Top-Rennen

02.08.2015, Düsseldorf, 4. R., Preis der Fritz Henkel Stiftung, Listenrennen

02.08.2015, Düsseldorf, 6. R., 157. Henkel-Preis der Diana - Deutsches Stuten-Derby, Gruppe I

01.08.2015, Dresden, 6. R., bwin BBAG Auktionsrennen Dresden, Kat. C

26.07.2015, München, 3. R., Dallmayr Prodomo Trophy, Listenrennen

26.07.2015, München, 5. R., Dallmayr Coupe Lukull, Listenrennen

26.07.2015, München, 7. R., Großer Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen, Gruppe I

25.07.2015, Bad Harzburg, 7. R., Jubiläumspreis der Braunschweigischen Landessparkasse -..., Kat. C

Top-News

30.07.2015
Ausgabe 378 vom Donnerstag, 30.07.2015

Die Bad Harzburger Rennwoche ist, da sind sich alle, die einmal da gewesen sind, einig, das etwas andere Meeting. Sportlich gibt es eine bunte Mischung aus Flach-, Hindernis-, Seejagd- und in diesem Jahr sogar wieder Trabrennen. Aber auch Highlights wie die Premiere des BBAG Auktionsrennen Bad Harzburg waren dabei, dafür reisten Carola Ortlieb und Klaus Eulenberger (3. Reihe rechts) eigens aus Baden-Baden an.

weiterlesen »
30.07.2015
Ausgabe 378 vom Donnerstag, 30.07.2015

Freitag, 31. Juli

Goodwood/GB

King George Stakes – Gr. II, 385.000 €, 3 j. u. ält., 1000 m

Glorious Stakes – Gr. III, 128.000 €, 4 j. u. ält., 2400 m

Thoroughbred Stakes – Gr. III, 128.000 €, 3 j., 1600 m

Queens Plate Stakes – Gr. III, 103.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 1400 m

 

weiterlesen »
26.07.2015

11.800 Zuschauer sahen zum Abschluss der Rennwoche in Bad Harzburg den zweiten Sieg innerhalb von sieben Tagen des sieben Jahre alten WallachsKazzio in einemSeejagdrennen. Mit Cevin Chan im Sattel setzte er sich in dieser ungewöhnlichen Disziplin gegen Ländler (Lukas Sloup) und Audientia (Vaclav Korytar) durch. Pavel Vovcenko trainiert Kazzio in Mahndorf bei Bremen, er wird seinen nächsten Start im italienischen Meran absolvieren.

weiterlesen »
26.07.2015

Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim bei Köln für den Stall Ullmann trainierte Hengst Guiliani gewann am Sonntag in München-Riem den mit 155.000 Euro dotierten Großen Dallmayr-Preis (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. dem Video unter "Renndetails"), Deutschlands höchstdotiertes und wichtigstes 2000 Meter-Rennen. Unter dem tschechischen Jockey Filip Minarik (40), dem zweimaligen deutschen Jockey-Champion, setzte sich der vierjährige Tertullian-Sohn sicher, mit einer halben Länge Vorsprung gegen den einzigen Dreijährigen im Feld,Ajalo, durch, hinter dem die lange führende Stute Wunder den dritten Platz belegte. Erst als Vierter kam der Favorit und Vorjahressieger Lucky Lion über die Linie.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen und Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
25.07.2015

Mit einer großen Überraschung endete vor 7.000 Zuschauern am Samstag auf der Galopprennbahn in Bad Harzburg der mit 37.000 Euro dotierte Jubiläumspreis der Braunschweigischen Landessparkasse (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. dem Rennvideo unter "Renndetails"!).

weiterlesen »
24.07.2015

119.854 Euro werden an diesem Samstag in den neun Rennen auf der Harzburger Rennbahn als Preisgeld ausgeschüttet – Rekord in der Vereinsgeschichte, sieht man einmal von Inflationszeiten ab. Ein mit 37.000 Euro dotiertes Auktionsrennen, drei „20.000er“, die Superhandicaps, einen solchen Renntag hat es in Bündheim noch nie gegeben.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

weiterlesen »
23.07.2015

Die Anreise aus Marlow in Mecklenburg-Vorpommern hatte sich für Rennstallbesitzer Volker Schleusner gelohnt: Sein fünf Jahre alter Wallach Apoleon gewann mit Filip Minarik im Sattel vor 5.000 Zuschauern das Hauptereignis des vierten Tages der Harzburger Rennwoche, den mit 10.200 Euro dotierten Preis der Harzer Volksbank. Im neunköpfigen Feld setzte sich der Favorit gegen Warlu Way (Jozef Bojko) und Lindaro (Alexander Pietsch) durch.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und den Videos unter "Renndetails"Klick!

weiterlesen »
22.07.2015

Bestes Sommerwetter, guter Sport, 6.500 Besucher bei freiem Eintritt – eigentlich war alles perfekt am dritten Renntag der Bad Harzburger Galopprennwoche 2015. Doch zwei reiterlose Pferde vor dem ersten und ein weiteres vor dem zweiten Rennen sorgten für eine Verzögerung der Veranstaltung um dreißig Minuten, zudem mussten die Wetten auf diese Pferde zurückgezahlt werden. Mit einem Umsatz von rund 115.000 Euro in acht Rennen lag man am Ende trotzdem über der Kalkulation.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen und Ergebnissen nebst Video unter "Renndetails": Klick!

weiterlesen »
20.07.2015

Mit acht Rennen findet die Bad Harzburger Galopprennwoche an diesem Dienstag seine Fortsetzung. Erster Start ist um 16.55 Uhr, eine eher ungewöhnliche Zeit, geschuldet der Tatsache, dass der Renntag in Kooperation mit dem französischen Rennsportverband France Galop durchgeführt wird. Alle Rennen können in Frankreich gewettet werden, der Harzburger Rennverein bekommt dafür eine Provision.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

weiterlesen »
19.07.2015

Trotz dunkler Wolkenkulisse und Regen am Sonntagmittag, strömten 5.200 hartgesottene Besucher auf die Rennbahn in Hoppegarten. Dafür wurden sie mit einem sonnigen und hochspannenden Nachmittag belohnt. Das pferdewetten.de Match Race 2015 (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. dem Video unter "Renndetails"!) hat am Sonntag einen überlegenen Sieger gesehen. In dem Zwei-Pferde-Rennen, die auf Initiative der beiden Besitzer im direkten Duell gegeneinander antraten, war der vier Jahre alte Wallach Gamgoom zu stark für den Kontrahenten Ach was, einen sieben Jahre alten Wallach.

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
29.07.2015, Hooksiel, Preis der Nord-West-Ölleitung GmbH, Wilh...
1. Renny Storm, 2. Sounaya, 3. Dream of You, 4. Wonderspeed, Schirkan (steh....
Kat. F 1.800 m
29.07.2015, Hooksiel, Preis der Oldenburgischen Landesbank AG,...
1. Interior Minister, 2. Styletto, 3. Sharingan, 4. Remolino, 5. Othelco
Kat. F 2.400 m
26.07.2015, Bad Harzburg, Preis vom Reiseland Bad Harzburg und des...
1. Gelona, 2. Bimble, 3. Baguss, 4. Dorick
Kat. F 1.850 m
26.07.2015, Bad Harzburg, Preis des Sanitätshauses Werner & Ha...
1. Quezon, 2. Twin Star, 3. Puna, 4. Olkaria, 5. Carmelita Aesculap, 6. Ale Ale...
Kat. F/Agl. IV 2.800 m
26.07.2015, Bad Harzburg, Preis des Hotels Braunschweiger Hof
WASIR (2012), H., v. Rail Link - Wellola v. Lomitas, Zü.: Gestüt Röttgen, Bes...
Kat. D 2.000 m Analyse

Rennen

30.07.2015
Ausgabe 378 vom Donnerstag, 30.07.2015

Freitag, 31. Juli

Goodwood/GB

King George Stakes – Gr. II, 385.000 €, 3 j. u. ält., 1000 m

Glorious Stakes – Gr. III, 128.000 €, 4 j. u. ält., 2400 m

Thoroughbred Stakes – Gr. III, 128.000 €, 3 j., 1600 m

Queens Plate Stakes – Gr. III, 103.000 €, 3 j. u. ält. Stuten, 1400 m

 

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Salien (2013), H., v. Arcano – Saldenart, Zü.: Marlene Haller

Sieger am 27. Juni in Warschau/Polen, 1000m, ca. €2180

BBAG-Herbstauktion 2014, €32.000

 

Cafe Royal (2011), W., v. Nicaron – Cartiera, Zü.: Gestüt Pfauenhof

Sieger am 16. Juli in Compiègne/Frankreich, 2000m, €13.000

 

weiterlesen »
23.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Samstag, 25. Juli 

Ascot/GB

King George and Queen Elizabeth Stakes – Gr. I, 1.280.000 €, 3 j. u. ält., 2400 m

Princess Margaret Stakes – Gr. III, 64.000 €, 2 j. Stuten, 1200 m

 

York/GB

York Stakes – Gr. II, 128.000 €, 3 j. u. ält., 2100 m

 

Sonntag, 26. Juli

Maisons-Laffitte/FR

Prix Robert Papin – Gr. II, 130.000 €, 2 j. Hengste und Stuten, 1100 m

 

Dienstag, 28. Juli

Goodwood/GB

Lennox Stakes – Gr. II, 385.000 €, 3 j. u. ält., 1400 m

Vintage Stakes – Gr. II, 256.000 €, 2 j., 1400 m

 


Mittwoch, 29. Juli 

Goodwood/GB

Sussex Stakes – Gr. I, 1.280.000 €, 3 j. u. ält., 1600 m

Gordon Stakes – Gr. III, 128.000 €, 3 j., 2400 m

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Salien (2013), H., v. Arcano – Saldenart, Zü.: Marlene Haller

Sieger am 27. Juni in Warschau/Polen, 1000m, ca. €2180

BBAG-Herbstauktion 2014, €32.000

 

Cafe Royal (2011), W., v. Nicaron – Cartiera, Zü.: Gestüt Pfauenhof

Sieger am 16. Juli in Compiègne/Frankreich, 2000m, €13.000

 

weiterlesen »
17.07.2015
Ausgabe 376 vom Donnerstag, 16.07.2015

Fearless Hunter (2010), W., v. Alhaarth – Firedance, Zü.: Graf & Gräfin Stauffenberg

Sieger am 9. Juli in Ovrevoll/Norwegen, Polar Mile Cup, Listenr., 1600m, ca. €12.550

BBAG-Jährlingsauktion 2011, €24.000 an Rune Haugen

 

…und wieder ein Black Type-Sieger von Stauffenberg

 

Palermo (2006), H., v. Kalatos – Palma, Zü.: Irmgard Münten & Ines Raabe

Dritter am 9. Juli in Ovrevoll/Norwegen, Polar Mile Cup, Listenr., 1600m, ca. €3.000

 

weiterlesen »
10.07.2015
Ausgabe 375 vom Donnerstag, 09.07.2015

Faiza (2011), St., v. Soldier Hollow – Flamingo Sky, Zü.: Gestüt Park Wiedingen

Siegerin am 1. Juli in Ovrevoll/Norwegen, 2400m, ca. €6.100

BBAG-Herbstauktion 2014, €6.000 an Udo Fritzenwanker

 

Party Fever (2011), W., v. Oratorio – Party Frock, Zü.: Gestüt Jettenhausen

Sieger am 1. Juli in Ovrevoll/Norwegen, 1600m, ca. €2.700

weiterlesen »

Pferde

24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Mit einer künftigen Karriere als Deckhengst im Visier hat Godolphin aus dem Besitz von Middleham Racing den vier Jahe alten Toormore (Arakan) gekauft. Zweijährig hat er u.a. die National Stakes (Gr. I) gewonnen, im vergangenen Jahr die Craven Stakes (Gr. II), auf Gr. I-Ebene war er mehrfach platziert. Zuletzt hatte er in den Queen Anne Stakes (Gr. I) während Royal Ascot Rang vier belegt. Er wird unverändert bei Richard Hannon im Training bleiben.

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Im Alter von 26 Jahren ist im Haras de Saint-Crespin in Frankreich Daltawa (Miswaki) eingegangen, eine der erfolgreichsten Mutterstuten in der Zucht des Aga Khan. Gleich ihr Erstling war der Gr. I-Sieger und Champion Daylami (Doyoun), auch Dalakhani (Darshaan) war ein Champion und ist ein noch erfolgreicherer Deckhengst. Als Vererber ist auch der Gr. II-Sieger Dalghar (Anabaa) aktiv. Daltawa hat auch schon in zweiter und dritter Generation Akzente gesetzt, so mit der Gr. I-Siegerin Dolniya (Azamour). 

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Der von Wido Neuroth trainierte Bokan (Soldier Fortune) gewann am Samstag in Jägersro das mit 1,5 Millionen Kronen (ca. €160.000) ausgetragene Schwedische Derby. Mit Trainersohn Jan-Erik im Sattel gewann der Hengst des Stalles Kalas zur Quote von 57:10 gegen Thewaytoyou (Thewayyouare) und Tiglath (Footstepsinthesand). Die Ritte von Andrasch Starke und Eduardo Pedroza kamen auf die Plätze fünf und acht, 14 Pferde waren in dem auf Sand ausgetragenen Derby am Start.

Bokan war im Oktober 2013 über die MAB Agency bei Arqana in Deauville für 30.000 Euro gekauft worden. Er ist der zweite Nachkomme einer dreijährig in Frankreich siegreichen Desert Prince-Mutter, aus der Familie stammen einige aktuelle Gruppe-Pferde wie Flintshire (Dansili) und Don Bosco (Barathea). 

weiterlesen »

Deckhengste

24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Der australische Championdeckhengst Fastnet Rock (Danehill) wird im kommenden Jahr wieder nach Irland shutteln und im Coolmore Stud aktiv sein. 2010 war er zum ersten Mal von Australien aus nach Irland geflogen worden, bis einschließlich 2014 dann jedes Jahr, doch war die Nachfrage nicht mehr so groß, dass die Reise 2015 wiederholt wurde. Allerdings hat der 13jährige bisher ein sehr gutes Jahr mit seinen Nachkommen, vor allem bei den Dreijährigen, seine Töchter Qualify und Diamondsandrubies haben Gr. I-Rennen gewonnen.

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Shirocco (Monsun) hat am Sonntag einen Gr. II-Sieger in Brasilien gestellt. Sein Sohn Leme Norte gewann auf der Rennbahn Gavea den über 2400 Meter führenden Gran Premio Dezesseis de Julho. Bei der BBAG-Jährlingsauktion kommen zwei Hengste von Shirocco in den Ring. 

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Kingsbarns (Galileo), Sieger in der Racing Post Trophy (Gr. I), in diesem Jahr Deckhengst-Debutant in Coolmore, ist an das Drakenstein Stud nach Südafrika verkauft worden, dort wird er Ende August eintreffen. Sein dortiger Boxennachbar ist mit Duke of Marmalade (Danehill) ein alter Bekannter aus Coolmore. 

weiterlesen »

Personen

24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Richard Hughes, 42, dreifacher britischer Jockeychampion, wird seine Karriere früher beenden als vorgesehen und die Reitstiefel bereits Ende nächster Woche, im Anschluss an das Festival in Goodwood an den Nagel hängen. Er wird im Herbst als Trainer in Hampshire einen neuen beruflichen Weg einschlagen. Da er auf den anstehenden Jährlingsauktionen aktiv sein will, sieht er auch terminliche Probleme und will deshalb nicht länger in den Sattel steigen. Hughes war in den vergangenen Jahren ein Aktivposten am Stall von Richard Hannon, er ist der Schwiegersohn des Seniors.  

weiterlesen »
18.07.2015
Ausgabe 376 vom Donnerstag, 16.07.2015

Jockey Gerald Mosse, 48, der seine Karriere in Hong Kong eigentlich beendet und mit einer Trainerkarriere in seiner französischen Heimat geliebäugelt hatte, wird nun doch weiter im Fernen Osten reiten. Nach einem kurzen Sommeraufenthalt in Europa wird er zu Saisonbeginn nach Hong Kong zurückkehren und dort als Stalljockey bei Trainer Manfred Man arbeiten. Zur Konkurrenz zählt dann Kei-Chiong Ka-kei, 22, erster weiblicher Jockey in Hong Kong seit 15 Jahren. Sie hat in jüngster Zeit in Neuseeland gearbeitet, wo ihr immerhin 43 Siege gelangen, steht noch im Status einer Auszubildenden.  

weiterlesen »
17.07.2015
Ausgabe 376 vom Donnerstag, 16.07.2015

Sein Tod wurde in den Feuilletons vermerkt, oder auf den Seiten wo das „Vermischte“ aufgeführt wird, doch die Nachricht vom Ableben des charismatischen Schauspielers Omar Sharif gehört auch in den rennsportlichen Kolumnen gewürdigt. Seit über fünfzig Jahren waren seine rosa-schwarzen Rennfarben vornehmlich in Frankreich zu sehen. 1967 gewann Dedini für ihn den Prix de la Porte Maillot, seine beste Stute war Lixirova, die 2009 den Prix Miesque (Gr. III) für sich entscheiden konnte. Bei seinem Freund David Smaga hatte er zuletzt den guten Don Bosco im Training, der 2012 und 2013 drei Gruppe-Rennen auf Distanzen um die Meile gewinnen konnte. Omar Sharif, ein großer Spieler, schrieb eine regelmäßige Kolumne in einer französischen Wett-Zeitschrift. 

weiterlesen »

Auktionen

10.07.2015

Die diesjährige BBAG Jährlings-Auktion findet am Freitag, dem 04. September ab 10:00 Uhr statt. Traditionell wird die Auktion während der Großen Woche in Iffezheim abgehalten, welche in diesem Jahr mit 7 Renntagen vom 28. August bis 6. September statt findet. Das Gesamtangebot der Jährlings-Auktion umfasst 246 Jährlinge. Alle führenden deutschen Gestüte und Anbieter sind vertreten.

weiterlesen »
14.06.2015

Der dreijährige Hengst Shimrano unter Jockey Adrie de Vries hat am Sonntag auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch das 180. Oppenheim-Union-Rennen (Gruppe II, 70.000 Euro, 2.200 Meter - beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!) gewonnen. Auf den Plätzen landeten der Ittlinger Areo (Robert Havlin) vor Stall Nizzas Nutan mit Dennis Schiergen im Sattel. „Wir hatten einen idealen Rennverlauf und auch sein kämpferischer Einsatz hat uns überzeugt“, so Siegtrainer Paul Harley aus Hannover. Shimrano steht im Besitz eines australischen Besitzersyndikats aus Melbourne. Dessen Vertreter David Baker empfing die Ehrenpreise. 

Damit avanciert der Oppenheim- Union-Sieger Shimrano zum Mitfavorit im IDEE 146. Deutschen Derby am 5. Juli in Hamburg Horn. 14.200 Besucher sahen eine sehenswerte Schlußattacke des Zweitplatzierten Areo, der kurz gefährlich schien. Und auch Lokalmatador Nutan löste als Dritter die Derbyfahrkarte. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und den Videos unter "Renndetails": Klick!

weiterlesen »
Die Salestopperin beim Breezing. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
12.06.2015
Ausgabe 371 vom Donnerstag, 11.06.2015

Die Erwartungen waren eher konservativ vor der ersten Auktion der Baden Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) in der Saison 2015. Was natürlich auch an dem wie immer um diese Jahreszeit quantitativ übersichtlichen Angebot lag.

weiterlesen »

Aufgalopp

24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

Der Kollege Steve Dennis von der Racing Post war, so vermuten wir einmal, noch nie in seinem Leben auf einer deutschen Rennbahn. Bis jetzt ist er auch noch nicht mit Kommentaren oder züchterischen Betrachtungen über den deutschen Rennsport aufgefallen. Doch am Donnerstag widmete er sich in seiner Kolumne ausführlich einem Ereignis, das am Sonntag in Hoppegarten über die Bühne gegangen ist, das Match Race zweier Handicapper, das Rennen zwischen Ach was und Gamgoom. „Wenn das Rennen nicht gewesen wäre, dann wäre bei dem Wetter kein Mensch auf der Bahn gewesen“, kommentierte ein Kenner der Szene. Es war schon erstaunlich, wie groß das Interesse an diesem Ereignis war, das, bei allem Respekt, sportlich eher ein Scherz war. Genau das sollte es letztlich auch gewesen sein: Der Versuch, den standardisierten Rennsport, der einer breiten Öffentlichkeit Gruppe- und Listenrennen verkauft, der abstruse Renntitel wie „German 1000 Guineas“ vor sich herträgt, aus einer Ecke herauszuholen.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

15.07.2015

German Tote - das ist Faszination Pferderennen - ob im Inland oder Ausland! Der Wettanbieter der deutschen Rennvereine kooperiert mit zahlreichen ausländischen Rennsportverbänden und Totalisatorunternehmen, es wurden mit bedeutenden europäischen Firmen Wettvermittlungsverträge geschlossen – verbunden mit Bild-, Daten- undTonrechten zur Live-Ausstrahlung der Rennen in den Wettannahmestellen und im Internet.

weiterlesen »
10.07.2015
Ausgabe 375 vom Donnerstag, 09.07.2015

In Hong Kong wird es in der Saison 2015/2016 erneut zu einer Anhebung des Preisgeldes kommen. Ausgeschüttet werden an den über 80 Renntagen 76 Millionen HK-Dollar (ca. €8,8 Mio.) mehr als im vergangenen Jahr, ein Zuwachs von 7,5 Prozent gegenüber 2014/2015. Davon unberührt bleiben vorerst die internationalen Rennen im Dezember, aber eine Ebene darunter hat man stark zugelegt. 

weiterlesen »
24.04.2015
Ausgabe 364 vom Donnerstag, 23.04.2015

In Italien gibt es offensichtlich wieder Schwierigkeiten mit der Abrechnung der Rennpreise. Die Trainer verzögerten letzte Woche bewusst die Starterangabe für die Rennen am Sonntag, weil die Preisgelder von Januar bis dahin nicht abgerechnet waren. Offiziell soll es administrative Gründe geben. Am Freitag versprach ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums bei einem Treffen einer Gruppe von Aktiven, dass die Januar-Gelder bis Ende dieses Monats ausgezahlt und auch bis heute eingefrorene Rennpreise von Oktober 2012 in den kommenden Tagen auf den Konten der Berechtigten liegen würden. 

weiterlesen »

Vermischtes

30.07.2015
Ausgabe 378 vom Donnerstag, 30.07.2015

Die Bad Harzburger Rennwoche ist, da sind sich alle, die einmal da gewesen sind, einig, das etwas andere Meeting. Sportlich gibt es eine bunte Mischung aus Flach-, Hindernis-, Seejagd- und in diesem Jahr sogar wieder Trabrennen. Aber auch Highlights wie die Premiere des BBAG Auktionsrennen Bad Harzburg waren dabei, dafür reisten Carola Ortlieb und Klaus Eulenberger (3. Reihe rechts) eigens aus Baden-Baden an.

weiterlesen »
29.07.2015
Ausgabe 378 vom Donnerstag, 30.07.2015

In der amerikanischen Provinz sind drei Jockeys verhaftet worden, sie stehen im Verdacht, ein Rennen auf der kleinen Rennbahn Evangeline Downs manipuliert zu haben. Dabei handelt es sich um zwei Brüder, Billy und Joe Patin sowie LeSean Conyers. Die Brüder Patin, 51 und 46 Jahre alt, stehen zudem unter dem Verdacht, Elektroschocker benutzt zu haben, um Pferde während des Rennens anzutreiben. Joe Patin hat bereits eine beeindruckende Liste von Vorstrafen, so wurde bei ihm bei einer Dopingprobe Kokain nachgewiesen.   

weiterlesen »
24.07.2015
Ausgabe 377 vom Donnerstag, 23.07.2015

65

der in Irland derzeit ausgetragenen 66 Gruppe-Rennen hat Trainer Aidan O'Brien bereits gewinnen können. Die Nummer 65 war am Sonntag fällig, als Wedding Vow die Kilboy Estate Stakes (Gr. II) gewann, ein Rennen, das bislang im Rekord noch fehlte. Eine Gruppe-Prüfung hat er sich jedoch in seiner Heimat noch nie holen können, das sind die Bronstown Stakes (Gr. III), ein Stutenrennen in Fairyhouse. 

weiterlesen »