Top-Rennen

14.09.2014, Düsseldorf, 5. R., Großer Preis von Engel & Völkers Düsseldorf - 90...., Listenrennen

14.09.2014, Düsseldorf, 7. R., Großer Preis des Porsche Zentrum Düsseldorf - BBAG..., Kat. C

14.09.2014, München, 4. R., Am Luitpoldpark-Rennen - Bayerischer Fliegerpreis, Listenrennen

14.09.2014, München, 7. R., Bayerische Hausbau - Werte, die bleiben-Rennen - Große..., Gruppe III

Top-News

17.09.2014

Sehr traurig und mit großer Betroffenheit müssen wir bekanntgeben, dass unsere Mitarbeiterin und Freundin Silvia Göldner gestern nach schwerer Krankheit in Norderstedt verstorben ist. 

weiterlesen »
17.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

German Tote, die Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Rennvereine  und der französische Wett-Multi PMU präsentieren (in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Rennverein und dem Neusser Reiter- und Rennverein) den Herbst-Zauber 2014! 

Stattliche 566.000 Euro an Rennpreisen sind an elf Renntagen zu verdienen. Nach dem Erfolg des Winter-Märchens, des Frühlings-Erwachens und der Sommer-Brise kommen Besitzer, Trainer und Reiter also auch beim Herbst-Zauber in den Genuss attraktiver Prämien. 

Los geht es bereits am Dienstag, 7. Oktober in Dortmund, das Finale ist am Dienstag, 30. Dezember in Neuss. German Tote und die PMU wünschen allen Aktiven Hals & Bein! 

Die Termine:

Dortmund, Dienstag, 07. Oktober 2014 (Sand)

weiterlesen »
16.09.2014

Nun ist es raus: Die Rennkarriere von Sea The Moon (beim Klick auf den Pferdenamen gibt es das komplette Profil!), mit elf Längen der überlegenste Derbysieger der Neuzeit, ist wegen einer Verletzung beendet. Diese Nachricht erreicht uns über einen Kollegen der Racing Post, nachdem bereits am Samstag die Meldung kam, dass der lange als Favorit gehandelte Sea The Stars-Sohn nicht im Prix de l'Arc de Triomphe würde laufen können. Immer noch nicht geklärt ist, um was für eine Verletzung es sich handelt und wo sich der Görlsdorfer Ausnahmegalopper diese zugezogen hat.

weiterlesen »
16.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Die europäische Auktionskarawane zieht in der übernächsten Woche nach Irland weiter. Bei Goffs findet die unter dem Namen Orby Sale fungierende wichtigste Jährlingsauktion des Jahres im Lande an zwei Tagen, dem 30. September und 1. Oktober statt. Gleich zwölf Nachkommen des Champions Galileo (Sadler's Wells), drei Hengste und neun Stuten, sind im Katalog.

Nachgeordnet ist noch eine weitere Jährlingsauktion am 2. Oktober unter dem Namen Sportman’s Sale. Das Angebot an den drei Tagen umfasst 746 Lots.  

weiterlesen »
16.09.2014

Die Sommerferien sind vorbei, und damit auch die Rennpause auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen. Mit einem stimmungsvollen „Renntag der Landwirtschaft“ geht es am Sonntag, 21 September (ab 12 Uhr), in die letzte Runde der noch ausstehenden drei Renntage. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainer und Infos (ab Donnerstag): Klick!

weiterlesen »
15.09.2014

Am kommenden Samstag, 20. September, ist Classic Day in Hoppegarten - mit Pferdestärken auf vier Beinen und vier Rädern. Neben schnellen Vollblütern erwartet die Besucher an diesem Tag auch eine Ausstellung klassischer Fahrzeuge: Oldtimer-Classics und Kutschen vergangener Zeiten sind zu bestaunen. Im Hauptrennen, dem BBAG Auktionsrennen über 1.400 m Gerade Bahn, jagen die Vollblüter wieder nur eine Armlänge an den Zuschauern vorbei. Außerdem treten im Wertungslauf des "FEGENTRI World Cup of Nations" gesandte Amateurrennreiter als Repräsentanten verschiedener Länder gegeneinander an.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Trainern, Jockeys und Infos: Klick!

weiterlesen »
14.09.2014

Ein fröhlicher, optimistischer Andrasch Starke (40) war heute mit seiner kleinen Familie, Ehefrau Vanessa und Söhnchen Henning, auf der Düsseldorfer Rennbahn. Noch in Zivil und mit viel Zeit, "wo ist denn hier das Ponyreiten", lautete die Frage, aber wann und ob er dort angekommen ist, haben wir nicht mehr mit bekommen, weil es überall ein großes "Hallo" gab. Denn Starke war nach seinem Sturz in Japan im Mai diesen Jahres und den Komplikationen nach einer anschließenden Schulteroperation, bei der die Nerven verletzt worden waren, nicht mehr auf der Rennbahn gewesen. Nun war er wieder da mit einer guten Nachricht: "In dieser Woche werde ich wieder auf einem Pferd sitzen, dann auch wieder in der Arbeit im Asterblüte Stall mitreiten, mein Ziel ist es, am 05. Oktober wieder in Düsseldorf im Rennen zu reiten."

weiterlesen »
14.09.2014

Die Große Europa-Meile (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!), ein Gruppe III-Rennen um 55.000 €, ging am Sonntagnachmittag bei wechselhaften äußeren Bedingungen mit einem Herzschlagfinale auf der Galopprennbahn in München-Riem zu Ende. Den Sieg holte sich mit starkem kämpferischen Einsatz, der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete Nordico aus dem Besitz des Fonds-Managers und Kölner Rennvereinspräsidenten Eckhard Sauren. In einem dichten Pulk bogen die sechs Starter, nachdem Mitfavoritin Takenja nicht zum Einrücken in die Boxen zu bewegen war, in den Einlauf. Hier entwickelte sich ein Endkampf der Extraklasse denn Felician, Nordico und Longina marschierten Nase an Nase in Richtung Ziel. Kurz vor der Linie verlor Felician ein wenig den Anschluss, sodass Nordico und Longina um den Sieg kämpften. Bis wenige Meter vor der Linie hatte die Ittlinger Stute die Nase vorne. Mit großem Kampfgeist schob sich der dreijährige Medicean-Sohn mit dem letzten Schritt an seiner Kontrahentin vorbei und holte sich seinen ersten Gruppe-Treffer. Siegreiter Eddy Hardouin und Trainer Mario Hofer feierten bei der Siegerehrung ihren Triumphator gebührend das Publikum spendete begeistert Beifall.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen und Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
14.09.2014

Bei Jaber Abdullah in Dubai schellte gegen 17.30 Uhr das Telefon, verkündet wurde eine gute Nachricht aus Düsseldorf. Sein zwei Jahre alter Hengst Making Trouble hatte das mit 52.000 Euro dotierte Hauptereignis des Renntags in Grafenberg, den Großen Preis des Porsche Zentrum Düsseldorf - BBAG Auktionsrennen Düsseldorf, gewonnen und das am Ende sehr souverän. „Das ist schon ein sehr gutes Pferd“, kommentierte Jockey Josef Bojko, „man muss ihn im Rennen ein wenig zwischen den anderen verstecken, aber wenn man ihn loslässt, dann fliegt er.“

weiterlesen »
14.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Das Schottland-Referendum, bei dem die Einwohner des Landes in der kommenden Woche über eine Unabhängigkeit und die mögliche Abspaltung vom Vereinigten Königreich abstimmen, erreicht auch den Rennsport. Am Montag wird im schottischen Musselburgh im Vorfeld der Veranstaltung ein nichtöffentliches Match zwischen zwei Pferden ausgetragen, beide aus dem Stall von Trainer Jim Goldie. Die Stute Midnight Dynamo heißt in dem Rennen „Neigh Thanks“ und trägt die Farben der Bewegung „Better Together“, die Sache der Separatisten vertritt Black Douglas, der in dem Rennen „Yes We Can“ heißt und den Dress von „Yes Scotland“ trägt. Die über 1000 Meter führende Prüfung wird vom Buchmacher Ladbrokes gesponsert, es werden Wetten angenommen. Mit bisher schon getätigten 25 Millionen Pfund Umsatz gilt das Referendum am Wettmarkt als eines der umsatzstärksten politischen Ereignisse aller Zeiten.

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
14.09.2014, Düsseldorf, Großer Preis des Porsche Zentrum Düsseld...
MAKING TROUBLE (2012), H., v. Paco Boy - Making Hay v. Dr Fong, Zü.: Gestüt...
Kat. C 1.400 m Analyse
14.09.2014, Düsseldorf, Großer Preis von Engel & Völkers Düs...
MOLLY LE CLOU (2012), H., v. Doyen - Molly Maxima v. Big Shuffle, Zü. u. Bes.:...
Listenrennen 1.600 m Analyse
14.09.2014, Düsseldorf, Porsche Macan Preis
ATIANA (2011), St., v. Samum - Atiara v. Pivotal), Zü.: Gestüt Hof Ittlingen,...
Kat. D 1.500 m Analyse
14.09.2014, Düsseldorf, Preis der Deutschen Bank Düsseldorf
1. Antalya, 2. Sol Y Vida, 3. Swift Return, 4. Better Value, 5. Donatella, 6....
Kat.D/Agl. III 1.400 m
14.09.2014, Düsseldorf, Preis der Holschbach Immobilien Gruppe
1. Shahnaz, 2. Lairy, 3. They'llknowmenow, 4. Atlantic Isle, 5. Kim Groom...
Kat. F/Agl. IV 1.600 m

Rennen

17.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

German Tote, die Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Rennvereine  und der französische Wett-Multi PMU präsentieren (in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Rennverein und dem Neusser Reiter- und Rennverein) den Herbst-Zauber 2014! 

Stattliche 566.000 Euro an Rennpreisen sind an elf Renntagen zu verdienen. Nach dem Erfolg des Winter-Märchens, des Frühlings-Erwachens und der Sommer-Brise kommen Besitzer, Trainer und Reiter also auch beim Herbst-Zauber in den Genuss attraktiver Prämien. 

Los geht es bereits am Dienstag, 7. Oktober in Dortmund, das Finale ist am Dienstag, 30. Dezember in Neuss. German Tote und die PMU wünschen allen Aktiven Hals & Bein! 

Die Termine:

Dortmund, Dienstag, 07. Oktober 2014 (Sand)

weiterlesen »
16.09.2014

Die Sommerferien sind vorbei, und damit auch die Rennpause auf der Neuen Bult in Hannover-Langenhagen. Mit einem stimmungsvollen „Renntag der Landwirtschaft“ geht es am Sonntag, 21 September (ab 12 Uhr), in die letzte Runde der noch ausstehenden drei Renntage. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainer und Infos (ab Donnerstag): Klick!

weiterlesen »
15.09.2014

Am kommenden Samstag, 20. September, ist Classic Day in Hoppegarten - mit Pferdestärken auf vier Beinen und vier Rädern. Neben schnellen Vollblütern erwartet die Besucher an diesem Tag auch eine Ausstellung klassischer Fahrzeuge: Oldtimer-Classics und Kutschen vergangener Zeiten sind zu bestaunen. Im Hauptrennen, dem BBAG Auktionsrennen über 1.400 m Gerade Bahn, jagen die Vollblüter wieder nur eine Armlänge an den Zuschauern vorbei. Außerdem treten im Wertungslauf des "FEGENTRI World Cup of Nations" gesandte Amateurrennreiter als Repräsentanten verschiedener Länder gegeneinander an.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Trainern, Jockeys und Infos: Klick!

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

12.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Quinell (2011), St., v. Sea The Stars – Quilanga, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 31. August in Warschau/Polen, 2200m, ca.€2.500

 

Winafortune (2009), W., v. Königstiger – Win for us, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof

Sieger am 31. August in Aarau/Schweiz, Jagdr., 3600m, ca. €3.900

Ein Angebot der BBAG-Jährlingsauktion 2010

 

weiterlesen »
05.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014

Tiberius (2009), W., v. Sholokhov – Trinidad, Zü.: Hermann Schröer-Dreesmann

Sieger am 31. August in Pompadour/Frankreich, Jagdr., 3300m, €8.200

BBAG-Jährlingsauktion 2010, €22.000 an PB Bloodstock

 

Lugana (2012), St., v. Areion – Lasuna, Zü.: Gestüt Graditz

Siegerin am 2. September in Nancy/Frankreich, 1350m, €7.000

Ein Angebot der BBAG-Frühjahrsauktion 2014

 

weiterlesen »
01.09.2014
Ausgabe 332 vom Montag, 01.09.2014

Rosanna Beat (2011), St., v. Electric Beat –Rill, Zü.: Gestüt Directa

Siegerin am 16. August in Warschau/Polen, Hürdenr., 2800m, ca. €1.600

BBAG-Jährlingsauktion 2012, €3.500 an Adam Wyrzyk

 

Lebensart (2011), H., v. Martillo – Liebste, Zü.: Gestüt Evershorst

Sieger am 17. August in Warschau/Polen, Hcap, 1300m, ca. €1.550

weiterlesen »

Pferde

16.09.2014

Nun ist es raus: Die Rennkarriere von Sea The Moon (beim Klick auf den Pferdenamen gibt es das komplette Profil!), mit elf Längen der überlegenste Derbysieger der Neuzeit, ist wegen einer Verletzung beendet. Diese Nachricht erreicht uns über einen Kollegen der Racing Post, nachdem bereits am Samstag die Meldung kam, dass der lange als Favorit gehandelte Sea The Stars-Sohn nicht im Prix de l'Arc de Triomphe würde laufen können. Immer noch nicht geklärt ist, um was für eine Verletzung es sich handelt und wo sich der Görlsdorfer Ausnahmegalopper diese zugezogen hat.

weiterlesen »
13.09.2014

Der deutsche Derby-Sieger Sea The Moon wird am ersten Oktober-Sonntag trotz seiner Favoriten-Stellung nicht im Prix de l'Arc de Triomphe antreten. Wie die Besitzer des Pferdes am Samstag bekanntgaben, hat sich der beste deutsche Galopper des Jahres 2014 verletzt und muss längerfristig behandelt werden. Heike Bischoff-Lafrentz vom Gestüt Görlsdorf (Uckermark): „Er wird definitiv dieses Jahr nicht mehr an den Ablauf kommen. Alles andere wird die Zeit zeigen.“

weiterlesen »
13.09.2014

Im vergangenen Jahr hatte Princess Youmzain einen Start für Trainer John Oxx absolviert , Sechste wurde sie in Navan, beim Debut für den neuen Stall gab einen ordentlichen dritten Platz in Doberan, in Iffezheim setzte sie sich knapp durch. Sie hat ein Engagement  für das Nereide-Rennen (LR) bekommen. Dass bei der Dalakhani-Stute, die aus eigener Zucht stammt, Black Type angepeilt wird, ist nur verständlich, denn sie ist interessant gezogen.

weiterlesen »

Deckhengste

12.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Der Prix Maurice de Gheest (Gr. I)-Sieger Garswood (Dutch Art) wird im kommenden Jahr an der Seite seines Vaters im Cheveley Park Stud in Newmarket als Deckhengst aufgestellt. Im Rekord des von Richard Fahey trainierten Vierjährigen stehen zudem die Lennox Stakes (Gr. II), außerdem war er Dritter im Prix de la Foret (Gr. I). In diesem Rennen soll er in einigen Wochen wieder antreten, es könnte sein letzter Karrierestart sein.

Cheveley Park ist der Züchter des Hengstes, hatte ihn jedoch als Fohlen an David und Emma Armstrong verkauft, sich zwischenzeitlich aber wieder zu fünfzig Prozent an ihm beteiligt.  

weiterlesen »
11.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Nach Pastorius, dreimaliger Gr. I-Sieger im Derby, im Großen Dallmayr-Preis und im Prix Ganay, ist Ivanhowe durch seinen Erfolg im Longines Großer Preis von Baden der zweite Gr. I-Sieger für Soldier Hollow (beim Klick auf den Namen gibt es alle Infos zum Pferd inkl. alle Nachkommen nach Rennleistung sortiert). Der In The Wings-Sohn war vom 2008 bis 2011 im Gestüt Röttgen stationiert, ist seit 2012 im Gestüt Auenquelle und gehört mittlerweile zu den meistbeschäftigen Deckhengsten in Deutschland.

weiterlesen »
05.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014

Der Monsun-Sohn Gentlewave wird im kommenden Jahr als Deckhengst für die Zucht von Hindernispferden im Yorton Farm Stud in England aufgestellt. Der Sieger im Italienischen Derby (Gr. I) und im Prix Noailles (Gr. II), der aus der Zucht des Haras de la Perelle stammt, stand bislang im Haras du Thenney in Frankreich, ist bereits Gr.-Vererber. Auf der Yorton Farm stehen jetzt sechs Deckhengste, darunter ist auch der aus Fährhofer Zucht stammende Malinas (Lomitas). 

weiterlesen »

Personen

17.09.2014

Sehr traurig und mit großer Betroffenheit müssen wir bekanntgeben, dass unsere Mitarbeiterin und Freundin Silvia Göldner gestern nach schwerer Krankheit in Norderstedt verstorben ist. 

weiterlesen »
14.09.2014

Ein fröhlicher, optimistischer Andrasch Starke (40) war heute mit seiner kleinen Familie, Ehefrau Vanessa und Söhnchen Henning, auf der Düsseldorfer Rennbahn. Noch in Zivil und mit viel Zeit, "wo ist denn hier das Ponyreiten", lautete die Frage, aber wann und ob er dort angekommen ist, haben wir nicht mehr mit bekommen, weil es überall ein großes "Hallo" gab. Denn Starke war nach seinem Sturz in Japan im Mai diesen Jahres und den Komplikationen nach einer anschließenden Schulteroperation, bei der die Nerven verletzt worden waren, nicht mehr auf der Rennbahn gewesen. Nun war er wieder da mit einer guten Nachricht: "In dieser Woche werde ich wieder auf einem Pferd sitzen, dann auch wieder in der Arbeit im Asterblüte Stall mitreiten, mein Ziel ist es, am 05. Oktober wieder in Düsseldorf im Rennen zu reiten."

weiterlesen »
12.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Die japanischen Jockeys Yuga Kawada und Yuichi Fukunaga sind am Mittwoch im französischen Longchamp zwecks Kennenlernens der Bahn auf Pferden des in Chantilly ansässigen Trainers Satoru Kobayashi in den Sattel gestiegen. Yuga Kawada ist der Reiter von Harp Star im Prix de l’Arc de Triomphe (Gr.I), Yuichi Fukunaga reitet Just a Way. Ein sechster Platz für Kawada war bei den „Proberitten“ dabei die beste Ausbeute. 

weiterlesen »

Auktionen

05.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014

 

Großes internationales Interesse bei der BBAG-Jährlingsauktion: Viele Interessenten boten auch per Handy mit - nur die Agenten waren vor Ort. www.galoppfoto.de - Sarah BauerGroßes internationales Interesse bei der BBAG-Jährlingsauktion: Viele Interessenten boten auch per Handy mit - nur die Agenten waren vor Ort. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer„Das“, sagte Andreas Jacobs und deutete auf einen heftig bietenden jungen Mann mit einem Handy am Ohr, „ist der Tierarzt von Claudio Pizarro. Die wollen das Pferd unbedingt haben.“ Und sie haben es am Ende bekommen, die Nummer 111, eine Fährhofer Poet's Voice-Stute aus der Walayta, Weltmeister Thomas Müller ist der Co-Besitzer, die Herren agieren in unter dem Label „Gute Freunde Partnership“.

Pizarro und Müller gehörten damit zu einer äußerst illustren und aktiven Käufer-und Bieterschar, die sich am Dienstag bei besten äußeren Bedingungen in Iffezheim eingefunden hatten. Es mögen gut und gerne 25 individuelle Nationen gewesen sein, die vor Ort waren und die hohen Erwartungen der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) wurden auch voll und ganz erfüllt. Als sich nach über zwölf Stunden auch das letzte Pferd zugeschlagen wurde, war ein neuer Rekord erzielt worden.

weiterlesen »
05.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014
LotVerkäufer PferdGeschl.Geb.VaterMutterKäuferErgebnisStatus
1AlexanderPereiraN.N.
weiterlesen »
03.09.2014

Wurde mit €450.000 der Topseller, ersteigert von Panorama Bloodstock für Dr. Christoph Berglar: Der Monsun-Hengst aus der Flashing Colour, ein Angebot des Gestüts Schlenderhan. www.galoppfoto.deWurde mit €450.000 der Topseller, ersteigert von Panorama Bloodstock für Dr. Christoph Berglar: Der Monsun-Hengst aus der Flashing Colour, ein Angebot des Gestüts Schlenderhan. www.galoppfoto.deDie diesjährige BBAG Jährlings-Auktion (hier geht es zum kompletten Katalog mit allen Ergebnissen:Klick) präsentierte einen starken Katalog mit einem sehr hohen Qualitätsstandard und das machte sich mit dem in dem besten Ergebnis aller Zeiten bezahlt. Bei 249 Pferden im Ring wurden 174 verkauft und erzielten einen Gesamtumsatz von €8.178.000, was einer Steigerungsrate von 13,5% entspricht. Der Durchschnittspreis blieb mit €47.000 fast unverändert, während der Medianpreis durch die hohe Verkaufsrate leicht auf €42.000 fiel.

weiterlesen »

Aufgalopp

13.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Nur die kühnsten Optimisten glauben, dass es nach 2016 noch Galopprennen in Frankfurt-Niederrad geben wird. Selbst die kommende Saison könnte in Frage gestellt sein, zumindest was die Finanzierung mehrerer Renntage anbetrifft. Die Geschehnisse der letzten Tage haben gezeigt, dass die Stadt Frankfurt auch nicht das geringste Interesse daran hat, dass künftig Pferderennen dort stattfinden. Der zuständige Sportdezernent, nicht unbedingt als Kenner der Branche verdächtig, hat sogar prophezeit, dass er mit dem Ende der Sportart in fünf Jahren rechne. Deutschlandweit? Gut, dass sein Einfluss zumindest an den Stadtgrenzen endet. Dass damit historische Verabredungen und Bürgerinteressen vom Tisch gefegt werden, scheint im Römer niemanden zu interessieren. Der Deutsche Fußball-Bund lockt mit mehr Reputation und vor allem Geld.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

17.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

German Tote, die Tochtergesellschaft der wichtigsten deutschen Rennvereine  und der französische Wett-Multi PMU präsentieren (in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Rennverein und dem Neusser Reiter- und Rennverein) den Herbst-Zauber 2014! 

Stattliche 566.000 Euro an Rennpreisen sind an elf Renntagen zu verdienen. Nach dem Erfolg des Winter-Märchens, des Frühlings-Erwachens und der Sommer-Brise kommen Besitzer, Trainer und Reiter also auch beim Herbst-Zauber in den Genuss attraktiver Prämien. 

Los geht es bereits am Dienstag, 7. Oktober in Dortmund, das Finale ist am Dienstag, 30. Dezember in Neuss. German Tote und die PMU wünschen allen Aktiven Hals & Bein! 

Die Termine:

Dortmund, Dienstag, 07. Oktober 2014 (Sand)

weiterlesen »
28.08.2014
Ausgabe 331 vom Donnerstag, 28.08.2014

Bei der Großen Woche in Baden-Baden geben sich an den sieben Renntagen (vom 30. August bis 8. September) die vierbeinigen Stars der Szene auf der Rennbahn Iffezheim die Ehre. Und auch die Wetter werden wieder voll auf ihre Kosten kommen, dafür sorgt German Tote, die Tochtergesellschaft der wichtigsten Rennvereine. Und zwar mit einer ganzen Reihe von Attraktionen.

weiterlesen »
07.08.2014
Ausgabe 328 vom Donnerstag, 07.08.2014

Die Stadt Hagen hat mit Genehmigung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Wettbürosteuer eingeführt. Betroffen sind Läden, bei denen Fußball- und Pferdewetten getätigt werden und die jeweiligen Ereignisse auch am Bildschirm verfolgt werden können. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Kommunen in Nordrhein-Westfalen nachziehen werden.

weiterlesen »

Vermischtes

14.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Das Schottland-Referendum, bei dem die Einwohner des Landes in der kommenden Woche über eine Unabhängigkeit und die mögliche Abspaltung vom Vereinigten Königreich abstimmen, erreicht auch den Rennsport. Am Montag wird im schottischen Musselburgh im Vorfeld der Veranstaltung ein nichtöffentliches Match zwischen zwei Pferden ausgetragen, beide aus dem Stall von Trainer Jim Goldie. Die Stute Midnight Dynamo heißt in dem Rennen „Neigh Thanks“ und trägt die Farben der Bewegung „Better Together“, die Sache der Separatisten vertritt Black Douglas, der in dem Rennen „Yes We Can“ heißt und den Dress von „Yes Scotland“ trägt. Die über 1000 Meter führende Prüfung wird vom Buchmacher Ladbrokes gesponsert, es werden Wetten angenommen. Mit bisher schon getätigten 25 Millionen Pfund Umsatz gilt das Referendum am Wettmarkt als eines der umsatzstärksten politischen Ereignisse aller Zeiten.

weiterlesen »
13.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

... Kilo musste Patrick Gibson am vergangenen Sonntag für den Ritt auf Biederich in Quakenbrück auswiegen. Der Sechsjährige ließ sich davon nicht abhalten und gewann das Halbblutrennen des Tages: Klick! Es dürfte das höchste Gewicht sein, das in einem Flachrennen in neuerer Zeit in Deutschland zum Erfolg getragen wurde.  

weiterlesen »
12.09.2014
Ausgabe 334 vom Donnerstag, 11.09.2014

Das Timing hätte besser sein können: Am 09. September, am Tag 2 also nach seiner ersten Niederlage im Großen Preis von Baden, wurde unter dem Titel "Sea The Moon - the Song" ein Musikvideo über den Derbysieger des Gestüts Görlsdorf bei Youtube veröffentlicht: Klick zum Video! Das Ganze mit eigens komponierter Musik und einem Text, der zum Derby-Auftritt sehr schön passte. Da es dank der zahlreicher TV-Übertragungen endlich auch mal wieder schöne Bilder aus Hamburg gab, ist das Ganze auch gleich 4:11 Minuten lang geworden - und das auch ganz ohne Bilder aus Iffezheim.

weiterlesen »

Statistiken

01.09.2014
Ausgabe 332 vom Montag, 01.09.2014
PlatzNameStarterStartsSiegerSiege2.Pl.3.Pl.Gewinn-Sieg%
summe
1Sea The Stars (IRE) 2006251300462.40060
2Lord of England (GER) 20034916816221922459.42413.1
3High Chaparral (IRE) 1999146171284420.62019.67
weiterlesen »
01.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014
 STALLIONSiegerStarterSieger/StarterSiegeStartsGewinnsumme
1Showcasing174043%25124£255,630
2Rip Van Winkle72133%1049£245,776
3Zebedee206033%26202£231,918
4Fast Company144630%19151£213,211
5Starspangledbanner71258%935£195,689
weiterlesen »
01.09.2014
Ausgabe 333 vom Donnerstag, 04.09.2014
HengstStartsSiegeGewinnsumme
Galileo574106£5,256,579
Invincible Spirit794118£1,945,182
Shamardal55090£1,600,244
Oasis Dream60786£1,432,787
Dutch Art43352£1,394,701
weiterlesen »