Top-Rennen

02.08.2015, Düsseldorf, 8. R., 157. Henkel-Preis der Diana - Deutsches Stuten-Derby, Gruppe I

05.07.2015, Hamburg, 8. R., IDEE 146. Deutsches Derby, Gruppe I

25.05.2015, Hannover, 6. R., Großer Preis der Hannoverschen Volksbank, Listenrennen

25.05.2015, Köln, 6. R., 30. Mehl-Mülhens-Rennen - German 2000 Guineas, Gruppe II

24.05.2015, Hoppegarten, 6. R., Diana-Trial, Gruppe II

17.05.2015, Hannover, 8. R., pferdewetten.de - Bavarian Classic, Gruppe III

16.05.2015, Krefeld, 8. R., Ehrmann Sprint-Cup, Listenrennen

Top-News

22.05.2015

Am Pfingstmontag, den 25. Mai, öffnen sich die Startboxen zum 1. deutschen Klassiker, dem Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!) auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.Das mit 153.000 Euro dotierte Gruppe II-Rennen für dreijährige Hengste und Stuten verspricht wie in jedem Jahr internationalen Galopprennsport der Extraklasse und gilt zudem als besonderes gesellschaftliches Ereignis. Und dies in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens, der großen Gönnerin  des deutschen Turfs. Ein besonderes Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang der Mehl-Mülhens-Stiftung, die den Kölner Klassiker seit 1986 in diesem Jahr bereits zum 30. Mal in der Domstadt austrägt.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen in der Übersicht: Klick!

weiterlesen »
22.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Andraxt - Hannover, 17. Mai

Andratx (ausgesprochen: Andratschkastilisch Andraitx oder Andrach) ist eine Gemeinde im westlichen Teil der Baleareninsel Mallorca. Sie hat eine Fläche von 81,5 km² und 10.806 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 133 Personen pro km².

Die Bevölkerung konzentriert sich im gleichnamigen Hauptort abseits der Küste und im Hafenort Port d’Andratx. Acht Berggipfel sind hier zu finden, mit einer Höhe von 319 m (Talaia des Cap des Llamp) bis zu 927 m (Moleta de s’Esclop).

weiterlesen »
22.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

The season is now really hotting up, and we saw some very promising three-year-olds in action last week, with the near certainty of more to follow on this long Whit weekend. From the events of last week, pride of place clearly goes to Gestüt Fährhof's homebred Quasillo (Sea The Stars), who put up a most impressive display to win the Bavarian Classic (normally run at Munich, but this year, exceptionally, at Hanover). Quasillo, still very inexperienced according to trainer Andreas Wöhler, was ridden with the utmost confidence by stable jockey Eduardo Pedroza, who kept him towards the rear for the first mile of this ten furlongs race; switched to the wide outside in the straight, he quickened in excellent fashion and could be called the winner a long way from home.

weiterlesen »
22.05.2015

Mit dem mit 70.000 Euro dotierten Diana-Trial (Gruppe II - beim Klick auf den Renntitel gibt es weitere Informationen!)  für Deutschlands beste 3-jährige Stuten und Berlins größtem Hutwettbewerb ist der kommende Rennsonntag, 24. Mai 2015, eines der ganz großen Highlights der Berliner Saison. Die international bekannte Jockey-Elite ist in der wichtigsten Vorprüfung für den Preis der Diana am Start. Berlin und Brandenburg zeigt sich wieder gut behütet vor den Toren der Hauptstadt und dem kritischen Blick der prominent besetzten Hut-Jury. Einlass ab 12.00 Uhr, erster Start um 14.00 Uhr.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Starterfeldern: Klick!

weiterlesen »
21.05.2015

Mit einem großen Familienprogramm und heißen Derbyfavoriten geht es auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen am Pfingstmontag (25. Mai, ab 13 Uhr) in die zweite Runde. Das mit 25.000 Euro dotierte Derby-Trial Großer Preis der Hannoverschen Volksbank (2200 Meter - beim Klick auf den verlinkten Renntitel gibt es alle Infos!) ist die galoppsportliche Zugnummer. Bereits drei Mal in den letzten Jahren hatten Sieger in diesem Rennen auch beim Deutschen Derby die Nase vorn: Nicaron, Schiaparelli und Adlerflug. Und die Chance ist groß, daß auch der diesjährige Sieger in Hannover an den Start kommt.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen in der Vorschau: Klick!

weiterlesen »
21.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Samstag, 23. Mai

Curragh/IRE

Irish 2000 Guineas – Gr. I, 300.000 €, 3 j. Hengste und Stuten, 1600m

Lanwades Stud Stakes – Gr. II, 120.000 €, 4 j. u. ält. Stuten, 1600m

Greenlands Stakes – Gr. II, 120.000 €, 4 j. u. ält., 1200m

weiterlesen »
20.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

"Stall Salzburgs Magic Artist wird am 6. Juni 2015 auf der Rennbahn von Belmont Park, New York in den Manhattan Stakes an den Start gehen", gab der Racing Manager Harald Schneider in der nachfolgenden Pressemitteilung bekannt.

Dieses Grade I-Rennen ist mit 1 Million US Dollar dotiert und führt über 2000 Meter Grasbahn. Magic Artist wird wie bei seinem Gruppe III-Sieg am 19. April in Mailand und seinem zweiten Platz im zur Gruppe I zählenden Premio Presidente della Repubblica am 10. Mai in Rom wieder von dem Italiener Cristian Demuro geritten. Magic Artist hat laut der Ausschreibung dieses Rennens 53 Kilo zu tragen und hat gegenüber einigen seiner amerikanischen Konkurrenten bis zu 8 Pfund Gewichtserlaubnis, was in einem europäischen Gruppe I-Rennen niemals vorkommen würde. 

weiterlesen »
19.05.2015

Hochinteressante Galopper aus dem Jahrgang der Dreijährigen werden am Pfingstmontag (25. Mai ab 13 Uhr) das Geläuf auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen betreten: Die mit 25.000 Euro dotierte Derbyvorprüfung "Großer Preis der Hannoverschen Volksbank" über 2200 Meter wird erneut aktuelle Aspiranten für das „Blaue Band“ nach Hannover locken. 

weiterlesen »
18.05.2015

Nach dem Gerling-Preis ist vor dem Mehl-Mülhens-Rennen. Bevor es am Pfingstmontag erstmals in der deutschen Galoppsaison um klassischen Lorbeer in der Domstadt geht, lädt der Abendrenntag der Rennbahn-Gastronomie am kommenden Mittwoch zu einer entspannenden After Work-Veranstaltung in den Weidenpescher Park in Köln ein. Acht Galopprennen stehen auf der abwechslungsreichen Karte.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

Championtrainer Markus Klug am Führzügel

weiterlesen »
17.05.2015

Der Rennhunger war groß. Ungewohnt spät startete die Neue Bult in Hannover-Landenhagen in die Galoppsaison und 18.200 Zuschauer erfreuten sich an spannendem Sport und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Neben Oberbürgermeister Stefan Schostok war auch die Bundesligamannschaft von Hannover 96 mit ihrem Präsidenten Martin Kind, Sportdirektor Dirk Dufner und Trainer Michael Frontzeck auf der Bahn. Nach dem Sieg am Samstag in Augsburg war die Stimmung sowohl bei den Zuschauern als auch den 96ern bestens.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnisse inkl. Videos (unter "Renndetails"): Klick!

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
20.05.2015, Köln, Preis des Deutschen Hotel- und Gaststätt...
1. Marientaler, 2. Dutch Master, 3. Cuore de Lute, 4. Elmarani, 5. Zaunkönig, 6...
Kat. E/Agl. IV 1.850 m
20.05.2015, Köln, Preis des Hippodroms
1. Kiss me Lena, 2. Matchwinner, 3. Märchenprinz, 4. Risalto, 5. Fresh Skyline...
Kat.D/Agl. III
20.05.2015, Köln, Preis der Erdinger Weißbräu Privatbrauer...
1. Rock Shandy, 2. La Facella, 3. American Star, 4. Fujiyama Danon, 5. Rock of...
Kat.D/Agl. III 1.600 m
20.05.2015, Köln, Preis des Handelshof Köln
1. Interception, 2. Freedom Time, 3. Faytosa, 4. Dance With Me, 5. Avio, 6....
Kat. F/Agl. IV 2.400 m
20.05.2015, Köln, Preis des "Jeep Autohauses GETRA...
1. Nottingham Forest, 2. Well's Wonder, 3. Chachani, 4. Hondo, 5. Moon...
Kat. E/Agl. IV 2.200 m

Rennen

Mario (innen) gewinnt ein Derby-Trial in Bratislava. Foto: offiziell
23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

A Cuerpo Limpio (2009), W., v. Sholokhov – Al Shuua, Zü.: Hannes K. Gutschow

Sieger am 14. Mai in Avignon/Frankreich, Jagdr., 3900, €9.120

BBAG-Jährlingsauktion 2010, €7.000 an PB Bloodstock

 

Nauka (2011), St., v. Kallisto – Nagoya, Zü.: Gestüt Röttgen

Siegerin am 14. Mai in Wissembourg/Frankreich, 2400m, €4.500

 

weiterlesen »
22.05.2015

Am Pfingstmontag, den 25. Mai, öffnen sich die Startboxen zum 1. deutschen Klassiker, dem Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!) auf der Galopprennbahn Köln-Weidenpesch.Das mit 153.000 Euro dotierte Gruppe II-Rennen für dreijährige Hengste und Stuten verspricht wie in jedem Jahr internationalen Galopprennsport der Extraklasse und gilt zudem als besonderes gesellschaftliches Ereignis. Und dies in Erinnerung an Maria Mehl-Mülhens, der großen Gönnerin  des deutschen Turfs. Ein besonderes Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang der Mehl-Mülhens-Stiftung, die den Kölner Klassiker seit 1986 in diesem Jahr bereits zum 30. Mal in der Domstadt austrägt.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen in der Übersicht: Klick!

weiterlesen »
22.05.2015

Mit dem mit 70.000 Euro dotierten Diana-Trial (Gruppe II - beim Klick auf den Renntitel gibt es weitere Informationen!)  für Deutschlands beste 3-jährige Stuten und Berlins größtem Hutwettbewerb ist der kommende Rennsonntag, 24. Mai 2015, eines der ganz großen Highlights der Berliner Saison. Die international bekannte Jockey-Elite ist in der wichtigsten Vorprüfung für den Preis der Diana am Start. Berlin und Brandenburg zeigt sich wieder gut behütet vor den Toren der Hauptstadt und dem kritischen Blick der prominent besetzten Hut-Jury. Einlass ab 12.00 Uhr, erster Start um 14.00 Uhr.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Starterfeldern: Klick!

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

Mario (innen) gewinnt ein Derby-Trial in Bratislava. Foto: offiziell
23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

A Cuerpo Limpio (2009), W., v. Sholokhov – Al Shuua, Zü.: Hannes K. Gutschow

Sieger am 14. Mai in Avignon/Frankreich, Jagdr., 3900, €9.120

BBAG-Jährlingsauktion 2010, €7.000 an PB Bloodstock

 

Nauka (2011), St., v. Kallisto – Nagoya, Zü.: Gestüt Röttgen

Siegerin am 14. Mai in Wissembourg/Frankreich, 2400m, €4.500

 

weiterlesen »
16.05.2015
Ausgabe 367 vom Donnerstag, 14.05.2015

Wexford (2012), H., v. Saddex – Wild Girl, Zü.: Gestüt Westerberg

Sieger am 7. Mai in Ovrevoll/Norwegen, 1600m, ca. €3.000

Ein Angebot der BBAG-Jährlingsauktion 2013

 

Auenwirbel (2011), W., v. Sholokhov – Auentime, Zü.: Gestüt Auenquelle

Sieger am 7. Mai in Auteuil/Frankreich, Verkaufs-Hürdenr., 3500m, €11.040

BBAG-Frühjahrsauktion 2013, €20.000 an Dr. Alexandra Renz

weiterlesen »
08.05.2015
Ausgabe 366 vom Donnerstag, 07.05.2015

Nobina (2011), St., v. Lord of England – Nicara, Zü.: Klaus Hofmann

Siegerin am 30. April in Auteuil/Frankreich, Verkaufs-Jagdr., 3500m, €11.040

 

Whiteout (2011), St., v. Samum – Wassiliki, Zü.: Gestüt Karlshof

Siegerin am 30. April in Punchestown/Irland, Hürdenr., 3200m, €14.625

 

Isidor (2012), H., v. Adlerflug – Iojo, Zü.: Gestüt Schlenderhan

Sieger am 1. Mai in Saint-Cloud/Frankreich, 2100m, €17.000

 

weiterlesen »

Pferde

23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Früher geht es kaum: Am Mittwoch gewann der zwei Jahre alte Fanfaron (Falco) in den Farben des Schweizers Anton Kräuliger im französischen Maisons-Laffitte ein 1200-m-Rennen, nachdem er beim Debut noch unplatziert gewesen war. Er gehörte bei der BBAG-Jährlingsauktion 2014 zum Kontingent der Stiftung Gestüt Fährhof, wurde für 22.000 Euro verkauft. Trainer Didier Prod’homme hat mit ihm das hoch dotierte BBAG-Auktionsrennen im Oktober in Iffezheim im Auge.  

weiterlesen »
American Pharoahs Trainer Bob Baffert. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Zum zweiten Mal in Folge, zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Jahre, zum neunten Mal in den letzten 18 Jahren: Der Galopprennsport in Nordamerika wartet auf einen Sieger in der „Triple Crown“, nachdem American Pharoah (Pioneer of the Nile) mit den Preakness Stakes (Gr. I) am vergangenen Samstag in Pimlico nach dem Kentucky Derby (Gr. I) auch die zweite Etappe für sich entscheiden konnte. Das finale Rennen für diesen Coup sind die Belmont Stakes (Gr. I) am 6. Juni in Aqueduct in New York.

weiterlesen »
Gr. I-Sieg für Exceed and Excel-Nachkommen. Foto: Darley
23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Der Darley-Deckhengst Exceed and Excel unterstrich seine Position als einer der besten Shuttle-Hengste weltweit, als sein Sohn Flamberge am Samstag im australischen Morphettville die Darley Goodwood Stakes (Gr. I) um 500.000 A-Dollar (ca. €355.000) über 1200 Meter an sich bringen konnte. Vlad Duric ritt den 20:1-Außenseiter, den Peter Moody trainiert, auf den Plätzen landeten im 17köpfigen Feld Lord of the Sky (Danerich) und Under the Louvre (Excellent Art). Flamberge, auch schon ein fünf Jahre alter Wallach, gewann damit sein erstes Gr. I-Rennen. Er ist ein Bruder des Caulfield Sprint Stakes (Gr. II)-Siegers Sunburnt Land (Scenic) aus einer Gr. III-Siegerin von Blazing Sword. 

weiterlesen »

Deckhengste

The Wow Signal unter Frankie Dettori. Foto: www.galoppfoto.de - Sabine Brose
15.05.2015
Ausgabe 367 vom Donnerstag, 14.05.2015

The Wow Signal (Starspangledbanner), Sieger im vergangenen Jahr im Prix Morny (Gr. I) und in den Coventry Stakes (Gr. II), hat verletzungsbedingt seine Karriere beendet, der Dreijährige wird im Sommer als Deckhengst debutieren. Die erste Station ist das Swettenham Stud in Australien, im kommenden Frühjahr soll er im Haras de Bouquetot seines Besitzers Scheich Joaan Al Thani aufgestellt werden. The Wow Signal, den John Quinn trainierte, war nach seinem Debut-Sieg zweijährig von Al Shaqab Racing auf privater Basis gekauft worden. Als Jährling war er in Irland für 13.000 Euro durch den Ring gegangen, als Zweijähriger hatte er auf der Breeze Up-Sale in Ascot 50.000 Pfund gekostet. 

weiterlesen »
09.05.2015
Ausgabe 366 vom Donnerstag, 07.05.2015

Die komplette Fohlenliste (Stand vom 07.05.: 576) gibt es hier: Klick!

Die Fotogalerie des 2015-er Nachwuchses haben wir hier zusammengestellt: Klick!

Wenn Sie mit Ihrem Nachwuchs auch dabei sein möchten, dann freuen wir uns über eine Nachricht unter info@turf-times.de!

Das Hengstfohlen Daxios von Maxios a.d. Danila auf dem Brümmerhof: Besitzer und Züchter: Mats Müllern aus Schweden. Foto: privat.Das Hengstfohlen Daxios von Maxios a.d. Danila auf dem Brümmerhof: Besitzer und Züchter: Mats Müllern aus Schweden. Foto: privat.

Stutfohlen von Kendargent a.d. Not for Sale, Züchter: Gestüt Brümmerhof. Foto: privatStutfohlen von Kendargent a.d. Not for Sale, Züchter: Gestüt Brümmerhof. Foto: privat

weiterlesen »
08.05.2015

Immerhin schon dreimal war Shining Emerald in seiner Karriere in Gruppe-Rennen angetreten, zweijährig war er nach einem Sieg auf Listenebene Dritter in den Killavullen Stakes (Gr. III). Dreijährig ist er ausschließlich in Black Type-Rennen angetreten, beim Jahresdebut war er Zweiter in den Leopardstown 2000 Guineas Trial Stakes (LR), doch so recht ging es dann nicht weiter. Im Juni landete er in den Jersey Stakes (Gr. III) in Royal Ascot im Mittelfeld, nach dem vorletzten Platz in den Minstrel Stakes (Gr. III) im Juli auf dem Curragh war bereits Saisonschluss und auch das Finale im Stall von Trainer Paul Deegan.

weiterlesen »

Personen

23.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Die in Frankreich trainierten Pferde des Müncheners Simon Springer gehen ab sofort unter dem Namen Ecurie Normandie Pur Sang an den Start. Ein Dutzend Vollblüter sind derzeit bei Philippe Sogorb stationiert, fünf bei Yan Durepaire, zwei bei Keven Borgel. 

weiterlesen »
Hong Kong-Rekordhalter Joao Moreira. www.galoppfoto.de - Peo Ploff
22.05.2015

Ittlinger Wurzeln hat Fantastic Kaka (Anabaa), ein fünf Jahre alter Wallach, der am Samstag in Sha Tin bereits sein viertes Rennen in Hong Kong gewinnen konnte, ein Handicap über 1600 Meter. Er ist ein Sohn der listenplatziert gelaufenen Lanciana (Acatenango) aus der Lando-Familie, sie hat für Ittlingen u.a. Lancetto (Dubai Destination) und Lanceur (Rail Link) gebracht. Fantastic Kaka wird von Peter Ho trainiert, er hat in Hong Kong bislang rund 200.000 Euro verdient. In Frankreich gezogen, war er als Jährling bei Arqana für 65.000 Euro an den Hong Kong Jockey Club verkauft worden.

Nach einer Reihe von schwächeren Vorstellungen zeigte der vom Gestüt Auenquelle gezogene Autumn Gold (Ransom O’War), der früher Auenturm hieß, endlich wieder eine bessere Vorstellung. Er belegte in einem 1800-m-Handicap Rang zwei.

weiterlesen »
16.05.2015
Ausgabe 367 vom Donnerstag, 14.05.2015

Hella Sauer hat nach entsprechender Prüfung den Stall ihres verstorbenen Ehemannes Norbert Sauer in Dortmund als Besitzertrainerin übernommen. Auf der Trainingsliste stehen derzeit neun Pferde, acht unter dem Label Stall Laurus, mit dem Quinté-Sieger Sussudio (Nayef) an der Spitze, darunter sind auch drei Zweijährige. Von Stillstand ist auch nichts zu spüren, am Mittwoch war man bei einem Verkaufsrennen in  Saint-Cloud bei einem Dreijährigen Unterbieter. 

weiterlesen »

Auktionen

12.05.2015

Die Galopprennbahn der Bundeshauptstadt ist in diesem Jahr gleich drei Mal Schauplatz der lukrativen und begehrten BBAG Auktionsrennen. An Christi Himmelfahrt am Donnerstag beginnt die Serie, die insgesamt 19 Rennen und eine Gesamtdotierung von 1,15 Millionen Euro umfasst. Preisgelder gibt es auf den ersten sieben Rängen.

Den Auftakt macht in Hoppegarten ein Meilenrennen für den Derbyjahrgang, das mit 52.000 Euro ausgestattet ist. Klick zum kompletten Rennen! Zehn Pferde sind am Start. Das Höchstgewicht von 59 kg hat Ice Man Star aus dem Stall von Championtrainer Markus Klug. Bei sechs Starts lief der Tertullian-Sohn fünf  Mal in die Ränge, ist aber noch immer sieglos. Zuletzt scheiterte er in Köln an der Stute Petite Paradise.

Hier geht es zum kompletten Renntag in Hoppegarten mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

weiterlesen »
11.05.2015

Die Frühjahrs-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellshaft (BBAG) findet am Freitag, 05. Juni in Iffezheim statt. Der Katalog ist auf der neu gestalteten Internetseite der BBAG www.bbag-sales.de einsehbar.
Der Katalog umfasst 83 Pferde, wobei neben 50 Zweijährigen auch 33 dreijährige und ältere Rennpferde angeboten werden.

Viele der zwei- und dreijährigen Pferde sind in den hochdotierten BBAG Auktionsrennen startberechtigt. Des Weiteren befinden sich 19 Pferde im Katalog, die für die lukrativen Prämien im Nachbarland Frankreich qualifiziert sind.

Für viele Angebote gilt wieder das Motto „Heute kaufen – Morgen laufen“. Viele Pferde werden Nennungen während des Frühjahrsmeetings in Iffezheim erhalten.

weiterlesen »
24.04.2015
Ausgabe 364 vom Donnerstag, 23.04.2015

An diesem Freitag ist der Anmeldeschluss für die BBAG-Frühjahrsauktion am Freitag, 5. Juni in Iffezheim. Anmeldungen für diese „Mixed Sale“, auf der vor einigen Jahren auch Danedream (Lomitas) verkauft wurde, können auch via Internet über www.bbag-sales.de getätigt werden. 

weiterlesen »

Aufgalopp

22.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Ein Feld mit fünf Pferden in einer wichtigen Derby-Vorprüfung, wie am Montag in Hannover, ist nicht unbedingt das, was man sich als Veranstalter erwartet. Auch wenn die mutmaßliche Klasse der beteiligten Vierbeiner für die mangelnde Quantität schon entschädigt. Aber gerade das ist das Problem: Kein Besitzer oder Trainer, der nur einen Funken Verstand hat, lässt seinen vielleicht am Ende des Tages nur mittelmäßigen Dreijährigen in einem solchen Rennen an den Start gehen – für alle Zeiten wäre der Gang ins Handicap verschlossen. Ein fünfter oder sechster Platz, nicht weit hinter möglichen Jahrgangscracks wie Isidor oder Shimrano würde eine erhebliche Anhebung des Ratings nach sich ziehen – selbst wenn man gar keinen Geldpreis gewonnen hat. Die Handicapper, so betonen sie immer wieder, bewerten nur die Leistung.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

24.04.2015
Ausgabe 364 vom Donnerstag, 23.04.2015

In Italien gibt es offensichtlich wieder Schwierigkeiten mit der Abrechnung der Rennpreise. Die Trainer verzögerten letzte Woche bewusst die Starterangabe für die Rennen am Sonntag, weil die Preisgelder von Januar bis dahin nicht abgerechnet waren. Offiziell soll es administrative Gründe geben. Am Freitag versprach ein Sprecher des Landwirtschaftsministeriums bei einem Treffen einer Gruppe von Aktiven, dass die Januar-Gelder bis Ende dieses Monats ausgezahlt und auch bis heute eingefrorene Rennpreise von Oktober 2012 in den kommenden Tagen auf den Konten der Berechtigten liegen würden. 

weiterlesen »
19.03.2015
Ausgabe 359 vom Donnerstag, 19.03.2015

"Nicht kleckern, sondern richtig auffallen": Unter dieser Devise kann der Promotion-Auftritt des deutschen Wettanbieters RaceBets, an dem German Racing beteiligt ist, beim Meeting in Cheltenham verbucht werden. Beim Ansturm auf die Rennbahn - an vier Tagen kamen fast 250.000 Besucher - gingen die Merchandising-Artikel in schwarz-orange weg wie die berühmten warmen Semmel: 10 Mitarbeiterinnen verteilten 15.000 Snoods (eine Mischung aus Schal und Kapuze, Anmerkung der Redaktion) und 10.000 Mützen. Dazu fuhr die gesamte Woche ein Truck mit RaceBets-Werbung durch die Gemeinde. 

weiterlesen »
13.03.2015
Ausgabe 358 vom Donnerstag, 12.03.2015

High Tech beim Training von Rennpferden: Eine elektronische Lottafel, die mit Sensoren bestückten Sattelgurte im Pilot-Stall von Trainer Ferdinand Leve, das Anlegen des Gurtes. Fotos: foursense.net/dequia.deHigh Tech beim Training von Rennpferden: Eine elektronische Lottafel, die mit Sensoren bestückten Sattelgurte im Pilot-Stall von Trainer Ferdinand Leve, das Anlegen des Gurtes. Fotos: foursense.net/dequia.deEine effektive Trainingskontrolle in Echtzeit mit Daten über die Herzfrequenz, die Gangart, die Schrittlänge und deren Frequenz pro Sekunde oder Minute, die zurückgelegte Distanz und damit natürlich auch die Geschwindigkeit sowie die jeweilige Position auf der Bahn – und das direkt aufs Smartphone des Trainers, der direkt reagieren und mit dem Reiter Kontakt aufnehmen kann. So könnte das Training von Galopprennpferden in der Zukunft aussehen. Natürlich stünden die Daten aufbereitet auch für die langfristige Analyse zur Verfügung und der Besitzer könnte schwarz auf weiß sehen, was sein Pferd für das teure Trainingsgeld geleistet hat, welchen Boden und welche Distanz es bevorzugt und wie fit es ist.

weiterlesen »

Vermischtes

22.05.2015
Ausgabe 368 vom Donnerstag, 21.05.2015

Andraxt - Hannover, 17. Mai

Andratx (ausgesprochen: Andratschkastilisch Andraitx oder Andrach) ist eine Gemeinde im westlichen Teil der Baleareninsel Mallorca. Sie hat eine Fläche von 81,5 km² und 10.806 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 133 Personen pro km².

Die Bevölkerung konzentriert sich im gleichnamigen Hauptort abseits der Küste und im Hafenort Port d’Andratx. Acht Berggipfel sind hier zu finden, mit einer Höhe von 319 m (Talaia des Cap des Llamp) bis zu 927 m (Moleta de s’Esclop).

weiterlesen »
15.05.2015
Ausgabe 367 vom Donnerstag, 14.05.2015

Lado - im Freiberger Pils-Cup in Dresden, 10. Mai

Lado bezeichnet

  • ein historisches Gebiet in Ostafrika
  • einen Berg im Süden Sudans
  • eine Distrikthauptstadt im Südsudan
  • ein kroatisches Volkstanz-Ensemble
  • eine Rebsorte


Lado ist der Familienname folgender Personen:

  • Aldo Lado (* 1934), italienischer Regisseur
  • Richard Justin Lado (* 1979), südsudanesischer Fußballspieler
  • Robert Lado (* 1915), US-amerikanischer Linguist
weiterlesen »
09.05.2015
Ausgabe 366 vom Donnerstag, 07.05.2015

…bei den Kollegen von „Jour de Galop“ in der Nachbetrachtung zum Prix Vanteaux: „Olorda a été achetée 58.000 euros lors de la vente de yearlings BBAG par Nicht Verkauft.“ Was übersetzt heißt: „Olorda ist bei der BBAG-Jährlingsauktion für 58.000 Euro von Nicht Verkauft gekauft worden.“ 

weiterlesen »

Statistiken

01.02.2015
Ausgabe 352 vom Donnerstag, 29.01.2015
 DeckhengstJahrgangStarterSiegerSiegePlätzeBlack Type SiegerBTPGruppe-SiegerGruppe-Plätze% Sieger zu Startern   % BT-Sieger zu StarternTotal £
1LOPE DE VEGA2007562533224141457782,259
2SIYOUNI2007431931144431449672,272
3SHOWCASING2007552945183421535544,166
4ZEBEDEE2008853248331211381516,241
5STARSPANGLEDBANNER2006201116522215510444,862
weiterlesen »
31.01.2015
Ausgabe 352 vom Donnerstag, 29.01.2015
 DeckhengstJahrg.StarterSiegerSiegePlätzeBlack Type-SiegerBlack Type-PlätzeGruppe-SiegerGruppe-Platziert% Sieger zu Startern   % BT-Sieger zu StarternPreisgeld £
1GALILEO 19986529382056534581,129,702
2KODIAC 20018943692544124841,092,805
3SHAMARDAL2002622332271511372833,049
4*LOPE DE VEGA2007562533224141457782,259
5INVINCIBLE SPIRIT1997693041235543437701,950
weiterlesen »
10.01.2015
Ausgabe 349 vom Donnerstag, 08.01.2015
 SireYOBGrandsireRunnersWinnersWinsPlacedBTWBTPGWGP%W/R   %BT W/RTotal £
1MASTERCRAFTSMAN2006Danehill Dancer15663874849424033,481,941
2SEA THE STARS2006Cape Cross985379351085854103,447,609
3LE HAVRE2006Noverre9538703664324062,186,861
4CHAMPS ELYSEES2003Danehill863851276124447824,771
5ARCHIPENKO2004Kingmambo532945153413556814,394
weiterlesen »