Radcliffe hat im Auftrag von Phoenix Thoroughbreds, hinter dem Mitglieder des saudischen Königshauses stehen, in den vergangenen Monaten auf Auktionen weltweit Käufe im obersten Preisbereich getätigt. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Geoff Wragg, eine der großen Trainerpersönlichkeiten des englischen Galopprennsports, ist am Freitag im Alter von 87 Jahren in Newmarket verstorben. Er war der Sohn von Harry Wragg, der als Jockey und Trainer über 1.000 Rennen gewann, arbeitete lange als dessen Assistent. Zahlreiche hochkarätige Pferde standen in seinem Stall, wie der Epsom Derbysieger Teenoso oder die Gr. I-Sieger Pentire und Marling.

Er trainierte aber auch Pferde für deutsche Besitzer, an der Spitze Owington (Green Desert), der 1994 in den Farben von Georg Baron von Ullmann den July Cup (Gr. I) gewann. 

weiterlesen »

Auktionen

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Mit 367 Lots ist die Herbst-Auktion der BBAG am 20. und 21. Oktober deutlich umfangreicher als im vergangenen Jahr. Am Freitag, 20. Oktober, werden im Anschluss an die Rennen in Iffezheim ab 17 Uhr einhundert Pferde versteigert, 68 Jährlinge, 15 tragende Mutterstuten und 17 Pferde im Training, wobei in dieser Abend-Session die Qualität besonders hoch ist. Gleich 14 Geschwister von Gruppe-Siegern kommen im Jährlings-Segment in den Ring, darunter eine Maxios-Schwester zu Dragon Lips und ein Campanologist-Bruder zu Wonnemond. Der Katalog ist unter www.bbag-sales.de einzusehen und liegt gedruckt in den nächsten Tagen vor, für den Nachtragskatalog werden noch bis zum 11. Oktober Anmeldungen entgegen genommen. 

weiterlesen »
08.09.2017
Ausgabe 484 vom Donnerstag, 07.09.2017

Genau zweimal brandete am Freitag in der BBAG-Auktionshalle in Iffezheim Beifall auf. Als Auktionator John O’Kelly bei dem rechten Bruder von Dschingis Secret bei 500.000 Euro den Hammer fallen ließ – was nicht unbedingt als Überraschung durchging. Und als ein Sea The Moon-Hengst aus dem Gestüt Görlsdorf für 460.000 Euro verkauft wurde – zumindest in dieser Höhe weniger erwartet.

Es waren die Höhepunkte von Deutschlands wichtigster Auktion von Vollblutpferden. Durchgeführt in Iffezheim bei besten äußeren Bedingungen vor einer bemerkenswerten Kulisse von Interessenten aus aller Herren Länder. Die Auktion ist inzwischen ein „must be“ für jeden ernsthaften Käufer weltweit geworden, was den hohen Standard der deutschen Vollblutzucht aufzeigt.

weiterlesen »
08.09.2017
Ausgabe 484 vom Donnerstag, 07.09.2017

BBAG-Jährlingsauktion 2013 - 2017

 

JahrAngeb.VerkauftVerkaufsrateUmsatzSchnitt
201725217971,0 %€7.860.000€43.910
201623618779,2 %€8.448.500€45.179
201522015670,9 %€6.433.250€41.238
201424717872.1 %€8.206.000€46.101
201322314966,8%€7.204.500€47.711
weiterlesen »

Aufgalopp

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Acht Pferde gehen am Sonntag im Preis von Europa an den Start, von sieben verschiedenen Besitzern, wobei sich wie so oft in solchen Rennen zuvor bei den Aktiven, aber auch beim Publikum die Frage stellt: Wer geht eigentlich vorne? In früheren Zeiten waren Pacemaker auch in Deutschland in den Grand Prix-Rennen keine Seltenheit, die großen Gestüte hatten für ihre jeweiligen Cracks oft genug einen Stallgefährten dabei, der dafür sorgte, dass die Angelegenheit schnell genug wurde. Das ist zumindest hierzulande aus der Mode gekommen, wohl auch deshalb, weil es an geeigneten vierbeinigen Buddys mangelt. Eine gewisse Klasse muss schon vorhanden sein, um etwa auf der Derbydistanz bis zumindest eingangs der Zielgeraden eine entsprechende Fahrt vorzulegen.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

25.05.2017
Ausgabe 469 vom Donnerstag, 25.05.2017

Anfang Februar, in der nachrichtenarmen Zeit des europäischen Turf-Winters, sorgte die Ankündigung der französischen Dachorganisation France Galop, Frauen in nahezu allen Galopprennen unterhalb der Blacktype-Kategorie eine Gewichtserlaubnis von 2kg einzuräumen, für einigen Wirbel. Das Echo auf diese mit Wirkung zum 1. März umgesetzte Maßnahme, die mehr als 90 Prozent der in Frankreich ausgetragenen Galopprennen betrifft, war geteilt.

weiterlesen »

Vermischtes

22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

143.729 Euro

beträgt die diesjährige Gewinnsumme der drei Jahre alten Stute Folie de Louise (Tin Horse), die Carmen Bocskai für den Galoppclub Iffezheim trainiert. Am Dienstag gewann sie unter Tony Piccone bereits das zweite Quinté-Handicap in der laufenden Saison.

Klick zum Video

Nach einem zweiten Platz in einem Verkaufsrennen in Vichy war sie vergangenen August für 17.888 Euro aus dem Stall von Jean-Marc Capitte geclaimt worden, war seitdem bei zehn Starts stets unter den ersten drei. 

weiterlesen »
22.09.2017
Ausgabe 486 vom Donnerstag, 21.09.2017

Vom 3. bis zum 5. November richtet die Besitzervereinigung erstmals ein Basis-Seminar für Auszubildende im Galopprennsport aus. Auf dem Programm stehen Rennstall- und Gestütsbesuche, Vorträge und zum Abschluss der Renntag am 5. November in Krefeld. Dieses Basisseminar Vollblutzucht und Rennen richtet sich an alle Auszubildenden (1. – 3. Ausbildungsjahr) des Rennsports, ob im Rennstall, im Gestüt oder in einem im Rennsport tätigen Unternehmen. Weitere Informationen und Modalitäten sind unter www.besitzervereinigung.de einzusehen. 

weiterlesen »
15.09.2017
Ausgabe 485 vom Donnerstag, 14.09.2017

363

Renntage sollen 2018 nach dem von Horse Racing Ireland vorgelegten Terminplan in Irland stattfinden. Das ist die bislang größte Zahl in der Geschichte des irischen Rennsports. Geplant sind 1.135 Flach- und 1.434 Hindernisrennen. 

weiterlesen »