Top-Rennen

24.08.2014, Düsseldorf, 6. R., Großer Sparkassenpreis - Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf, Listenrennen

17.08.2014, Krefeld, 6. R., Großer Preis der Sparkasse Krefeld (ex Fürstenberg-Rennen), Gruppe III

Top-News

23.08.2014

Auf den Spuren seines Bruders Eric wandelt Eastsite One, denn auch der gewann das erste Zweijährigen-Rennen in Bad Doberan, vor einem Jahr. Wie es dann mit Eric weiterging, ist allgemein bekannt, auch sein ein Jahr jüngerer Bruder wird jetzt direkt das BBAG-Auktionsrennen im Oktober in Iffezheim ansteuern. Dort war er vor einem Jahr im Herbst auf der Herbst-Auktion, wurde jedoch für €46.000 zurückgekauft.

weiterlesen »
23.08.2014

Eine bescheiden besetzte Prüfung, die sich Northern Sun, die sich gegen teilweise bessere Konkurrenz schon gut aus der Affäre gezogen hatte, ohne größere Schwierigkeiten Start-Ziel holte. Die Areion-Tochter ist Erstling der Nadischa (Protektor), die dreijährig zwei Rennen gewann, vierjährig noch über Hürden in Hannover erfolgreich war.

Sie hat in diesem Jahr einen rechten Bruder zu Northern Sun gebracht, ist eine Schwester des harten Nareion (Areion), ein sechsfacher Sieger, der auch schon in besserer Fliegerklasse am Start war. 

weiterlesen »
23.08.2014

Im Frühjahr war Mary Is Back (Redback) für knapp €20.000 aus einem Verkaufsrennen in Chantilly heraus von ihrem jetzigen Besitzer geclaimt worden. Einige Platzierungen schlossen sich an, der erste Sieg kam jetzt in einem keineswegs verkehrt besetzten Maidenrennen aber doch etwas überraschend. Ihr Weg wird sie wohl bald wieder nach Frankreich führen.

weiterlesen »
23.08.2014

Schon in Hannover hatte Woomera bei ihrem Debut einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen, die auch optisch ansprechende Stute unterstrich diesen mit dem Erfolg in einem durchaus renommierten Zweijährigen-Rennen. Ihr Trainer nannte das Kronimus-Rennen (LR) als nächstes mögliches Ziel. Bei der December Sale von Tattersalls hatte die Stute 8.000gns. gekostet.

weiterlesen »
23.08.2014

Zweijährig war Turmalina noch bei Jens Hirschberger im Training, sie gewann den Tattersalls Winterkönigin-Trial in Iffezheim, war dann im Preis der Winterkönigin (Gr. III) selbst ausgezeichnete Vierte. Nach zwei Starts auf Gruppe-Ebene im Frühjahr wechselte sie in den Stall ihres jetzigen Betreuers, für den sie eine relativ einfache Aufgabe Start-Ziel lösen konnte. In Baden-Baden könnte jetzt ein Listenrennen auf sie warten.  

weiterlesen »
23.08.2014

Nach zwei zweiten Plätzen war der erste Erfolg von Fata Morgana überfällig, er fällt sicher unter die Kategorie Arbeitssieg, doch sollte sie auf Dauer weiter steigerungsfähig sein. Ihren nächsten Start könnte sie in Baden-Baden auf Listenebene absolvieren. Sie ist das zweite Fohlen ihrer Mutter, die in Düsseldorf ein Listenrennen gewinnen konnte, Zweite auf Gr. III-Ebene in Hamburg war.

weiterlesen »
23.08.2014

Das Derby kam für Giant's Cauldron sicher noch zu früh, der Start und Sieg in Krefeld war etwas für das Selbstvertrauen, jetzt wird es wieder auf eine höhere Ebene gehen. Das wird aber kaum der Große Preis von Baden (Gr. I) sein, für den er immerhin noch eine Nennung hat.

weiterlesen »
23.08.2014

Das BBAG-Auktionsrennen in Hannover im Oktober in Hannover könnte noch ein Thema für Sonixs sein, der schon etwas Anlaufzeit benötigt hatte, aber sich zuletzt schon angekündigt hatte und am Ende souverän gewann. Er stammt von Sinndar (Grand Lodge), einem Evergreen als Deckhengst, der immer etwas unterschätzt wurde.

weiterlesen »
22.08.2014

Spannende Galopprennen und ein umfangreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt sorgen beim Familienrenntag auf der Rennbahn im Leipziger Scheibenholz am 23. August ab 12.00 Uhr für beste Unterhaltung im Herzen Leipzigs. In den sieben Rennen werden am Samstag dieser Woche Preisgelder von insgesamt rund €35.000 ausgeschüttet.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

weiterlesen »
22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Die Erwartungen waren nicht gering gewesen vor der ersten wichtigen Jährlingsauktion des Jahres in Europa, doch sie wurden an den vier Tagen im französischen Deauville noch übertroffen. Als am Dienstagabend bei Arqana Bilanz gezogen wurde, dürfte so manche Flasche Champagner entkorkt worden sein: Ein explosiver Start am Samstag, starker Handel auch an den Folgetagen mit zahlreichen neuen Klienten, die beste Verkaufsrate seit Jahren – es passte in der Normandie. An den ersten drei Tagen stieg der Schnitt pro Zuschlag gegenüber dem ohnehin schon starken Vorjahr noch einmal an und auch die sich am Dienstag anschließende V2-Auktion, zum zweiten Mal durchgeführt, mit einem stärkeren Blick auf den heimischen Markt schloss mit einem besseren Resultat als 2013 ab.

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
20.08.2014, Köln, Preis des Deutschen Hotel- und Gaststätt...
1. Basilaris, 2. Küheylah Asil, 3. Sam, 4. Touch of Pri, 5. Smart Shuffle, 6....
Kat. F/Agl. IV 1.600 m
20.08.2014, Köln, Preis des Gasthaus Biergarten-Rennbahn
1. Faytosa, 2. Tallevu, 3. Winoso, 4. Classy, 5. Scataro, 6. Nephele, 7. Avio,...
Agl. IV 2.200 m
20.08.2014, Köln, Preis der Erdinger Weißbräu Privatbrauer...
SONIXS (2011), H., v. Sinndar - Shina v. Lomitas, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof...
Kat. D 1.850 m Analyse
20.08.2014, Köln, Preis des Handelshof Köln
1. Anaximenes, 2. Nordsommer, 3. Osthurry, 4. Anna Bellamy, 5. All Summer Long...
Kat.D/Agl. III 2.400 m
20.08.2014, Köln, Sion Kölsch-Preis 2014
1. Big Moun, 2. Tjerk, 3. Aribello, 4. Pepper Dynamite, 5. Falakee, 6. Bella...
Kat.D/Agl. III 1.600 m

Rennen

22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Narrow Hill (2008), W., v. Tiger Hill – Narooma, Zü.: Gestüt Park Wiedingen

Sieger am 15. August in San Sebastian/Spanien, Copa de Oro Donostia San Sebastian, Listenr., 2400m, €40.000

 

Coolfighter (2008), W., v. Black Sam Bellamy – Cool Storm, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 14. August in Tramore/Irland, Verkaufsr.,2400m, €5.175

 

weiterlesen »
22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Voraussichtlich wird die Galopprennbahn auf dem Düsseldorfer Grafenberg an diesem Sonntag sehr voll werden, denn der traditionelle Sparkassen-Renntag steht an und da werden immer sehr viele Freikarten verteilt. Der Tipp für alle, die noch keine haben: Die Tickets liegen direkt in den Bankfilialen der Stadtsparkasse bereit. Auch sportlich lohnt der Ausflug, denn beim Großen Sparkassenpreis galoppieren Top-Stuten um ein Preisgeld von €35.000, weshalb sich auch gleich ein Dutzend Pferdedamen aus allen großen Rennställen auf den Weg macht. Hier die komplette Rennvorschau auf das Wochenende mit weiterführenden Links. 

Samstag, 23. August

weiterlesen »
21.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Freitag, 22. August

York/GB

Nunthorpe Stakes (British Champions Series) – Gr. I, 319.000 €, 2j. u. ält., 1000m

Lonsdale Cup – Gr. II, 181.000 €, 3j. u. ält., 3300m

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Narrow Hill (2008), W., v. Tiger Hill – Narooma, Zü.: Gestüt Park Wiedingen

Sieger am 15. August in San Sebastian/Spanien, Copa de Oro Donostia San Sebastian, Listenr., 2400m, €40.000

 

Coolfighter (2008), W., v. Black Sam Bellamy – Cool Storm, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 14. August in Tramore/Irland, Verkaufsr.,2400m, €5.175

 

weiterlesen »
13.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

Steuben (2006), W., v. Monsun – Schwarzach, Zü.: Gestüt Schlenderhan

Sieger am 7. August in Southwell/Großbr., 2400m (Sand), ca. €3.400

 

Kaulbach (2006), W., v. Areion – Karthesia, Zü.: Christian Wiegandt

Sieger am 7. August in Deauville/Frankreich, Hcap, 1500m (Sand), €9.500

BBAG-Frühjahrsauktion 2008, €10.000 an Cedric Boutin

 

weiterlesen »
06.08.2014
Ausgabe 328 vom Donnerstag, 07.08.2014

Fearless Hunter (2010), W., v. Alhaarth – Firedance, Zü.: Graf und Gräfin Stauffenberg

Dritter am 31. Juli in Ovrevoll/Norwegen, Waba Gruppen Oslo Cup, Gr. III, 2400m, ca. €8.600

BBAG-Jährlingsauktion 2012, €24.000

 

Allen Voran (2006), W., v. Sholokhov – Alkeste, Zü.: Gestüt Etzean

Sieger am 31. Juli in Vichy/Frankreich, Hürdenr., 3700m, €10.080

weiterlesen »

Pferde

23.08.2014

Auf den Spuren seines Bruders Eric wandelt Eastsite One, denn auch der gewann das erste Zweijährigen-Rennen in Bad Doberan, vor einem Jahr. Wie es dann mit Eric weiterging, ist allgemein bekannt, auch sein ein Jahr jüngerer Bruder wird jetzt direkt das BBAG-Auktionsrennen im Oktober in Iffezheim ansteuern. Dort war er vor einem Jahr im Herbst auf der Herbst-Auktion, wurde jedoch für €46.000 zurückgekauft.

weiterlesen »
23.08.2014

Eine bescheiden besetzte Prüfung, die sich Northern Sun, die sich gegen teilweise bessere Konkurrenz schon gut aus der Affäre gezogen hatte, ohne größere Schwierigkeiten Start-Ziel holte. Die Areion-Tochter ist Erstling der Nadischa (Protektor), die dreijährig zwei Rennen gewann, vierjährig noch über Hürden in Hannover erfolgreich war.

Sie hat in diesem Jahr einen rechten Bruder zu Northern Sun gebracht, ist eine Schwester des harten Nareion (Areion), ein sechsfacher Sieger, der auch schon in besserer Fliegerklasse am Start war. 

weiterlesen »
23.08.2014

Im Frühjahr war Mary Is Back (Redback) für knapp €20.000 aus einem Verkaufsrennen in Chantilly heraus von ihrem jetzigen Besitzer geclaimt worden. Einige Platzierungen schlossen sich an, der erste Sieg kam jetzt in einem keineswegs verkehrt besetzten Maidenrennen aber doch etwas überraschend. Ihr Weg wird sie wohl bald wieder nach Frankreich führen.

weiterlesen »

Deckhengste

23.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Der Melbourne Cup(Gr. I)-Sieger Dunaden (Nicobar), über dessen Karriereende wir vor Kurzem berichtet haben, wird im kommenden Jahr im Overbury Stud in England aufgestellt. Der zu Beginn seiner Karriere von Doris Smith in Mülheim/Ruhr trainierte Hengst bleibt unverändert im Besitz von Scheich Fahad Al Thani, der im auch Stuten schicken wird.

weiterlesen »
22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Lope de Vega (Shamardal), im irischen Ballylinch Stud aufgestellter französischer Derbysieger aus dem Gestüt Ammerland, hat seinen ersten Black Type-Sieger gestellt. Es ist der auch von Ballylinch gezogene zwei Jahre alte Hengst Belardo, der am vergangenen Samstag im englischen Newbury die über 1400 Meter führenden Denford Stakes (LR) gewann. Roger Varian trainiert Belardo für Prince Faisal, der den Hengst letzten Sommer bei Arqana für 100.000 Euro ersteigern ließ.  

weiterlesen »
22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Der mehrfache Gr.-Sieger Soft Falling Rain (National Assembly) hat seine Rennkarriere beendet und wird auf der Wilgerbosdrift Farm von Mary Slack in Südafrika als Deckhengst aufgestellt. Er wird syndikatisiert, wobei ein bisheriger Besitzer Scheich Hamdan Al Maktoum einen gewichtigen Anteil behalten wird. Der im September 2009 geborene Hengst, den Shadwell in Südafrika auf der Cape Yearling Sale für rund 25.000 Euro ersteigert hatte, gewann bei 13 Starts acht Rennen auf drei Kontinenten, darunter das S A Nursery (Gr. I) in Turffontein, die Godolphin Mile (Gr. II) in Meydan und die Nayef Joel Stakes (Gr. II) in Newmarket. 

weiterlesen »

Personen

21.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Erster Starter, erster Sieger: Besser kann ein Einstand als Trainer nicht laufen. Henk Grewe (31), der mit einem 13-köpfigen Lot in Köln als Public-Trainer begonnen hat, konnte nach dem Start mit dem 4-jährigen Wallach Anaximes gleich zum Siegerpodest marschieren, gemeinsam mit Besitzer Christoph Holschbach, der zugleich Mitinitiator des neuen Stalles ist, der unter dem Label Grewe Holschbach Training & Racing GmbH firmiert. 

Henk Grewe, der als Jockey über 200 Rennen gewonnen hat, war von 2011 bis zu seinem Wechsel Assistenztrainer bei Sascha Smrczek in Düsseldorf.

weiterlesen »
17.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

Auf der Trainingsliste von Regine Weißmeier tauchen derzeit keine Pferde auf, die in Frankfurt stationiert sind. Die von ihr bislang dort betreuten Vollblüter wurden auf andere Trainer verteilt. Das prominenteste Beispiel war die Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Feodora (Lord of England), die noch zehn Tage vor ihrem Erfolg in Niederrad gestanden hat. Laut den Listen des Direktoriums werden derzeit noch 31 Pferde in Frankfurt trainiert. 

weiterlesen »
13.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

Fergal Lynch, 36, irischer Jockey, hat nach längerem Tauziehen wieder eine Lizenz für Großbritannien erhalten und ist am Montag in Ayr schon wieder in den Sattel gestiegen. Lynch hatte 2004 ein Pferd in Ripon bewusst zurückgehalten und zudem Informationen an einen professionellen Wetter weitergegeben. Er war daraufhin auf der Insel insgesamt sechs Jahre gesperrt, konnte aber nach einer geraumen Zeit wieder in Ländern wie den USA, Frankreich, Spanien oder Irland reiten, selbst in Deutschland, wo er 2011 mehrfach tätig war. Nur Großbritannien hielt die jetzt aufgehobene Sperre lange aufrecht.   

weiterlesen »

Auktionen

15.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

Der Katalog der BBAG-Jährlingsauktion bekam am vergangenen Wochenende durch die Sieger der tragenden Rennen in Deutschland eine starke Aufwertung. Mit San Salvador (Lord of England) kommt der vom Gestüt Etzean gezogene Bruder des Hoppegartner Gr. I-Siegers Sirius (Dashing Blade) am 2.

weiterlesen »
08.08.2014
Ausgabe 328 vom Donnerstag, 07.08.2014

Zwei Gruppe-I-Rennen innerhalb von einer Woche, zweimal gewann ein Pferd, das bei der BBAG-Jährlingsauktion im Ring war. Lucky Lion (High Chaparral), Sieger im Großen Dallmayr-Preis in München, wechselte für €80.000 den Besitzer – sein von Mamool stammender Halbbruder steht in diesem Jahr im Katalog. Und Feodora (Lord of England), die Siegerin im 156.

weiterlesen »
07.08.2014
Ausgabe 328 vom Donnerstag, 07.08.2014

Am vergangenen Sonntag trat die Baden Badener Auktions-Gesellschaft (BBAG) erstmals als Sponsor auf der Rennbahn im tschechischen Karlsbad (Karlovy Vary) auf. Geschäftsführerin Carola Ortlieb zeigte sich von der Resonanz sehr angetan: „Wir hatten bisher diese Veranstaltung in Prag durchgeführt, waren damit aber nicht sehr zufrieden. Karlsbad war demgegenüber kein Vergleich, die Reaktion war sehr gut, wir hatten enormen Zulauf.“

weiterlesen »

Aufgalopp

22.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Es gibt eine Menge positiver Eindrücke, die von der ersten Jährlingsauktion des Jahres mit zu nehmen sind. Der Markt in Deauville war, nicht unerwartet, sehr gut, alle großen Spieler waren aktiv, zudem gab es eine Menge neuer Gesichter, aus Südafrika und den USA. Trotzdem kann der Schnitt pro Zuschlag als erstaunlich angesehen werden, noch einmal ein Plus gegenüber dem schon so starken Vorjahr. Die Atmosphäre in der Normandie ist halt sehr verkaufsfördernd, zudem ist der Katalog über die Jahre besser geworden. Gefragt waren in erster Linie Stuten, die es mit entsprechenden Pedigrees in Frankreich und in England – für gutes Geld –zu kaufen gibt. Hierzulande tun sich die Züchter schwer, in diesem Segment herausragende Individuen anzubieten. Wer Stuten kauft, der investiert in die Zukunft, das ist sicher eine positive Botschaft der letzten Tage.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

07.08.2014
Ausgabe 328 vom Donnerstag, 07.08.2014

Die Stadt Hagen hat mit Genehmigung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Wettbürosteuer eingeführt. Betroffen sind Läden, bei denen Fußball- und Pferdewetten getätigt werden und die jeweiligen Ereignisse auch am Bildschirm verfolgt werden können. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Kommunen in Nordrhein-Westfalen nachziehen werden.

weiterlesen »
28.06.2014

Während des IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis 08. Juli rund um das "Rennen des Jahres", das IDEE 145. Deutsche Derby, ist auch German Tote als Wettanbieter des deutschen Galopprennsports auf der Renn in Hamburg-Horn mit vertreten. Die Tochtergesellschaft der wichtigsten Rennvereine hat für alle Kunden und interessierten Wetter jede Menge Aktionen parat imd wird an gleich fünf Anlaufstellen auf der Horner Rennbahn präsent sein. Hier die Standorte im einzelnen:

In der ganzjährig geöffneten Wettannahmestelle in der Rennbahnstraße 94 (direkt auf der Rennbahn):
Hier Sie auch neben den Rennen in Hamburg Pferderennen aus der ganzen Welt, selbstverständlich mit Live-Bildern, verfolgen und bewetten.

weiterlesen »
20.06.2014
Ausgabe 321 vom Donnerstag, 19.06.2014

Eine neue Allianz von offiziellen und staatlichen Wettannehmern hat sich im asiatisch-afrikanischen Raum gebildet. Unternehmen und offizielle Stellen aus Australien, Neuseeland, Südafrika, Macau, Vietnam, Singapur und Hong Kong schlossen sich zur Asian-African Tote Association (AATA) zusammen, Japan und Südkorea haben beobachtenden Status. Wirtschaftlich gesehen sind insbesondere Wetten in gemeinsame Pools von Interesse. 

weiterlesen »

Vermischtes

21.08.2014
Ausgabe 330 vom Donnerstag, 21.08.2014

Anaximenes (Zü.: Haras du Mezeray, Bes.: Gina u.Christoph Michael Holschbach, Tr.: Henk Grewe, Jockey: Michael Cadeddu) - im Preis des Handelshof Köln in Köln, 20. August

Anaximenes (altgriechisch Ἀναξιμένης Anaximénēs; * ca. 585 v. Chr. in Milet; † zwischen 528 und 524 v. Chr.) war ein antiker griechischer Philosoph und Astronom. Er wird zu den Vorsokratikern gezählt.

weiterlesen »
15.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

... Sirius mit seiner Betreuerin Vanessa Baltromei nach dem Gr. I-Erfolg in Hoppegarten. Foto: Horse & More by Beatrice Ehlert 

weiterlesen »
15.08.2014
Ausgabe 329 vom Donnerstag, 14.08.2014

Sechs Handicaps mit überdurchschnittlicher Dotierung, zwölf Jockeys aus aller Herren Länder - zumindest sportlich ist der Shergar Cup, der am Samstag im englischen Ascot zum 14. Mal über die Bühne ging, nicht unbedingt das Highlight der Saison, aber es ist zu einem großen Event geworden. 29.046 Zuschauer wollten das Aufeinandertreffen einiger der interessantesten Jockeys der Welt sehen wie etwa Südafrikas Champion S’manga Khumalo.

weiterlesen »

Statistiken

17.07.2014
Ausgabe 325 vom Donnerstag, 17.07.2014
PlatzHengstSiegeStartsGewinnsumme
1Galileo70405£3,639,959
2Invincible Spirit89582£1,400,180
3Dutch Art37307£1,188,788
weiterlesen »
10.07.2014
Ausgabe 324 vom Donnerstag, 10.07.2014

Das Rating von Sea The Moon wurde in der heute erschienen Weltrangliste geringfügig auf 124 = 102,0 GAG geändert. Er ist damit die Nummer 1 in Europa und insgesamt die Nummer 5 in der Welt, bleibt aber zusammen mit dem Kentucky Derbysieger California Chrome und vor dem englischen und irischen Derbyieger Australia die Nummer zwei weltweit bei den Dreijährigen hinter Kingman.

weiterlesen »